BAFA-Förderfähigkeit von Tesla Fahrzeugen

Informationen zum Unternehmen...

Re: Umweltbonus

von Checkcaptain » 6. Dez 2018, 20:18

Das Fahrzeug hat nicht die zugesagte Eigenschaft...
Sehr ähnlich der zugesagten Abgasnorm bei VW. Oder einfach gesagt: Beschiss!
 
Beiträge: 318
Registriert: 16. Dez 2014, 13:20

Re: Umweltbonus

von smartgrid » 6. Dez 2018, 20:22

Hm. Im Vertrag stand irgendwas von unverbindlich...ich denke es ist fraglich, ob man damit durchkommt. Gedanklich bin ich bei Dir. Wäre mir aber den Aufwand nicht wert.
smartgrid

S75 seit 03/18 FW: V9 2018.46.2
X90D seit 09/16 mit AP1 bei drivetesla 2.0
S60 seit 02/14 ohne AP bei drivetesla (verkauft)

Empfehlungslink
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2817
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42

Re: Umweltbonus

von Mathie » 6. Dez 2018, 21:48

Es gibt im Ownersbereich einen Thread wa sich über eine Klage gegen das BAFA ausgetauscht wird, nachem der Widerspruch gegen die Rückforderung abgelehnt wurde. Halte ich für vielversprechend, aber natürlich trotzdem risikobehaftet, wenn man keine Rechtschutzversicherung hat.

Ernsthafte Bemühungen Tesla zu verklagen kenne ich nicht und wüsste auch nicht auf welcher Rechtsgrundlage diese Erfolg haben könnten. Zugesicherte Eigenschaft passt nicht, da zumindest im Kleingedruckten darauf hingewiesen wurde, dass es keine Garantie dafür gibt, dass die Färderung gewährt wird. Vielleicht könnte man als Wettbewerber versuchen Tesla über das UWG dranzukriegen, weil es das Base-Modell nur in homöopathischen Dosen gab, dieses also ein wettbewerbswidriges Lockangebot war. Aber das bringt keinem das Geld zurück.

Wieso holst Du Dir die 2k € nicht direkt von Tesla zurück, bieten Sie Dir doch gegen Forderungsabtretung an, oder?

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7418
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Umweltbonus

von Checkcaptain » 7. Dez 2018, 23:50

Mir kommt es bei 170k bestimmt nicht auf die 2k an, aber auf das Prinzip! Ich wollte nur mal hören ob es schon eine Klage gibt, bevor ich meinen Rechtsschutz bemühe. Diese Arroganz von Tesla geht mir mitterweile auf den Senkel.
 
Beiträge: 318
Registriert: 16. Dez 2014, 13:20

Re: Umweltbonus

von T-Fan » 8. Dez 2018, 00:26

Checkcaptain hat geschrieben:Mir kommt es bei 170k bestimmt nicht auf die 2k an, aber auf das Prinzip! Ich wollte nur mal hören ob es schon eine Klage gibt, bevor ich meinen Rechtsschutz bemühe. Diese Arroganz von Tesla geht mir mitterweile auf den Senkel.


Verstehe wer will, ich nicht. Tesla bietet Dir Entschädigung an und Du redest hier von Arroganz.

Auf welcher Grundlage willst Du Klage erheben, wenn Du keinen Schaden hast?
S85D seit 09/2015
 
Beiträge: 893
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06

Re: Umweltbonus

von T-Fan » 8. Dez 2018, 00:28

Checkcaptain hat geschrieben:Das Fahrzeug hat nicht die zugesagte Eigenschaft...
Sehr ähnlich der zugesagten Abgasnorm bei VW. Oder einfach gesagt: Beschiss!


Wird schwer werden juristisch gesehen, da ein möglicher staatlicher Zuschuss keine Eigenschaft einer Sache an sich ist zumal klar schriftlich von Tesla darauf hingewiesen wurde.
S85D seit 09/2015
 
Beiträge: 893
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06

Re: BAFA-Förderfähigkeit von Tesla Fahrzeugen

von stevelectric » 8. Dez 2018, 08:34

Lustig wie unterschiedlich man die Sache sehen kann. Für mich hat das Fahrzeug alle erforderlichen Eigenschaften um die Förderung zu erhalten, daher würde ich eher das Amt verklagen wollen.
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 666
Registriert: 1. Nov 2016, 22:11
Wohnort: München

Re: Umweltbonus

von Checkcaptain » 8. Dez 2018, 14:45

T-Fan hat geschrieben:
Checkcaptain hat geschrieben:Mir kommt es bei 170k bestimmt nicht auf die 2k an, aber auf das Prinzip! Ich wollte nur mal hören ob es schon eine Klage gibt, bevor ich meinen Rechtsschutz bemühe. Diese Arroganz von Tesla geht mir mitterweile auf den Senkel.


Verstehe wer will, ich nicht. Tesla bietet Dir Entschädigung an und Du redest hier von Arroganz.

Auf welcher Grundlage willst Du Klage erheben, wenn Du keinen Schaden hast?


OK, evtl. habe ich ja etwas verpasst. Ich lese hier nicht mehr so oft mit. Wo und wie bietet mir Tesla denn eine Entschädigung an?
 
Beiträge: 318
Registriert: 16. Dez 2014, 13:20

Re: BAFA-Förderfähigkeit von Tesla Fahrzeugen

von smartgrid » 8. Dez 2018, 14:48

Jeder Teslakäufer mit BAFA Ablehnungsbescheud kann diesen bei Tesla einreichen und erhält die 2.000 Euro von Tesla. Zusätzlich muss man noch ein schwammig formuliertes Juristenpapier unterzeichnen über dessen Inhalt sich die Geister scheiden.
smartgrid

S75 seit 03/18 FW: V9 2018.46.2
X90D seit 09/16 mit AP1 bei drivetesla 2.0
S60 seit 02/14 ohne AP bei drivetesla (verkauft)

Empfehlungslink
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2817
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42

Re: BAFA-Förderfähigkeit von Tesla Fahrzeugen

von Checkcaptain » 8. Dez 2018, 14:52

... ach du meinst das, wo man unterschreiben soll dass man das BAFA verklagt. Ja das hatte ich gelesen. Nun ja, das betrachte ich nicht als Entschädigung, weil ich ja mit einer evtl. Klage gegen das BAFA auch ein Risiko eingehe.
 
Beiträge: 318
Registriert: 16. Dez 2014, 13:20

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 4Runner und 1 Gast