Alle die bis Ende des Monats ein Model S bestellen...

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Alle die bis Ende des Monats ein Model S bestellen...

von p551Wien » 22. Apr 2013, 11:01

ChrisG hat geschrieben:Eigentlich hats ja geheissen das alle die ihn bis april vorbestellt haben kriegen ihn dieses Jahr noch. Wir können ja erst seit 3 Tagen bestellen... Naja ich werd jetzt morgen mal länger probefahren und warscheinlich auch bestellen. Wenn ich dann das auto 'ende Jahr' kriege werd ich mich mal kurz aufregen ^^.


es war die Rede von reserviert haben ..und das passt dann schon --also wenn man bis Ende des Monats seine Reservierung tätigt und danach noch die € 4000.-zahlt-- lieferns angeblich noch heuer
Grüße Norbert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 505
Registriert: 30. Jul 2012, 12:14
Land: Oesterreich

Re: Alle die bis Ende des Monats ein Model S bestellen...

von Volker.Berlin » 22. Apr 2013, 11:19

Eberhard hat geschrieben:Obwohl wirklich sinnvolle Ausstattungen, wie ein beheizbares Lenkrad oder eine Fußbodenheizung, das berühmte ACC sind leider immer noch nicht lieferbar.

Man muss aber zugestehen, dass sie sich Mühe geben. Immerhin die Parksensoren haben sie rechtzeitig fertig gekriegt, ACC gibt's bestimmt im Model S 2.0.

Dass es kein beheiztes Lenkrad gibt, habe ich noch nie verstanden. Das gehört ebenso selbstverständlich in jedes EV wie beheizbare Sitze (vorne). Das Winterpaket hat ja sogar eine beheizte Rücksitzbank, aber von einem beheizten Lenkrad habe ich selbst in dem Zusammenhang bei Tesla noch nichts gelesen.

Die Fußbodenheizung hat das Model S gewissermaßen konstruktionsbedingt. Immerhin sitzt Du im Model S ja auf dem Akkupack. Die Amerikaner, die schon ein Model S haben, berichten, dass es auffällig sei, dass der Wagen morgens nie so unangenehm klamm ist, wie sie das von ihren Verbrennern gewohnt sind. Ich denke, Du darfst davon ausgehen, dass Du nie wieder kalte Füße kriegst! Und wenn doch, ist wenigstens nicht das Auto schuld...
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15558
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Alle die bis Ende des Monats ein Model S bestellen...

von Eberhard » 22. Apr 2013, 11:49

Das mit der Fußbodenheizung hat sich auf dem Roadster bezogen, die Lenkradheizung auf Roadster/Model S. Die beheizbare Rückbank macht eher wenig sinn, da ich selten beim Fahren hinten sitze. Wenn, täte es auch eine Heizdecke für €39,90 am Zigarettenanzünder.
Gibt es beim Modell S einen solchigen auch hinten?

lg

Eberhard
Zuletzt geändert von Eberhard am 3. Mai 2013, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
seit 8/13 P85+ 444.600 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
seit 19.12.19 Model 3 LR rot ohne erkennbare Mängel
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5496
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: Alle die bis Ende des Monats ein Model S bestellen...

von Volker.Berlin » 22. Apr 2013, 12:07

Eberhard hat geschrieben:Das mit der Fußbodenheizung hat sich auf dem Roadster bezeigen.

Hab ich verstanden, dass Deine Kritik daher kommt. Auf's Model S wird sie voraussichtlich konstruktionsbedingt nicht zutreffen, und dasselbe Argument dürfte aller Voraussicht nach auch für den Next Generation Roadster gelten.

Eberhard hat geschrieben:Wenn, täte es auch eine Heizdecke für €39,90 am Zigarettenanzünder.
Gibt es beim Modell S einen solchigen auch hinten?

Meines Wissens gibt es genau einen Zigarettenanzünder-Ausgang, und der ist in der Mitte: Zwischen den Vordersitzen unter der Armlehne. Insbesondere gibt es keinen Zigarettenanzünder-Ausgang im Trunk oder im Frunk, was ich schade finde: Da würde ich gern eine Kühlbox anschließen können. Zum Glück erlaubt es das offene Design des Model S ja, eine Kühlbox zwischen die Vordersitze zu stellen! ;-)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15558
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Alle die bis Ende des Monats ein Model S bestellen...

von likeitgreen » 22. Apr 2013, 17:37

Ich weis gar nicht warum alle so Jammern, wenn jemand was nicht möchte muss er es ja nicht bestellen, und aus meiner Erfahrung kann ich sagen die meisten Preise für die Updates sind Human, gegen manche Deutsche Premium Hersteller, die auch noch von der Öl Lobby unterstützt oder wie ich sagen würde diktiert werden!

lg
likeitgreen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 48
Registriert: 5. Apr 2013, 22:00
Wohnort: 8045 Garz
Land: Oesterreich

Re: Alle die bis Ende des Monats ein Model S bestellen...

von Talkredius » 22. Apr 2013, 19:40

was mir im übrigen heute noch aufgefallen ist, der Frühbucherrabatt von 1700 EUR war netto, tatsächlich werden 1700EUR + MWST abgezogen, soll ich jetzt doch die blöden Parksensoren bestellen ? :D
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3791
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

Re: Alle die bis Ende des Monats ein Model S bestellen...

von likeitgreen » 23. Apr 2013, 18:04

Talkredius hat geschrieben:was mir im übrigen heute noch aufgefallen ist, der Frühbucherrabatt von 1700 EUR war netto, tatsächlich werden 1700EUR + MWST abgezogen, soll ich jetzt doch die blöden Parksensoren bestellen ? :D


Musst du wissen, ich weis nicht wie du immer einparkst! :mrgreen:
lg
likeitgreen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 48
Registriert: 5. Apr 2013, 22:00
Wohnort: 8045 Garz
Land: Oesterreich

Re: Alle die bis Ende des Monats ein Model S bestellen...

von Eberhard » 23. Apr 2013, 18:58

Talkredius hat geschrieben:Mein Chef darf als Dienstwagen einen BMW M5 fahren, als er einen neuen bestellen wollte und dann so durchgeklickt hat und ohne Optionen bei 70.000 EUR war hat er nur gesagt, die sind doch bekloppt und nur einen M3 bestellt.


Mein lieber Freund, der M5 startet schon bei mehr als €103.000,-- habe mir mal die Mühe gemacht, was er mit der Ausstattung vom MS P85SE kosten würde, bin auf €125.879,-- gekommen, dafür gibt es nicht mal 21" sondern nur 20"

Da ist der Tesla ein Schnäppchen dagegen, mehr Platz, bessere Beschleunigung, kein Krach und keine >= 9.9l/100km Verbrauch.
Vor allem, man muss nicht ständig irgendwelche Tankstellen anfahren (80l Tank).

Beim M3 muss man an der Tanke den Motor abstellen (63l Tank) sonst wird der nie voll und kostet voll ausgestattet, ansonsten kostet diese so ausgestattet wie ein vernünftiger P85 auch seine €91.760,-- wobei es nicht einmal 21" Felgen gegen Aufpreis gibt, dafür einen Verbrauch von 12,4l/100km d.h. der kommt nur mit Mühe mal so weit wie ein Tesla. Damit ist sogar der M5 trotz höherer Leistung sparsamer oder hat man sich dort verrechnet?

lg

Eberhard
seit 8/13 P85+ 444.600 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
seit 19.12.19 Model 3 LR rot ohne erkennbare Mängel
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5496
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Kleine Off Topic Einlage

von Talkredius » 2. Mai 2013, 21:39

Wenn ich mir jetzt so die ganzen Bestellungen anschaue, dann müssen wir wahrscheinlich zukünftig die Ausfahrten als Autokorso anmelden :D
Dann dürften wir auch völlig legal über rote Ampeln fahren, ja sogar müssen. :mrgreen:

Das sind die Aussichten die ich so liebe...
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3791
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste