Softwareversion V10.2 2019.40.50

Informationen zum Unternehmen...

Re: Softwareversion V10.2 2019.40.50

von Mr.Darcy » 13. Jan 2020, 13:12

Stromsegler hat geschrieben:Meiner ist gestern mit 2 Passagieren beim Verlassen der Autobahn zielsicher Richtung Betonwand gefahren. Ein Aufschrei der Passagiere und ein beherzter Lenkeinschlag hat Schlimmeres verhindert.

Das bezweifel ich stark. Er fährt eben im Moment so ab, aber ich bin überzeugt, dass er nicht in die Betonwand gefahren wäre. Ich benutze solche Abfahrten täglich und bin da sehr entspannt. Hektisches Gegenlenken kann eher eine Gefahr darstellen.
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874

=- Für bessere Lesbarkeit verwende ich keine Abkürzungen -=
 
Beiträge: 2607
Registriert: 22. Dez 2018, 12:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Softwareversion V10.2 2019.40.50

von Stromsegler » 13. Jan 2020, 13:26

Nee, der wäre reingefahren. Die Fahrspur ist direkt mit einer Betonwand begrenzt. Wenn da noch 20 cm Platz oder noch lieber Sperrfläche gewesen wäre, ok.

Hier kann man die ca. 50 cm hohe Betonsperre gut sehen:

10FBD8C9-75CF-4E86-8153-CF52E81F869F.jpeg


Da, wo der rote Pfeil hinzeigt, läuft die weisse Begrenzungslinie der rechten Ausfahrspur unter den Betonabweiser. Genau hier hätte es geknallt.
Zuletzt geändert von Stromsegler am 13. Jan 2020, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Model 3 LR AWD+ FSD seit dem 19.02.2019 :)
FW: 2020.8.3
Referallink:
https://ts.la/norbert44092
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1041
Registriert: 27. Jan 2019, 23:01
Wohnort: Berlin/Málaga
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Softwareversion V10.2 2019.40.50

von Mr.Darcy » 13. Jan 2020, 13:32

Probier's aus. Hier im Ruhrgebiet auf der A40 werden viele Ausfahrten (schau dir mal Bochum Wattenscheid-West an) direkt von einer Schallschutzmauer begrenzt. Klappt jedesmal problemlos.
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874

=- Für bessere Lesbarkeit verwende ich keine Abkürzungen -=
 
Beiträge: 2607
Registriert: 22. Dez 2018, 12:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Softwareversion V10.2 2019.40.50

von Stromsegler » 13. Jan 2020, 13:39

Das kann gerne der Service Center in der Nähe mit ihrem eigenen Fahrzeug probieren.

Eigentlich ist da genug Platz, wenn man sich nicht an der rechten Begrenzungslinie orientiert, sondern die linke Ausfahrspur schneidet.

CD010B40-D443-4C77-AD21-9B299CE27188.jpeg
Model 3 LR AWD+ FSD seit dem 19.02.2019 :)
FW: 2020.8.3
Referallink:
https://ts.la/norbert44092
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1041
Registriert: 27. Jan 2019, 23:01
Wohnort: Berlin/Málaga
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Softwareversion V10.2 2019.40.50

von M3-75 » 13. Jan 2020, 14:31

Habe hier so eine Mauer im Neckar-Ufer, selbst bei 35kmh macht er nicht den Eindruck rechtzeitig wegzulenken oder wenigstens in der Mitte des Fahrstreifens zu bleiben.
Rechts ist kein weißer Strich der ihm das wohl erleichtern würde.
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2677
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Softwareversion V10.2 2019.40.50

von Kumasasa » 13. Jan 2020, 14:51

Pegasus001 hat geschrieben:Keine Ahnung, ob es schon vorher da war, aber bei einer meiner Standard-strecken (Dorf-zu-Dorf Straße) ist ein kurzer Abschnitt mit Tempobeschränkung 80 bei Nässe. Hier wird mir unter dem regulären 100km Schild auf dem Display ein 80km Schild mit einem kleinen Tropfensymbol rechts unten am Schild eingeblendet. Dies jedoch nicht immer. Soweit ich es beobachten konnte, tatsächlich nur wenn es regnet.

Ist das neu oder war das schon immer so?

Das kam mit den neuen 2019.20er-Navidaten rein, habe mich über "wie erkennt, das Auto, dass die Straße wirklich nass ist" auch schon gewundert: siehe viewtopic.php?f=35&t=29232&p=815293#p815293
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.12.5 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4827
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Softwareversion V10.2 2019.40.50

von CK_Stuggi » 13. Jan 2020, 15:23

Cupra hat geschrieben:
Stromsegler hat geschrieben:Interessant ist dabei vor allem der Zeitpunkt, an dem der Autopilot deaktiviert wird.

https://youtu.be/Fdp4Uu9vb4s

Ich glaube, dass das durchaus damit zu tun hat, dass jetzt fast alle die 2019.40.50.7 Software auf ihrem Fahrzeug haben.


Interessantes Video. Aber das fast alle aktuell auf der 40.50.7 sind halte ich für ein Gerücht. Hier gibt's im kleinen Umkreis 4 Teslas (3 x Model S mit FSD, 1 x Model X) welche noch immer bei 40.2.x sind und keine einziger der 50.x drauf haben.

Könnte an der Hardwareversion liegen. Für mein 01/17er S mit AP2 und MCU1 ist zwar die .40.2.5 aktuell, die bringt aber bis auf die Media Features, erweiterte Visualisierung und neuen Sprachkommandos die ganzen Funktionen der .40.50
Da mit der .40.50 die Redundanz auf HW3 aktiviert wurde macht es reinen gewissen Sinn die Versionen zu splitten.
Ob das nun an der MCU-Version oder dem AP Computer liegen mag sei Mal dahingestellt.

Mit ist gestern was interessantes passiert; ich fuhr auf eine Ampel auf einer zweispurigen Bundesstraße zu dir rot war. Ich reduzierte die AP-Geschwindigkeit, aber das Fahrzeug reduzierte schneller und kam fast bis zum Stillstand. Bis es dann, ca. 3-5m vor der Haltelinie, wieder beschleunigte (AP-Setpoint war da 35kmh; ich stand natürlich sofort auf der Bremse).
Fühlte sich fast so an als ob er auf die rote Ampel reagierte und wieder beschleunigte als diese aus dem Sichtfeld der Kameras geriet (Problem in Deutschland mit Anbringung der Ampel auf Höhe der Haltelinie).
Sei es wie es sei, der Wagen hat in jedem Fall ohne vorausfahrendes Fahrzeug an der roten Ampel auf deutlich unterhalb der gesetzten Geschwindigkeit verzögert.
Zuletzt geändert von CK_Stuggi am 13. Jan 2020, 15:31, insgesamt 1-mal geändert.
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 10.2 '2020.4.1'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2158
Registriert: 6. Feb 2015, 15:05
Land: Deutschland

Re: Softwareversion V10.2 2019.40.50

von Peter J » 13. Jan 2020, 15:28

Möchte an dieser Stelle (ohne einzelne Foren Teilnehmer direkt anzusprechen) nochmal auf die Tatsache verweisen, dass das Auto gegen nichts und niemanden fährst oder irgendetwas rammt.

Der Fahrer fährt gegen die Wand oder rammt Hindernisse.

Ich weiß, dass es manchmal verlockend ist, das System machen zu lassen, um zu schauen, was es kann. Aber im Sinne der Verkehrssicherheit muss der Spaß schon mal hinten angestellt werden (schließe mich da nicht aus und ernannte mich regelmäßig zur Besonnenheit).
Seit 22.03.19: M3 AWD LR, schwarz/schwarz, 18“ Aero, EAP/FSD
 
Beiträge: 163
Registriert: 23. Jan 2019, 10:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Softwareversion V10.2 2019.40.50

von TommyP. » 13. Jan 2020, 16:36

Ahoi,

ich habe zwar diese Version noch nicht, aber am Samstag gedacht, ich habe einen neuen AP. Ich nutze relativ häufig NoP. Und habe vielfach eingegriffen, weil das Auto schlimmer als ein Fahranfänger fuhr.
Samstag näherte ich mich der Abfahrt Grünheide (eine vor Freienbrink, der Abfahrt zur künftigen Gigafactory 4). Das Auto verlangsamte allein in 10er-Schritten auf 100 km/h und lenkte sanft auf die Abfahrtspur. Dort wurde weiter verzögert, und dann in annehmbarem Tempo die Kurve gemeistert. Ich dachte, ich bin in einem anderen Auto. Ohne ein Update so eine Verbesserung? Ich bin immernoch überrascht und freue mich auf nachher, wenn es nachhause geht.
Wenn diese Version des Thementitels bei mir aufschlägt, hoffe ich, dass es sich nicht wieder verschlechtert.
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2020.8.2

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1885
Registriert: 23. Jan 2018, 15:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Softwareversion V10.2 2019.40.50

von maboko4711 » 13. Jan 2020, 17:02

Peter J hat geschrieben:Möchte an dieser Stelle (ohne einzelne Foren Teilnehmer direkt anzusprechen) nochmal auf die Tatsache verweisen, dass das Auto gegen nichts und niemanden fährst oder irgendetwas rammt.

Der Fahrer fährt gegen die Wand oder rammt Hindernisse.

Ich weiß, dass es manchmal verlockend ist, das System machen zu lassen, um zu schauen, was es kann. Aber im Sinne der Verkehrssicherheit muss der Spaß schon mal hinten angestellt werden (schließe mich da nicht aus und ernannte mich regelmäßig zur Besonnenheit).


Du sprichst mir aus der Seele:

Der Dummheit des Fahrers ist kein Assistenzsystem der Welt gewachsen.
M3 LR AWD 18'' Aero FSD AHK silber, ausgeliefert am 20.12.2019

Bestelle Deinen Tesla über http://ts.la/martin5819 und wir beide bekommen 1500 km freies Laden extra!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 548
Registriert: 3. Okt 2019, 11:24
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: agev, blinddog, Energetix, jannizl, Rheinhesse, sash_p85d, Sausel, sdt15749, Semrush [Bot], Spark, Stadlix, StefanSarzio, Stromsegler und 17 Gäste