Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)

Informationen zum Unternehmen...

Re: Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)

von Der-Kieler » 14. Jan 2020, 23:15

Ihr alle seid so Klasse! Was soll ich da noch hinzufügen:-D
In allen Punkten sprecht Ihr mir aus der Seele! :-)

@Dieter-Rudolf: Gib Deinem Tesla eine Chance. Versuche das Positive zu sehen und das Negative zu verdrängen, denn das Glad ist halb voll, wenn Du es willst!!!
Teslas sind nicht perfekt, aber es wird ständig daran gearbeitet es besser zu machen. Bei einem Daimler, BMW oder den Anderen bekommst Du Funktionen, die so bleiben wie sie sind. Fortschritt ist Fehlanzeige, bei einem einmal verkauften Auto.
Mir gefällt das Tesla-Konzept besser, aber das ist und bleibt Geschmackssache, aber ich sage Dir, dass Du nie wieder mit einem klassischen Auto glücklich sein wirst. :-)

PS: Guck Dir noch mal meine Liste auf Seite 3 an. Da geht schon viel mit Sprachbefehlen, auch ernn es noch lange nicht perfekt ist. Aber das wird, versprochen!
- Auto eine Nacht schlafen lassen und manches Problem löst sich in digitalen Rauch auf! :-) -
M3 LR RWD/AHK/FSD/HW2.5, 06/2019 -- Referrral: https://ts.la/lorenz75577
Es gibt keine dummen Fragen! - Ich beantworte Fragen von Neulingen - gern per PM.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 21. Mai 2019, 14:17
Wohnort: Kiel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)

von Dieter-Rudolf » 15. Jan 2020, 00:01

Also, mit "zur" hat nichts gebracht, in welchen Variationen auch immer. Der einzige Navi-Befehl, den mein Auto versteht ist: "Nach Haue navigieren". Und jetzt?
 
Beiträge: 26
Registriert: 30. Aug 2019, 11:55
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)

von herby123 » 15. Jan 2020, 00:17

Ich versuche es noch mal:

1. Aktuelle SW-Version 2019.40.50.7 vorhanden?
2. LTE-Empfang oder WLAN muss vorhanden sein! Bei langsamerer Mobilfunkverbindung dauert es schon mal länger.
3. Rechten Lenkradknopf 1 x kurz drücken, danach
4. Spracheingabe "Navigiere ZUR (Straße, Nummer, in Stadt)"

Das Ergebnis bei meinem Model3 LR AWD ist: Das Fahrzeug navigiert zur (Straße, Nummer, in Stadt).

Die Alternative ist:"Navigiere ZUR Pizzeria Da Franco in Remagen".

Ich drück´Dir die Daumen, dass es klappt!

Gruß
Herbert
Model 3 LR AWD mit 18" Aero im Lässig-Modus unterwegs seit Juli 2019. Bisheriger Gesamtverbrauch: 188 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Registriert: 24. Aug 2019, 23:15
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)

von Der-Kieler » 15. Jan 2020, 09:24

Dieter-Rudolf hat geschrieben:Also, mit "zur" hat nichts gebracht, in welchen Variationen auch immer. Der einzige Navi-Befehl, den mein Auto versteht ist: "Nach Haue navigieren". Und jetzt?

Bist Du Dir sicher so deutlich gesprochen zu haben, dass das „zur“ auch erkannt wurde (oberer Text ist wie gesagt der erkannte Text).
Du wärst dann meines Wissens der erste M3 Fahrer bei dem dieser Befehl mit der V10 nicht funktioniert.
Auch schon probiert: „Navigiere zur Stadt Berlin Friedrichstraße 1“ vielleicht hilft Dir das.
- Auto eine Nacht schlafen lassen und manches Problem löst sich in digitalen Rauch auf! :-) -
M3 LR RWD/AHK/FSD/HW2.5, 06/2019 -- Referrral: https://ts.la/lorenz75577
Es gibt keine dummen Fragen! - Ich beantworte Fragen von Neulingen - gern per PM.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 21. Mai 2019, 14:17
Wohnort: Kiel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)

von Dieter-Rudolf » 15. Jan 2020, 11:45

Danke, ihr seid ja wirklich alle ganz reizend. Ich versuch es nachher zum 20., 30., oder 40. mal noch einmal. Ich habe das Auto ja schon eine Weile und weiß, dass mit Satzumstellungen gerade beim Navi viel erreicht wird. Bisher - siehe Fotos - hat nichts geklappt , außer dem Nachhause-Befehl. Ich spreche übrigens bühnenreifes Hochdeutsch.
Noch eines zu meiner grundsätzlichen Kritik an Tesla: Ich habe ja nichts dagegen, als Experimentierer mitzumachen, wenn Tesla ein völlig neues Angebot implementiert, wie jetzt die Echt-Sprach-Steuerung. Da kommt es ja wirklich auf Erprobungsphasen an. Mir geht es doch aber nur um die Navisteuerung, eigentlich etwas Selbstverständliches aus der Urzeit. Selbst ein Tom-Tom für 190 Euro oder ein Smart kann das, nur mein Tesla auf einmal nicht mehr, nachdem das monatelang geklappt hat. Und das ist es, was mich ärgert.
 
Beiträge: 26
Registriert: 30. Aug 2019, 11:55
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)

von Dieter-Rudolf » 15. Jan 2020, 14:10

So, liebe Freunde, ich habe es noch einmal probiert: Erstens muss ich nach dem Drücken der Taste zwei, drei Sekunden warten und erst dann sprechen. Das erhöht die Chance, verstanden zu werden., Zweitens: Im völligen Gegensatz zu bisher, muss ich offenbar mit dem Befehl "Navigiere" beginnen und dann erst Straße, Hausnummer und Ort nennen. Ortsangaben funktionieren also wenigstens wieder zu 95 Prozent mit der Sprache - immerhin. Manchmal auch nicht, aber die fünf Prozent...! Alles andere, wie "Suche", oder ein Ziel wie Chinarestaurant" oder "Kirche" oder "Supermarkt" klappt dagegen nach wie vor nicht. Jetzt noch was Drolliges: Ich gebe auf der Tastatur des Navi nur den Namen eines Bio-Supermarktes im Nachbarort Osnabrück ein. Die vollständige Adresse und der korrekte Name des Supermarktes erscheint sofort. Wenn ich jetzt diese Adresse und Name, die dem System also komplett bekannt sind, als Sprachbefehl und "Navigiere zu..." eingebe, kommt die Antwort Command not unterstood!
Wisst Ihr jetzt was ich meine, wenn ich meine Zweifel an Tesla habe? Es geht um nichts Revolutionäres, um nichts, was in den Kinderschuhen steckt und von den Fahrern getestet werden muss, es geht um eine "uralte" Standard-Technologie, die es schon vor zehn Jahren und mehr gab.
 
Beiträge: 26
Registriert: 30. Aug 2019, 11:55
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)

von joschka » 15. Jan 2020, 14:32

spricht der wagen auch hochdeutsch?

... oder ist womöglich sprache, standort usw. etc. verstellt?
Grüße aus dem Süden,
Joschka

Tesla Model LR AWD + AHK / schwarz - weiss / 02.2020
Smart ED 451 - 22kw
Referral Code: https://ts.la/martin37532
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 25. Okt 2017, 12:33
Wohnort: Göppingen
Land: Deutschland

Re: Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)

von herby123 » 15. Jan 2020, 14:41

Dieter-Rudolf hat geschrieben:.....Im völligen Gegensatz zu bisher, muss ich offenbar mit dem Befehl "Navigiere" beginnen und dann erst Straße, Hausnummer und Ort nennen..... .


NEIN! Die Spracheingabe hat eine Macke und darauf musst Du zur Zeit eingehen!

Sprich nach Drücken der rechten Taste folgende Sätze als Beispiel:

"Navigiere zur München Flughafen"
oder
"Navigiere zur Bendenweg 22 in Odendorf"

"Navigiere zur" ist zur Zeit das "Sesam Öffne Dich" für alle weiteren Zielangaben!

Gruß
Herbert
Zuletzt geändert von herby123 am 15. Jan 2020, 14:58, insgesamt 3-mal geändert.
Model 3 LR AWD mit 18" Aero im Lässig-Modus unterwegs seit Juli 2019. Bisheriger Gesamtverbrauch: 188 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Registriert: 24. Aug 2019, 23:15
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)

von Teslanova56 » 15. Jan 2020, 14:44

Werter "Mitstreiter/Mittester",
1. bitte, schau einmal in die Liste auf Seite 3 von "der-Kieler", da wird schon vieles klarer.
2. Was das Navi betrifft: Beginne derzeit immer mit "Navigiere zur", egal ob dahinter dann eine Adresse, ein Ort oder Örtlichkeit steht.
also "navigiere zur Stadt Hamburg, xystrasse 10" funktioniert, ebenso wie "navigiere zur Aldi in Hamburg-Altona" oder "navigiere zur Insel Sylt, xystrasse 10".

PS: Es funktionieren auch noch ein paar andere Befehle, die das Fahrzeug betreffen. Wie gesagt "Seite 3"
Manchmal funktioniert aber auch gar nichts, denn dann gibt es keine Verbindung zum Server. :cry:
Gruß
Manches "Problem" von deinem TESLA erledigt sich durch einmal schlafen lassen von selbst.
M3 LR RWD, rot, FSD mit HW 2.5 seit 06/2019.
 
Beiträge: 757
Registriert: 6. Jun 2019, 08:29
Wohnort: BaWü Nähe Heilbronn
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Funktionierende Sprachbefehle (ab V10.2 2019.40.50)

von Der-Kieler » 15. Jan 2020, 14:50

Dieter-Rudolf hat geschrieben:Wenn ich jetzt diese Adresse und Name, die dem System also komplett bekannt sind, als Sprachbefehl und "Navigiere zu..." eingebe, kommt die Antwort Command not unterstood!

Schön, dass Du den Sprachbefehl jetzt korrekt eingegeben hast und es funktionierte.
Aber so langsam kann ich Dich nicht mehr ganz ernst nehmen. Tut mir Leid. Wir versuchen Dir ja zu helfen, aber Du setzt das dann leider nicht um.

Hier haben Dir doch schon einige gesagt, dass Du „zur“ und nicht „zu“ sagen musst. Dass das grammatikalisch nicht korrekt ist musst Du halt ignorieren.

Ich habe auch das Gefühl, dass Du meine Liste der Sprachbefehl und die Erläuterungen auf Seite 3 dieses Threads immernoch nicht gelesen hast. Bitte ließ es Dir komplett (auch den einführenden Text!) durch. Du würdest Dir viel Frust ersparen. Tipp: In dem Beitrag steht auch der Sprachbefehl um zu einem POI (Point of Interest) zu navigieren. ;-)

Hier nich einmal der Link: viewtopic.php?f=35&t=33910&start=20#p874849
- Auto eine Nacht schlafen lassen und manches Problem löst sich in digitalen Rauch auf! :-) -
M3 LR RWD/AHK/FSD/HW2.5, 06/2019 -- Referrral: https://ts.la/lorenz75577
Es gibt keine dummen Fragen! - Ich beantworte Fragen von Neulingen - gern per PM.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 21. Mai 2019, 14:17
Wohnort: Kiel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: eladen, mike2st, RedArrow, spaem, Tobi.Travemünde und 19 Gäste