Seite 3 von 3

Re: Schön als "Bildschirmschoner" im Auto: teslapage.com

BeitragVerfasst: 28. Jan 2016, 10:45
von Plan B
Hallo und Danke an die Macher!

Finde die Seite sehr schön gelungen und habe die gestern im SC Stuttgart angesprochen. Die Jungs kannten die noch nicht fanden sie aber auch gelungen.
Vor allem wenn man die "Instrumente" vergleicht die schöne 3D-Uhr gegen die do.. 2D Uhr im Fahrerdisplay. So da frage ich mich wieder wieso das Tesla nicht kann und die 7.1 optisch besser gestaltet.

So jetzt aber mal eine Frage an die Macher... stelle ich mich doof an oder geht es nicht... wenn ich bei mir losfahre behält er den Ort mit Wetterdaten und die News so lange bis man manuell aktualisiert. Eine automatische Aktualisierung wäre ganz geschickt, zumindest eine die vom Nutzer einstellbar ist (5 / 10 / 30 min / nie).

Gruß Oliver

Re: Schön als "Bildschirmschoner" im Auto: teslapage.com

BeitragVerfasst: 28. Jan 2016, 11:04
von Guillaume
Interessant, dass die Seite keiner kennt :)
In meinem Tesla war sie mit Auslieferung im SeC FFM in den Favoriten hinterlegt.

Re: Schön als "Bildschirmschoner" im Auto: teslapage.com

BeitragVerfasst: 28. Jan 2016, 13:36
von tuna
Bei mir aktualisiert er das Wetter, aber nicht die news. Stört mich aber nicht weiter, weil ich während der Fahrt nicht durch neue Nachrichten abgelegt werden möchte solange der AP nicht an ist.

Re: Schön als "Bildschirmschoner" im Auto: teslapage.com

BeitragVerfasst: 28. Jan 2016, 21:16
von einstern
Plan B hat geschrieben:Vor allem wenn man die "Instrumente" vergleicht die schöne 3D-Uhr gegen die do.. 2D Uhr im Fahrerdisplay. So da frage ich mich wieder wieso das Tesla nicht kann und die 7.1 optisch besser gestaltet.

Ein Auto mit Analügt Uhr würde ich nicht kaufen. Eine app mit Analügt Uhr finde ich komplett abstoßend. Allerdings ist der Rest der teslapage app ganz nett. Daher nutze ich sie gelegentlich.

Re: Schön als "Bildschirmschoner" im Auto: teslapage.com

BeitragVerfasst: 29. Jan 2016, 00:34
von MichaEL
einstern hat geschrieben:
Plan B hat geschrieben:Vor allem wenn man die "Instrumente" vergleicht die schöne 3D-Uhr gegen die do.. 2D Uhr im Fahrerdisplay. So da frage ich mich wieder wieso das Tesla nicht kann und die 7.1 optisch besser gestaltet.

Ein Auto mit Analügt Uhr würde ich nicht kaufen. Eine app mit Analügt Uhr finde ich komplett abstoßend. Allerdings ist der Rest der teslapage app ganz nett. Daher nutze ich sie gelegentlich.

Sehe ich genau anders: Die meisten digitalen Anzeige täuschen eine Genauigkeit vor, die die Sensoren gar nicht haben (Thermometer, Waage). Außerdem sind analoge Darstellungen meist intuitiv und schneller zu erfassen.
Deswegen ziert auch schon von Anfang an die teslapage.com die obere Hälfte meines Center Screens (im driving mode ohne news und mit dem Obeche-Hintergrund). Schööön! ;-)

Re: Schön als "Bildschirmschoner" im Auto: teslapage.com

BeitragVerfasst: 29. Jan 2016, 09:43
von Dazzler
Anna log oft, aber die Gitta lügt eigentlich immer.

Re: Schön als "Bildschirmschoner" im Auto: teslapage.com

BeitragVerfasst: 29. Jan 2016, 23:42
von Earlian
teslator hat geschrieben:
teslator hat geschrieben:Schöner "Bildschirmschoner"; gefällt mir gut. Leider keine Angaben unter "Charging", trotz Standortfreigabe.

Ich muss/kann/darf korrigieren: Die Charging -angaben erscheinen jetzt. Nur: Man diese nicht gleich ins Navi übernehmen, sondern muss die Adresse eingeben. Da ist noch Luft drin.


Hast du irgendwas verändert, damit es klappt?

Welche Art Charger soll das denn anzeigen, bzw. hätte jmd.evtl. ein Foto? Wenn ich links den Reiter "Charging" drücke, lädt die Seite etwas und zeigt dann nur schwarzen Raum. Allerdings bin ich auch die letzten Tage weit von SUCs entfernt. Standard ist freigeben im Tesla, leider immer nur schwarz.

Re: Schön als

BeitragVerfasst: 30. Jan 2016, 00:09
von teslator
Earlian hat geschrieben:
teslator hat geschrieben:
teslator hat geschrieben:Schöner "Bildschirmschoner"; gefällt mir gut. Leider keine Angaben unter "Charging", trotz Standortfreigabe.

Ich muss/kann/darf korrigieren: Die Charging -angaben erscheinen jetzt. Nur: Man diese nicht gleich ins Navi übernehmen, sondern muss die Adresse eingeben. Da ist noch Luft drin.


Hast du irgendwas verändert, damit es klappt?

Welche Art Charger soll das denn anzeigen, bzw. hätte jmd.evtl. ein Foto? Wenn ich links den Reiter "Charging" drücke, lädt die Seite etwas und zeigt dann nur schwarzen Raum. Allerdings bin ich auch die letzten Tage weit von SUCs entfernt. Standard ist freigeben im Tesla, leider immer nur schwarz.

Es funktioniert nicht immer zuverlässig. Aber wenn, dann zeigt es Charger in der Nähe an. Von wo die Daten bezogen werden, kann ich nicht feststellen.
Anzeige Laden (3).JPG
Anzeige Laden (3).JPG (56.11 KiB) 225-mal betrachtet

Re: Schön als "Bildschirmschoner" im Auto: teslapage.com

BeitragVerfasst: 30. Jan 2016, 00:24
von tuna
Die Daten sind von open charge map.

Schön als "Bildschirmschoner" im Auto: teslapage.com

BeitragVerfasst: 30. Jan 2016, 09:02
von Earlian
Danke, na dann liegt es wohl nicht am Browser. Diese Quelle scheint etwas buggy zu sein. Zumindest macht sie auch auf dem Tablet zicken und hat unsichere Antwortzeiten.

Evtl. wäre in D die Goingelectric-Datenbank oder lennet besser?