Krasser Unfall / 5 Insassen im Model S

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Abgemeldet 06-2018 » 4. Mai 2016, 14:55

Zurück zum Thema:

Heute hat sich angeblich ein Tesla Model S bei München überschlagen:
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... ce61.html#

Bild

Das Fahrzeug sieht echt übel aus, sowas habe ich noch nicht gesehen :shock:
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Niev » 4. Mai 2016, 15:06

Das sieht in der Tat derbe aus. Hoffentlich geht's den unfallbeteiligten gut
 
Beiträge: 1499
Registriert: 22. Nov 2014, 14:13
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Oberfranke » 4. Mai 2016, 15:19

Ich finde das sieht relativ gut aus. Die vordere Knautschzone hat gewirkt, der Fahrgastraum scheint intakt und es sieht aus als hätten die Türen konventionell geöffnet werden können. Einzig die Vorderachse ist relativ weit eingedrungen. A-Säule scheint unbeschädigt, Airbags sind aufgegangen. Natürlich ist das Auto Schrott aber ich finde das Schadenbild nicht so erschreckend.
--
Seit 26.11.15: Model S 85, Perlweiss, Pano, 2nd gen. Sitze in Schwarz, Autopilot, Premium-Interieur
https://www.e-mops.de/ - Ladestationen mit Wau-Effekt!
 
Beiträge: 1221
Registriert: 22. Okt 2015, 12:48
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von probefahrer » 4. Mai 2016, 15:27

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Zurück zum Thema:

Heute hat sich angeblich ein Tesla Model S bei München überschlagen:
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... ce61.html#

Sie soll mehrere Autos am Stück überholt haben, ehe der Wagen an einer geteerten Feldeinfahrt regelrecht abhob und 25 Meter durch die Luft flog.
Der Tesla spitzte dann in einen Acker ein, überschlug sich mehrfach und landete schließlich völlig demoliert auf den Rädern. In Lebensgefahr schwebte laut Polizei keiner der Insassen.

Puuh, dafür ist die Kabine aber noch sehr heile geblieben... Tesla's Konstruktion sei Dank.
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2054
Registriert: 11. Apr 2015, 09:03
Land: Schweiz

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von OS Electric Drive » 4. Mai 2016, 15:30

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... 0ce61.html

Ein richtiges Profil für Kinder wäre super!
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13400
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von teslacharger » 4. Mai 2016, 16:06

MichaH hat geschrieben:http://m.welt.de/print/die_welt/debatte/article155022870/Tesla-der-grosse-Umweltsuender.html
Wann kapiert der A.... endlich mal :evil:
Herr Lomborg hat sowas von einer Ahnung :roll:

Ohje ist das schlecht... :roll:

Zum Überschlag-Unfall:
In einem besseren Auto als in einem Tesla hätten die alle bei einer solch bescheuerten Aktion wohl nicht sitzen können, in einem Kleinwagen wäre das anders ausgegangen. Immerhin konnten sie alle selbstständig nach dem Unfall aussteigen und "schwer verletzt" ist man ja auch schon mit einem gebrochenen Arm und der Hubschrauber kommt auch schnell mal, wenn Krankenwagen etwas länger brauchen würden. Für einen mehrfachen Überschlag sieht das Dach noch wahnsinnig gut aus.

Schade, dass wegen solchen Aktionen Versicherungstarife steigen.
Allerdings bzgl. dem Alter: Man darf da nie verallgemeinern. Ich bin mit 18 auch schon PS-starke Fahrzeuge meiner Eltern gefahren und ich hätte es mir kaum verziehen, mal einen Kratzer reinzufahren. Sprich, es gibt erhebliche Reifeunterschiede in dem Alter (und auch später noch). ;) In dem hier geschilderten Fall hoffe ich aber, dass Papa ernste Konsequenzen für Töchterlein zieht (nachdem er einen neuen Tesla bestellt hat ;)).
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2007
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von MichaH » 4. Mai 2016, 16:22

https://www.google.de/amp/www.tz.de/mue ... nt=safari#
Hier sieht man ein brutales Bild der Abflugrampe :o
tesla model S 75D, Auslieferung 15.12.2016
MS P100D bestellt 11.03.2019
 
Beiträge: 661
Registriert: 26. Apr 2015, 09:43
Wohnort: Abstatt (Kreis Heilbronn)
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Elektroniker » 4. Mai 2016, 16:36

Wie sagt man?
Gib Deinem Sohn nur dann Dein Auto, wenn zumindest eines von beiden alt ist: der Sohn oder das Auto.
Gleiches gilt offenbar auch für Töchter.
Gute Besserung an die Beteiligten!
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 17:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Mazn » 4. Mai 2016, 16:39

Schade, dass wegen solchen Aktionen Versicherungstarife steigen

Scheiß aufs Geld und Versicherungsprämien.
Tesla kann man wieder kaufen...... Kinder nicht.
In einem besseren Auto als in einem Tesla hätten die alle bei einer solch bescheuerten Aktion wohl nicht sitzen können

Genau so ist es. Sicherheit kann man kaufen.
In dem hier geschilderten Fall hoffe ich aber, dass Papa ernste Konsequenzen für Töchterlein zieht

Diesen Satz halte ich für unnötig.

Wichtiger ist das den Mädels und Jungs nichts bleibt und sie wieder gesund werden. Alles andere ist unwichtig.

Drücke die Daumen
Marcus
 
Beiträge: 488
Registriert: 18. Apr 2016, 13:01
Wohnort: Bruckmühl
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Mazn » 4. Mai 2016, 16:49

[quote]Wie sagt man?
Gib Deinem Sohn nur dann Dein Auto, wenn zumindest eines von beiden alt ist: der Sohn oder das Auto.
Gleiches gilt offenbar auch für Töchter.[quote]

Bin noch am überlegen, ob mir die Geldstrafe wegen Beleidigung die Wörter, die mir gerade auf der Zunge liegen, es wert sind
 
Beiträge: 488
Registriert: 18. Apr 2016, 13:01
Wohnort: Bruckmühl
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bzzz und 1 Gast