KfZ Versicherungen

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: KfZ Versicherungen

von MichaRZ » 22. Nov 2013, 17:31

gridparity hat geschrieben:Genau aus diesem Grund bin ich meiner Versicherung treu geblieben.
Ich habe alles für meine Firma aus einer Hand versichert und bin sehr zufrieden.


... ich stimme Dir voll zu. Das Problem ist doch, dass viele Versicherungen das Model S überhaupt nicht versichern, bzw astronomische Beiträge aufrufen. Ich muss mich also sowieso mit einer mir fremden Versicherung einlassen - zumindest bei mir ist das so...

Mit meinen Daten komme ich derzeit nirgends deutlich unter den Rahmenvertrag der Gothaer. Hierbei muss ich dann noch berücksichtigen, dass ich beim Rahmenvertrag meinen SF25 nicht einsetzen müsste und in den Jahreskilometern nicht eingeschränkt werde.
S60 / Neuwert: 85.000,- Euro
SF25
Region: Lauenburg
25.000km/Jahr
Fahrer: ich und Frau
Carport

Fazit: der Rahmenvertrag ist ganz ok - ich habe aber die Hoffnung, dass andere Versicherungen vernünftige Tarife bieten, wenn erstmal Erfahrungswerte vorliegen
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1270
Registriert: 24. Nov 2012, 00:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: KfZ Versicherungen

von goElectric » 22. Nov 2013, 19:26

gridparity hat geschrieben:
Yellow hat geschrieben:Und da nützt es Dir dann gar nichts mehr, wenn Du 200,- Euro an der Jahresprämie gespart hast und dich dafür mit Deiner eigenen Versicherung streiten musst. Die anderen kenne ich halt nicht und habe diese Erfahrung nicht.


+1
Genau aus diesem Grund bin ich meiner Versicherung treu geblieben.
Ich habe alles für meine Firma aus einer Hand versichert und bin sehr zufrieden.
Ich bin bei der HDI


Ich teile deine Einstellung voll und bin auch nicht der "Geiz ist Geil Typ". Es wird nur ärgerlich, wenn mein langjähriger Versicherer 40000€ haben will! Da kann man zum einen stutzig werden und zum anderen versteht man die "Kalkulation", wenn man selber selbstständig ist.
Die Welt ist nun einmal nicht schwarz/weiß
VG
Lothar
S85 2014/ verkauft
X90D deep blue metallic/AP 1/2016 Firmware: 2019.40.2.2 655c0f726cb1
Model 3 /LR/Red Multi Coat/AP 3 /19"/Full Self-Driving Capability/ 2019 Firmware: 2019.40.50.5 79b51bc76a61
CT 23.12.2019 reserviert, RN 1129123xx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 351
Registriert: 22. Sep 2012, 10:01
Wohnort: Münster
Land: Deutschland

Re: KfZ Versicherungen

von Yellow » 22. Nov 2013, 21:19

goElectric hat geschrieben:Ich teile deine Einstellung voll und bin auch nicht der "Geiz ist Geil Typ". Es wird nur ärgerlich, wenn mein langjähriger Versicherer 40000€ haben will!

Bei dem Betrag hätte ich natürlich auch die Versicherung gewechselt!
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10077
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: KfZ Versicherungen

von JeanSho » 22. Nov 2013, 21:35

nun mal mein Fazit, da ich nun die letzten Wochen einige Versicherungen für einige E-Autos von Euch zusammenbringen wollte. Am liebsten würde ich mir eine Knarre besorgen und diverse Sesselpupser einfach abknallen. Sorry. Ich mache mein Gewerbe jetzt über 30 Jahre. Früher war ein Wort ein Wort! Heute wird ein Wort eines Mitarbeiters vom Vorgesetzten "kassiert". Was soll mein Kontaktmann da machen. Die von Euch geschriebenen Erfahrungen ergänzen meine. Zuletzt ist eigentlich nur eine (!) Lösung eines Versicherers übrig geblieben, der mir persönlich eine günstige Einstufung des Roadsters zusicherte. Das Ganze geht nur - ich wiederhole mich - bei gutem freien Schadenfreiheitsrabatt (SFR) so ab 20 und nicht zu vielen km im Jahr und nicht beliebigen Fahrern. Wenige können so nur von meinen Verhandlungen derzeit profitieren. Und was Sesselpupser für eine Angst von brennenden Akkus haben, ist zum Verzweifeln. Brennende Tanks, Umweltgefahren werden hingenommen. Dafür gibt es ja Typklassen und so. Bei E-Autos etwa nicht?

Also bleibe jeder ruhig bei funktionierender Versicherung und ordentlicher Einstufung (Prämie). Die Zeiten werden für uns alle besser. Dann sehen wir weiter.

Viele Grüße, JeanSho (der langsam um seine 680 Euro Jahresbeitrag für den Roadster bangt)
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S P100DL (08.2019)
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3372
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: AW: KfZ Versicherungen

von Volker.Berlin » 23. Nov 2013, 15:01

JeanSho hat geschrieben:Und was Sesselpupser für eine Angst von brennenden Akkus haben, ist zum Verzweifeln. Brennende Tanks, Umweltgefahren werden hingenommen. Dafür gibt es ja Typklassen und so. Bei E-Autos etwa nicht?

Genau darauf zielt doch Teslas Garantie-Erweiterung: Da brennende Akkus von Tesla übernommen werden, sollten sie die Kalkulation der Versicherungen eigentlich nicht belasten!
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15502
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: KfZ Versicherungen - Update

von Franko30 » 1. Dez 2013, 13:10

Hi,

hier ein Update zu meinem Beitrag http://www.tff-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=1132&hilit=versicherung&start=90#p17414
Ich schrieb:
Ich habe SFR/SF-Klasse 21, Eigenheim, PLZ 74523, Regionalklasse 03, Auto in Garage, Fahrer nur ich und meine Frau, 20 Tkm/Jahr
Haftpflicht, Vollkasko mit 1000 EUR Selbstbehalt, Teilkasko mit 150 EUR SB für insgesamt 632,72 EUR (Beitragssatz ist 27%)


Das Ganze ist die R+V Versicherung, R+V KfZPolice-Plus, siehe
http://www.ruv.de/de/privatkunden/kfz-versicherung/kfz-haftpflichtversicherung/index.jsp
und
http://www.ruv.de/de/privatkunden/kfz-versicherung/kfz-vollkaskoversicherung/index.jsp

Der günstige Beitrag kam daher, dass die (obwohl 20.000 km/Jahr angefragt war) 12.000 im Verischerungsschein hatten.


Typklassenangabe der R+V Tesla Model S:
Haftpflicht Typklasse 16 (unser Nissan Leaf ist schlechter bei 17)
Vollkasko Typklasse 22 (zu erwarten, weil Luxuslimousine, unser Nissan Leaf ist dort leicht besser bei 21).

Da ich nun aufgrund der Anfangseuphorie in 2 Monaten über 11.000 km gefahren bin, habe ich das Ganze auf 25.000 km im Jahr ändern lassen. Dann schaut das (aufgrund 1 Jahr besser gestufter SF-Klasse, angepasster Regionalklassen in 2014 und somit geringerem Beitragssatz) so aus:

R+V Versicherung:
Ich habe SFR/SF-Klasse 22, Eigenheim, PLZ 74523, Regionalklasse 02, Auto in Garage, Fahrer nur ich und meine Frau, 25.000 km/Jahr
Haftpflicht, Vollkasko mit 1000 EUR Selbstbehalt, Teilkasko mit 150 EUR SB für insgesamt 667,24 EUR (Beitragssatz ist 26%)


Wichtig ist, dass die Batterien mitversichert sind (Antwort der R+V auf explizite Nachfrage "Ob gekauft oder geleast, der Akku ist ein in der Kaskoversicherung mitversichertes Fahrzeugteil nach A.2.1 AKB."), auch wenn das nun ja Tesla übernimmt, aber: Better safe than sorry.

Ein weiteres interessantes Feature ist nach wie vor:
"Bei Umweltschäden, die durch Ihr Fahrzeug verursacht werden, sind Sie bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssumme von 100 Mio. EUR versichert."

Man denke nur an Batteriebrände etc. :lol:

Cheers

Frank
Zuletzt geändert von Franko30 am 17. Dez 2013, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4049
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: KfZ Versicherungen

von manfred m » 2. Dez 2013, 14:44

maxbafh hat geschrieben:Für alle AT-Model S Besitzer zur Info:

Versichert habe ich bei der Allianz - Österreich.
Haftpflicht + Vollkasko: 1148 € pro Jahr

Ein weiteres "relevantes" Angebote wären noch von der Grazer Wechselseitigen gewesen mit Vollkasko € 1.681,58 pro Jahr.
Von allen anderen, bei denen ich Angefragt habe gab es keine Relevanten Versicherungsangebote:
  • Uniqa > 2500 € pro Jahr
  • Wiener Städtische > 2500 € pro Jahr
  • Raiffeisen > 4000 € pro Jahr


Hallo maxbafh
Leider sind auch meine Angebote in Oesterreich eher maessig!
Koenntest Du mir bitte eine Kopie des Angebotes zukommen lassen?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Registriert: 2. Dez 2013, 08:36
Land: Oesterreich

Re: KfZ Versicherungen - Update

von JeanSho » 2. Dez 2013, 15:19

Franko30 hat geschrieben:Hi,

hier ein Update zu meinem Beitrag http://www.tff-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=1132&hilit=versicherung&start=90#p17414
Ich schrieb:
Ich habe SFR/SF-Klasse 21, Eigenheim, PLZ 74523, Regionalklasse 03, Auto in Garage, Fahrer nur ich und meine Frau, 20 Tkm/Jahr
Haftpflicht, Vollkasko mit 1000 EUR Selbstbehalt, Teilkasko mit 150 EUR SB für insgesamt 632,72 EUR (Beitragssatz ist 27%)


Das Ganze ist die R+V Versicherung, R+V KfZPolice-Plus, siehe
http://www.ruv.de/de/privatkunden/kfz-versicherung/kfz-haftpflichtversicherung/index.jsp
und
http://www.ruv.de/de/privatkunden/kfz-versicherung/kfz-vollkaskoversicherung/index.jsp

Der günstige Beitrag kam daher, dass die (obwohl 20.000 km/Jahr angefragt war) 12.000 im Verischerungsschein hatten.


Da ich nun aufgrund der Anfangseuphorie in 2 Monaten über 11.000 km gefahren bin, habe ich das Ganze auf 25.000 km im Jahr ändern lassen. Dann schaut das (aufgrund 1 Jahr besser gestufter SF-Klasse, angepasster Regionalklassen in 2014 und somit geringerem Beitragssatz) so aus:

R+V Versicherung:
Ich habe SFR/SF-Klasse 22, Eigenheim, PLZ 74523, Regionalklasse 02, Auto in Garage, Fahrer nur ich und meine Frau, 25.000 km/Jahr
Haftpflicht, Vollkasko mit 1000 EUR Selbstbehalt, Teilkasko mit 150 EUR SB für insgesamt 667,24 EUR (Beitragssatz ist 26%)


Wichtig ist, dass die Batterien mitversichert sind (Antwort der R+V auf explizite Nachfrage "Ob gekauft oder geleast, der Akku ist ein in der Kaskoversicherung mitversichertes Fahrzeugteil nach A.2.1 AKB."), auch wenn das nun ja Tesla übernimmt, aber: Better safe than sorry.

Ein weiteres interessantes Feature ist nach wie vor:
"Bei Umweltschäden, die durch Ihr Fahrzeug verursacht werden, sind Sie bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssumme von 100 Mio. EUR versichert."

Man denke nur an Batteriebrände etc. :lol:

Cheers

Frank


Hallo Frank,
In welche Typklasse haben die das Auto einsortiert? in Haftpflicht und in Kasko?

Viele Grüße
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S P100DL (08.2019)
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3372
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: KfZ Versicherungen - Update

von Franko30 » 17. Dez 2013, 12:27

JeanSho hat geschrieben:Hallo Frank,
In welche Typklasse haben die das Auto einsortiert? in Haftpflicht und in Kasko?
Viele Grüße


Hi,

Typklassenangabe der R+V Tesla Model S:

Haftpflicht Typklasse 16 (unser Nissan Leaf ist schlechter bei 17)

Vollkasko Typklasse 22 (zu erwarten, weil Luxuslimousine, unser Nissan Leaf ist dort leicht besser bei 21).

Ich verbessere meinen letzten Post.

Cheers

Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4049
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: KfZ Versicherungen

von MichaRZ » 17. Dez 2013, 13:10

Die vorläufigen Typklassen bei der Gothaer lauten:
Haftpflicht: 19
Vollkasko: 30

Das ist der Rahmenvertrag über die niederländische Centraal Beheer cbds.nl
Die Typklassen haben keinen Einfluss auf die Beitragshöhe, da Rahmenvertrag (oder "Stückbeiträge" im Versicherungsjargon)
Im Versicherungsschein steht zudem: "Für den Fahrzeugtyp ist noch keine endgültige Typklasse festgelegt worden. Deshalb wurde das Fahrzeug in eine vorläufige Typklasse eingestuft. Weicht die endgültige Typklasse hiervon ab, wird eine Berichtigung der Typklasse ab Beginn vorgenommen".
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1270
Registriert: 24. Nov 2012, 00:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste