Premium Connectivity ab April 2020 buchbar

Informationen zum Unternehmen...

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von Taur3c » 9. Dez 2019, 16:58

Hmm.. miss ich noch mal probieren. Bei mir ist das in der Vergangenheit immer wieder ausgegangen.
Model S100D MCU2, AP2.5, EAP
Mein Referal Code
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1668
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von Nasenmann » 9. Dez 2019, 17:07

Livetraffic wird zwar nicht angezeigt, aber immer noch berücksichtigt. Funktioniert im SR+ seit jeher ohne Probleme.
SR+ / Weiß / Schwarz / Aero seit 28.06.2019

https://ts.la/bertram43554
 
Beiträge: 182
Registriert: 11. Jun 2019, 21:51
Land: Deutschland

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von wl01 » 9. Dez 2019, 17:11

Also, wenn es ca. € 10 pro Monat kostet, werde ich es nehmen. Allerdings hat mir der Mitarbeiter bei der Auslieferung gesagt. LTE kostenlos ein Jahr lang ab Auslieferung, danach € 30 pro Monat..... Ich hoffe er hat sich geirrt.....
Hier mein Tesla:
Model 3 LR 4WD, "Blue Lightning", Deep Blue Metallic, 19" Hankook, Innenraum schwarz/weiß, Vin 46...
Vers 2020.12.5; Standard AP, ausgeliefert 21.09.2019

mein Referral-Code: https://ts.la/justin37271
Benutzeravatar
 
Beiträge: 587
Registriert: 28. Sep 2019, 11:48
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von Harkon » 9. Dez 2019, 20:26

All das hab ich doch schon (besser) auf dem Smartphone, wieso dafür nochmal 10,00-30,00€ bezahlen? .. Sehr schade, daß Tesla eine eigene properitäre Software hat und kein Carplay (o.ä.) unterstützt. Spotify ist ja ohne eigenen Premium Account eh kaum vernünftig benutzbar.

Vielleicht kann man sich sich ja sogar ein Tablet vors Display kleben, da wirds sicher bald was im Zubehör geben.
 
Beiträge: 88
Registriert: 25. Feb 2019, 12:05
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von tesla3.de » 9. Dez 2019, 20:38

Ich finde den Preis okay, brauche es aber auch nicht. So oft wie mich das Tesla-Navi falschrum in Münchner Baustellen leiten will, das kann ohne Premium nicht schlechter werden.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4616
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von Grey Shark » 9. Dez 2019, 21:25

e-tplus hat geschrieben:Da ABPR unabdingbar ist, führt an dem Premium Angebot kein Weg vorbei. Tethering müsste man einmal testen...


ABRP braucht kein Mensch
M3LR AWD VAP (5,2k) Grau
reserviert 03/16,
bestellt 12/18,
geliefert 02/19.
 
Beiträge: 606
Registriert: 23. Feb 2019, 20:52
Land: Deutschland

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von Harkon » 9. Dez 2019, 21:34

wenn man nicht mit 5% Restreichweite an einem Zwischenziel stranden will, dann schon.
 
Beiträge: 88
Registriert: 25. Feb 2019, 12:05
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von ChrisModel3 » 9. Dez 2019, 22:25

Grey Shark hat geschrieben:
e-tplus hat geschrieben:Da ABPR unabdingbar ist, führt an dem Premium Angebot kein Weg vorbei. Tethering müsste man einmal testen...


ABRP braucht kein Mensch


Kleiner Hinweis: Du bist nicht der einzige Mensch :?

Ich finde ABRP toll und bin dankbar dafür.
M3 Performance mit 19" Reifen (P3D-) (09/2019)
 
Beiträge: 1285
Registriert: 29. Mai 2019, 23:30
Land: Schweiz

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von Burton » 9. Dez 2019, 22:49

snert hat geschrieben:Ein Anbieter für sowas (mit Preisen): https://whereversim.de/de/preise-und-netzabdeckung/

Live Traffic etc, kosten auch bei anderen Herstellern Geld. Finds okay.


Frag mal bei BMW nach, was rtti (real time traffic information) kostet. Und das setzt den anderen gebührenpflichtigen Dienst bmw connect voraus. Ich Bild mir ein du bist dann schnell bei 300€+ pro Jahr. Dagegen ist das von tesla, vor allem bei dem Umfang, ein Schnäppchen.
 
Beiträge: 144
Registriert: 19. Aug 2018, 17:39
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von OS-Electric-Drive » 9. Dez 2019, 23:03

Kein Wunder will Tesla keine korrekte Integration des Handys ins Auto und hat nun auch den Hotspot beim Fahren nicht mehr ermöglicht. War doch klar dass das nur zur Abzocke genutzt wird. Soll ich jetzt für 4 Autos 720€ an Tesla überweisen? Die haben ja wohl den Schuss nicht gehört. Alle unsere Handys haben eine Flat. Denen fällt jeden Tag was neues ein um einen zu nerven.

Einfach eine einfache Android Car Application und dann kann sich Tesla seine Premium Zeugs für 0815 Anwendungen sparen, würde der Service wenigstens ordentlich funktionieren und die Navigation und Spotify App auch ordentlich tun dann wäre das auch irgendwo gerechtfertigt aber solange das Zeugs einfach nicht über den Beta Stand hinaus kommt sehe ich das einfach nicht ein.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14638
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Janni, McTrady, mike2st, RedArrow, spaem, Tobi.Travemünde und 19 Gäste