Warum Tesla traditionelle Automobilhersteller schlagen wird

Informationen zum Unternehmen...

Re: Warum Tesla traditionelle Automobilhersteller schlagen w

von segwayi2 » 19. Jan 2016, 18:50

Ich finde das "schlagen" auch ein bisschen unglücklich da ja das auch definitiv nicht das genannte Ziel von Tesla ist.
Natürlich müssen sie die Masse erst beweisen, sie sind ja noch ein Kleinhersteller. Aber für einen Laden der sich jedes Jahr verdoppelt haben sie es gut im Griff. Hätte ich mir schlimmer vorgestellt. Was sollen sie auch machen? 500 Service Center hochziehen und dann Däumchen drehen bis Model 3 kommt? Man muss ihnen auch die Chance geben. Model X ist ja der nächste Schritt. Dafür brauchen sie schon mal erheblich mehr Kapazitäten
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
270.000 km
Vers.: 2019.28.2
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8413
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Warum Tesla traditionelle Automobilhersteller schlagen w

von einstern » 20. Jan 2016, 00:33

segwayi2 hat geschrieben:Ich finde das "schlagen" auch ein bisschen unglücklich da ja das auch definitiv nicht das genannte Ziel von Tesla ist.

Danke.
"Umkrempeln" wäre im gewissen Sinne passend, da man (EM) versucht, alle Hersteller in Richtung Elektromobilität zu bekehren.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5068
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland

Re: Warum Tesla traditionelle Automobilhersteller schlagen w

von volker » 20. Jan 2016, 09:31

Gerade heute in der ZEIT gelesen: Daimler schickt sich an, im Jahr 2016 BMW zu "schlagen". BMW verkaufte 1,906 Mio Fahrzeuge, Daimler 1,88 Mio, Audi 1,80 Mio. Das ist das Rennen der Premium-Marken in D. Alle erfreuen sich weiterer Zuwächse ihrer Verkaufszahlen, aber Daimler wächst am schnellsten.

Wenn Tesla das geplante Expansionstempo durchzieht, verkaufen sie im Jahr 2025 auch um die 2 Mio Einheiten. Und ich würde Tesla auf jeden Fall als Premium-Marke einstufen. Vielleicht ist das gemeint, Tesla wird innert 10 Jahren zur größten Premium-Marke?
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10695
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Warum Tesla traditionelle Automobilhersteller schlagen w

von OS Electric Drive » 20. Jan 2016, 13:57

Nun, das ist schon sehr Glaskugel Like... :-)

Bis Tesla mal 2 Mio Autos verkauft gehen noch viele Elektronen durch die Kabel...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12217
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Warum Tesla traditionelle Automobilhersteller schlagen w

von edevil » 20. Jan 2016, 14:55

OS Electric Drive hat geschrieben:Wenn ich mir anschaue, wie Unfälle bei Tesla behandelt werden, wie der Service ausgelastet ist und das bei rund 2000 Autos im Markt, so muss für das Model 3 ein anderes Konzept her... Ganz sicher!

Ja, das muß noch einiges passieren. Improvision a la startup führt irgendwann ins kaum beherrschbare Chaos.

Bis zum Model III ist ja nicht mehr soviel zeit, um Organisationsstrukturen aufzubauen.
Die Informationspolitik ist stark ausbaufähig. Die Leute im SeC müssen vor em kunden bescheid wissen. :geek:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1080
Registriert: 19. Nov 2013, 22:49
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Warum Tesla traditionelle Automobilhersteller schlagen w

von egn » 20. Jan 2016, 19:23

Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Warum Tesla traditionelle Automobilhersteller schlagen w

von Alfred » 5. Feb 2016, 21:43

ltreasure hat geschrieben:Na das sollten wir doch bitte erst mal von SRAM prüfen lassen! Das kann ja so nicht sein. [emoji48] Wo ist der eigentlich?

OT: Das habe ich mich auch gefragt und mal im Profil nachgeschaut:
Er hat sich das letzte Mal am 30.11.15 angemeldet und hat am 15.10.15 das letzte Mal gepostet.
Und in diesem Deinem Post ist er das letzte Mal erwähnt.
Wo er ist, weiß ich allerdings auch nicht.
 
Beiträge: 527
Registriert: 30. Jul 2015, 20:18
Land: Deutschland

Re: Warum Tesla traditionelle Automobilhersteller schlagen w

von Avendo » 5. Feb 2016, 22:00

Alfred hat geschrieben:
ltreasure hat geschrieben:Na das sollten wir doch bitte erst mal von SRAM prüfen lassen! Das kann ja so nicht sein. [emoji48] Wo ist der eigentlich?

OT: Das habe ich mich auch gefragt und mal im Profil nachgeschaut:
Er hat sich das letzte Mal am 30.11.15 angemeldet und hat am 15.10.15 das letzte Mal gepostet.
Und in diesem Deinem Post ist er das letzte Mal erwähnt.
Wo er ist, weiß ich allerdings auch nicht.


Amerika, sagte er doch ;P Texas oder so.
 
Beiträge: 271
Registriert: 31. Mai 2014, 18:12
Land: Deutschland

Re: Warum Tesla traditionelle Automobilhersteller schlagen w

von ltreasure » 5. Feb 2016, 22:01

Gibt es in Texas noch kein Internet? [emoji6]
50247 bestellt Jun/14 - Lieferung 13. Nov 14 = 139 Tage 8 Std
 
Beiträge: 1063
Registriert: 1. Apr 2014, 19:13
Land: Deutschland

Re: Warum Tesla traditionelle Automobilhersteller schlagen w

von reniswiss » 5. Feb 2016, 22:26

Internet ist elektrisch, nicht mit Öl. Ist in Texas verboten :mrgreen:
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste