Tesla Überführung aus Schweden

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von Lorenzo » 6. Apr 2019, 21:06

Im genannten Thread den DerJo nannte (Danke für den Hinweis) hab ich gelesen, das die MwSt für Gebrauchtfahrzeuge älter als 6 Monate nicht erstatten werden kann ☹️ Somit hat sich das Ganze wohl erledigt.
 
Beiträge: 55
Registriert: 24. Mai 2015, 22:03
Land: Deutschland

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von derschneider » 7. Apr 2019, 10:19

Du kriegst das Auto eh nicht aus Schweden raus.
Vergiss es einfach
"Was ich weiß, kann jeder wissen. Mein Herz hab' ich allein" (Die Leiden des jungen Werther)

Model S 85 D, Bj 03/2016
 
Beiträge: 116
Registriert: 17. Jan 2019, 18:09
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von Nivie » 23. Apr 2019, 00:05

Woran liegt es, dass man das Auto nicht raus bekommt?
 
Beiträge: 1
Registriert: 13. Apr 2019, 11:19
Land: Deutschland

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von Katrans » 25. Apr 2019, 12:25

Sicherlich liegts an den Talern!
Mein S85D kaufte damals ein Schwede problemlos. Warum sollte man als Deutscher keinen Tesla in Schweden kaufen können?
Roadster von 11/2013- 11/2015
S85D von 12/2015- 01/2017
S90D ab 03/2017
S100D 03/2018 - 6/2019
S100D 06/2019 -
Bessere Hälfte: M3 LR,AWD 06/2019 -
Stinker fahren? Nie mehr mit mir!
 
Beiträge: 395
Registriert: 11. Sep 2013, 15:05
Land: Deutschland

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von derschneider » 26. Apr 2019, 18:32

Oh.. Du kannst ihr kaufen, du kannst ihn auch bezahlen. Und du kannst mit nem Hänger hochfahren und ihn abholen.

wenn du ne Möglichkeit findest, wie du schwedische Exportkennzeichn bei einer deutschen Versicherung versichert kriegst, sag bitte Bescheid.
Grüße
"Was ich weiß, kann jeder wissen. Mein Herz hab' ich allein" (Die Leiden des jungen Werther)

Model S 85 D, Bj 03/2016
 
Beiträge: 116
Registriert: 17. Jan 2019, 18:09
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von krouebi » 26. Apr 2019, 19:46

Hi,

warum denn für die in Eigenregie durchgeführte Überführung in die Endverbraucher-Mitgliedstaat schwedischen Kennzeichen anfordern??

Einfach deutsche Versicherung auf die VIN/FIN anfordern, ein bereits vorhandenes Kennzeichen mit dieser Versicherung verlinken, Kennzeichen im Koffer und ab nach Schweden.

Es klappt, jedenfalls haben wir mehrmals so gemacht - nicht mit Schweden, aber mit anderen Mitgliedstaaten.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2531
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von Lorenzo » 28. Apr 2019, 15:13

Nachdem die Preise auch hier in Deutschland täglich purzeln, kann man sich den Stress mit Schweden sparen. Gerade werden wieder 90er unter € 65000,— angeboten
 
Beiträge: 55
Registriert: 24. Mai 2015, 22:03
Land: Deutschland

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von Paps » 7. Mai 2019, 21:50

derschneider hat geschrieben:Oh.. Du kannst ihr kaufen, du kannst ihn auch bezahlen. Und du kannst mit nem Hänger hochfahren und ihn abholen.

wenn du ne Möglichkeit findest, wie du schwedische Exportkennzeichn bei einer deutschen Versicherung versichert kriegst, sag bitte Bescheid.
Grüße

Tja, leider hat mich genau das erwischt. Ich habe einen CPO in Schweden gekauft und nun große Probleme, ihn dort weg zu bekommen. Ich setze hiermit aus Verzweiflung ein Preisgeld aus. Wer mir eine solche Versicherung nennen kann, bekommt bei erfolgreichem Abschluss 200 € von mir überwiesen.

Für andere (bitte ernst gemeinte) Ideen bin ich sehr dankbar.
Model S 90D seit 06/2019
https://ts.la/dominik53061
 
Beiträge: 29
Registriert: 9. Mär 2019, 07:28
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von oli_b. » 14. Mai 2019, 19:25

--------------------------------------------------------------------------
seit 21.06.2019 mit P85D aus 08/2015
--------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 61
Registriert: 28. Sep 2018, 08:42
Land: Deutschland

Re: Tesla Überführung aus Schweden

von Paps » 16. Mai 2019, 13:40

oli_b. hat geschrieben:Hallo Paps,

abholen lassen:
https://www.autotransport-zentrale.de/d ... rt/create/

Ich kann Dir auf Deine PN leider nicht als PN antworten, weil die Funktion noch gesperrt ist.

Ich habe bereits mehrere Angebote und unterscheide grundsätzlich zwischen Sammeltransport und Einzeltransport.
Beim Sammeltransport kann nur schlecht ein bestimmter Termin vorgegeben werden. Hier gilt ca. 1-4 Wochen nach Auftragsvergabe. Dafür ist der Sammeltransport wesentlich günstiger, als der Einzeltransport. Ich möchte außerdem bei der Übergabe anwesend sein und das Fahrzeug nicht blind abholen lassen. Da muss natürlich alles gut abgestimmt sein und die Spedition entsprechend flexibel, zuverlässig und kommunikativ sein.

Außerdem würde ich zwingend eine in Deutschland ansässige Spedition wählen, die auch in Deutschland versichert ist. Auch wenn z.B. die Ostblöckler deutlich weniger verlangen, beleibt das Risiko, sich nachher mit einer ausländischen Versicherung auseinandersetzen zu müssen.

Mein bestes Angebot sind bisher 1.700 € von Stockholm nach Rheinland-Pfalz. Der Transport wäre in Deutschland versichert.
Hast Du Dein Angebot über 900-1.000 € von einer deutschen Spedition?
Model S 90D seit 06/2019
https://ts.la/dominik53061
 
Beiträge: 29
Registriert: 9. Mär 2019, 07:28
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste