Autopilot ja oder nein?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Autopilot ja oder nein?

von Gatanis » 11. Okt 2018, 09:09

DerJo hat geschrieben:
Gatanis hat geschrieben:Wie sehr mir der AP fehlen würde, habe ich heute morgen gemerkt, als beim Einsteigen das Zentraldisplay schwarz blieb und ich trotzdem losgefahren bin (war spät dran). Ich hab es während der Fahrt resetet aund dann ging das Display auch wieder. Allerdings ging der Autopilot nicht und das blieb so bis ich geparkt habe.
Ich habe morgen eine längere Fahrt vor mir und da schon die Fahrt zur Arbeit ohne AP ungewohnt unentspannt war graut es mir bei dem Gedanken, dieser Fehler könnte bestehen bleiben.
So viel zum Thema, wie sehr ich mich an den AP gewöhnt habe. :/


Was aber auch sicherlich an mangelnder Alternative in Form von einem Tempomat an dieser Stelle war, oder?

Ist der normale Tempomat eigentlich in 1km/h Schritten einstellbar?


Sorry für die späte Antwort.
Nein, eigentlich nicht wegen mangelnden Tempomat.
Im Gegenteil: manchmal möchte ich nur den Lenkassistenten, um für einen Moment beide Hände vom Lenkrad zu nehmen (z.B. um Wasserflasche zu öffnen), während ich eigentlich die Geschwindigkeit weiter selber regeln möchte, was leider nicht geht. Aber hauptsache das Auto lenkt selber, während man entspannt den Verkehr beobachtet und bei bedarf beide Hände frei hat.
Die Gründe bezüglich generell entspannterem Fahren, etc, wurde ja von anderen bereits beschrieben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 100
Registriert: 9. Apr 2015, 09:20
Wohnort: Stuttgart

Re: Autopilot ja oder nein?

von J.R. » 11. Okt 2018, 14:11

Gibt es da irgendwelche Unterschiede?

Ich habe extremst selten Phantombremsungen trotz täglicher auch teilweise innerörtlicher Nutzung des AP. In der Anfangszeit hat der AP ein paar hundert Kilometer gebraucht, um sich zu kalibrieren. Darauf wurde ich damals auch von Tesla hingewiesen. Er funktionierte zwar schon grundsätzlich nach ca. 50 km, allerdings noch wackelig und längst nicht so stabil wie heute. Dazu haben natürlich auch die Software-Updates beigetragen. Außerdem kann es anscheinend passieren, dass das Radar nicht korrekt eingestellt ist und im Servicecenter nochmals händisch eingestellt werden muss. Auch darauf wurde ich seinerzeit hingewiesen, das war aber bei mir nicht nötig.

Ich halte eine Testzeit von zwei Wochen für deutlich zu kurz. Alles unter zwei bis drei Monaten ist Quatsch, weil man in nur zwei Wochen die Einschätzung, was er kann und was er nicht kann, nicht lernt. Man fährt anfangs mit einer gewissen Furcht und der Entspannungseffekt setzt in den zwei Wochen noch nicht ein. Mit der zweiwöchigen Testzeit hat sich Tesla mE selbst keinen Gefallen getan, weil es negative Einschätzungen zum AP rieselt.

Ich möchte jedenfalls den AP nicht mehr missen, auch wenn natürlich noch eine ganze Reihe von Verbesserungen wünschenswert sind. Aber die kommen ja auch hin und wieder mit den kostenlosen Updates over the air.
Bis auf weiteres gibts bei mir kostenloses Supercharging: http://ts.la/juergen7345
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 441
Registriert: 9. Aug 2017, 21:57
Wohnort: Köln

Re: Autopilot ja oder nein?

von ChrEgger » 11. Okt 2018, 15:49

mhund hat geschrieben:Es wurde zwar schon alles einmal gesagt, aber noch nicht von jedem. Deshalb auch meine Meinung zum Thema Autopilot.

Mein Auto: Model S aus dem Jahr 2018; AP 2.5 mit aktiviertem Feature "Volles Potenzial für autonomes Fahren".

...

Herbeiruf:
Habe ich spaßeshalber mal getestet und funktionierte bis auf die Tatsache, dass die Verbindung oft abbricht obwohl ich in unmittelbarer Nähe stehe und die Internet-Verbindung offensichtlich ausreichend ist. Hier wünschte ich mir eine deutliche Steigerung der Flexibilität: Nicht nur vorwärts/rückwärts, sondern abseits öffentlicher Strassen auch um Ecken oder entlang von erkennbaren Wegen solange keine Hindernisse auftauchen.


Habe die gleiche Problematik, dass Herbeirufen nicht immer zuverlässig funktioniert. Spannenderweise funktioniert das Herbeirufen auf dem iPhone besser als auf Android.
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, Enhanced Autopilot AP2.5, Full Self Driving
Klicke hier um Fr. 100.- Supercharger Gutschrift bei der Bestellung eines Model S oder X zu erhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 49
Registriert: 13. Jul 2018, 18:10
Wohnort: Zug, Schweiz

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: GiorgioColombo, Tesla-Otti, tinok und 8 Gäste