Premium Connectivity ab April 2020 buchbar

Informationen zum Unternehmen...

Re: Premium-Konnektivität nach 1 Jahr?

von tesla3.de » 21. Mai 2020, 12:31

darock hat geschrieben:Sobald ich dafür zahle erwarte ich auch, dass es geht und Tesla ist auch gezwungen die Funktion stabil zu machen.


Du meinst so wie beim Autopilot? ;)

Mir sind die ganzen LTE-Dienste auch zu instabil, um dafür zu bezahlen. Man kann sich ja nicht mal drauf verlassen, dass der Browser im nächsten Update noch im Vollbild funktioniert.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4632
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Premium-Konnektivität nach 1 Jahr?

von darock » 21. Mai 2020, 15:02

tesla3.de hat geschrieben:
darock hat geschrieben:Sobald ich dafür zahle erwarte ich auch, dass es geht und Tesla ist auch gezwungen die Funktion stabil zu machen.


Du meinst so wie beim Autopilot? ;)

Mir sind die ganzen LTE-Dienste auch zu instabil, um dafür zu bezahlen. Man kann sich ja nicht mal drauf verlassen, dass der Browser im nächsten Update noch im Vollbild funktioniert.


Naja beim Autopilot weiß ich, das ist Beta. Aber ein Radio oder Spotify erwarte ich in 2020 funktionell. Da musste ich auch keinen disclaimer akzeptieren als ich es gestartet habe.

Bernhard
M3 LR AWD /18 Zoll Aero / Solid Black / Premium White Interior / Enhanced Autopilot(FSD SMS)

Bestellt/VIN/Bekommen: 06.01.2019 / 2199XX / 15.3.2019

Referral Code: https://ts.la/bernhard36803
 
Beiträge: 1253
Registriert: 4. Jan 2019, 14:43
Land: Oesterreich

Re: Tesla Connectivity ab April 2020 buchbar

von tesla3.de » 21. Mai 2020, 15:27

Monatlich hin und her wird bestimmt nicht gehen. Aber du brauchst auch keine Sorge haben, dass es am 21.5. abläuft. Bisher wurde es noch keinem abgeschaltet und während der Krise ist auch ein selten dämlicher Zeitpunkt für das Verkaufen von solchen Abos.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4632
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Premium-Konnektivität nach 1 Jahr?

von dschuesae » 21. Mai 2020, 17:21

Hast du das gerade von deinem Handy geschrieben, wo du auch so ein Abo bezahlst? :shock:
Model X 100D Midnight Silver Metallic, EAP, 2.5 HW, 7 Plätzer, seit November 2018, CH
Twitter: https://twitter.com/patrickmatusz
Referral Link: https://ts.la/patrick84027
 
Beiträge: 455
Registriert: 26. Dez 2018, 13:48
Wohnort: Boll
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla Connectivity ab April 2020 buchbar

von Tom4k » 21. Mai 2020, 18:08

Das System läuft ja sicherlich vollkommen automatisiert, insofern wäre selbst ein - von mir allerdings gar nicht gewollter - ständiger Wechsel kein Aufwand für Tesla. Ich will halt einfach nur wissen, woran ich bin, und der o.g. Passus in den AGB erscheint mir sehr schwammig.
Seit 2019-05-23: Tesla Model 3 LR RWD, 18", rot/schwarz, FSD
https://ts.la/thomas81876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1006
Registriert: 9. Nov 2014, 20:50
Wohnort: Bremen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Connectivity ab April 2020 buchbar

von Dringi » 21. Mai 2020, 18:19

Tom4k hat geschrieben:Da bei mir laut Kontoinformation übermorgen meine Premium-Konnektivität abläuft (worüber ich allerdings immer noch keine E-Mail von Tesla erhalten habe), muss ich mich ja auch mal langsam mit diesem Thema auseinandersetzen. Etwas unklar ist mir vor allem, wie flexibel ich das Paket monatlich buchen und stornieren kann - gerade in der jetzigen Zeit fahre ich leider kaum. Hier beziehe ich mich auf diesen von TM3_RheinMain zitierten, seltsam formulierten Passus aus den Stornobedingungen:

TM3_RheinMain hat geschrieben:Bezüglich abonnieren und in den Monaten wo man es nicht notwendig hat (wenig Fahrten oder Stillstand) hat mich dieser Punkt in der AGB etwas stutzig gemacht
„ Reaktivierung des Dienstes
Sie haben keinen Anspruch auf die Reaktivierung Ihres Dienstes, auch wenn Sie die Mängel, die zur Kündigung oder Aussetzung Ihres Dienstes geführt haben, beseitigen. Eine Reaktivierung Ihres Dienstes liegt in unserem alleinigen Ermessen. Sollten wir uns für die Reaktivierung Ihres Dienstes entscheiden, behalten wir uns vor, eine Reaktivierungsgebühr zu erheben.“


Hat hier schon jemand über Erfahrungen diesbezüglich in US-Foren gelesen?


Ich vermute, dass das bewusst so schwammig gehalten wurde. Mir fallen ettliche Szenarien ein wo ein Benutzer massiv Arbeit und Kosten mit der Buchung der Connectivity verursachen kann: Rückbuchungen, fehlende Kontodeckung , ständiges An- und Abbuchen (weit über Dein "jetzt während Corona brauche ich es nicht" hinaus) etc.
Irgendwann wird Tesla dann wohl die Hutschnur platzen und Dir den Dienst sperren. Dann kommt ein findiger Anwalt und sagt "So ja nicht!" und Tesla antwortet: "Doch, exakt so. Etwa die AGB nicht gelesen?".
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3833
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Connectivity ab April 2020 buchbar

von Meerkat » 21. Mai 2020, 19:11

Da geht es doch um eine Reaktivierung, wenn Tesla die connectivity aus gutem Grund eingestellt hat weil sich der Nutzer nicht an die Spielregeln gehalten hat. z.B Aufrufen illegaler Inhalte usw.

Ingesamt sehe ich das aber so: Will man das Paket, dann bucht man es. Klar, in Zeiten von Corona ist eine Kündigung vielleicht sinnvoll. Wenn jetzt aber jemand wegen 14 Tagen Urlaub andauernd Aufwand verursacht, würde mich das als Betreiber auch nerven.
M3 SR+ PearlWhite 18" - AHK

1500 km Supercharging für uns beide: https://ts.la/michel76124
 
Beiträge: 329
Registriert: 14. Feb 2020, 11:09
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Connectivity ab April 2020 buchbar

von Model3_2019 » 21. Mai 2020, 19:16

Also Abbuchung funktioniert schon mal :D
Dateianhänge
D9FADC6F-2C4C-4C97-9396-9539DC7005C3.jpeg
Model3 LR AWD 18“ Multi-Red EAP
Reserviert 05/2016
Bestellt 21.12.2018
Rechnung mit VIN 12.03.2019, überwiesen 13.03.2019
Papiere angekommen 21.03.2019
Zugelassen 25.03.2019
Auslieferung 06.04.2019

https://ts.la/markus88567
 
Beiträge: 244
Registriert: 22. Dez 2018, 10:16
Wohnort: Dettenheim
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Premium-Konnektivität nach 1 Jahr?

von Healey » 21. Mai 2020, 20:00

tesla3.de hat geschrieben:
darock hat geschrieben:Sobald ich dafür zahle erwarte ich auch, dass es geht und Tesla ist auch gezwungen die Funktion stabil zu machen.


Du meinst so wie beim Autopilot? ;)

Mir sind die ganzen LTE-Dienste auch zu instabil, um dafür zu bezahlen. Man kann sich ja nicht mal drauf verlassen, dass der Browser im nächsten Update noch im Vollbild funktioniert.


Siedle in irgendein anderes europäisches Land, es eignet sich fast jedes und Du wirst sehen was eine stabile LTE Verbindung ist. (Großbritannien ausgenommen, aber die sind nun eh nicht mehr EU.) Die schlechteste Verbindung hatten wir immer in Deutschland, nicht nur mit dem Tesla sondern generell.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10810
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Connectivity ab April 2020 buchbar

von Tom4k » 21. Mai 2020, 23:41

Meerkat hat geschrieben:Da geht es doch um eine Reaktivierung, wenn Tesla die connectivity aus gutem Grund eingestellt hat weil sich der Nutzer nicht an die Spielregeln gehalten hat. z.B Aufrufen illegaler Inhalte usw.

Ist das denn so? Mir wird das in der vorliegenden Formulierung nicht klar. Wenn es so zu verstehen ist, könnte ich das gut nachvollziehen. Ansonsten aber wird der Bestell- und Abbestellprozess ja vollautomatisiert sein, also kein Aufwand für Tesla. Ich hätte da einfach gerne Klarheit.
Seit 2019-05-23: Tesla Model 3 LR RWD, 18", rot/schwarz, FSD
https://ts.la/thomas81876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1006
Registriert: 9. Nov 2014, 20:50
Wohnort: Bremen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: leverkuehn und 8 Gäste