Tesla Connectivity ab 1.1.2020

Informationen zum Unternehmen...

Re: Premium Connectivity wo abonieren ?

von Manuel_Winkel » 25. Dez 2019, 20:34

Bin ich da vielleicht falsch informiert?

Aber ich dachte, dass der SR+ nie über LTE den Browser hätte benutzen können?

Die Freischaltung dafür (Premium Konnektivität) war ja aber mal angedacht...
Sei gerne der Erste und nutze den Referral: https://ts.la/thomas61405
 
Beiträge: 226
Registriert: 28. Jan 2018, 15:29
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Premium Connectivity wo abonieren ?

von KlausiH » 27. Dez 2019, 15:05

Manuel_Winkel hat geschrieben:Bin ich da vielleicht falsch informiert?

Aber ich dachte, dass der SR+ nie über LTE den Browser hätte benutzen können?

Die Freischaltung dafür (Premium Konnektivität) war ja aber mal angedacht...


Da hast ein wenig Info verpasst. Für den SR+ wurde es vor ein paar Wochen bis jetzt frei geschalten, als Kostprobe.
Wahrscheinlich wird es dann nächstes Jahr kostenpflichtig.
Reserviert: Juni 2016
Bestellt: 14.4.2019
Ausgeliefert: 28.6.2019
M3 SR+, deep blue metalic, 18er Aero
------------------------------------------------
Referral Link für 1500km Extra-Supercharger Kilometer free:
https://ts.la/klaus22639
 
Beiträge: 181
Registriert: 1. Mai 2019, 16:13
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Premium Connectivity wo abonieren ?

von beamer99 » 27. Dez 2019, 19:42

Seit heute habe ich im SR+ auch Satelliten Ansicht und Verkehrsdichte Anzeige :-)
reserviert: 04/2016
bestellt: 05/2019
ausgeliefert: 25. Juni Neuss
Seitdem Dauergrinsen und als Missionar unterwegs :-)
Model 3 SR+, blue, Aero, AHK
Referal: https://ts.la/nadineunduwe91942
Benutzeravatar
 
Beiträge: 31
Registriert: 19. Jan 2017, 12:40
Wohnort: Eifelkreis Bitburg-Prüm
Land: Deutschland

Re: Premium Connectivity wo abonieren ?

von MSchaurer » 27. Dez 2019, 21:24

Satelliten Ansicht und Verkehrsdichte habe ich im SR+ nach dem 2019.40.50.1 Update nicht. In den Software Update Infos stand dass ich mir nun die Premium Connectivity kaufen soll. Bisher funktioniert aber noch alles was seit V10 dazu kam (Netflix, Spötify, Browser, Caraoke, Tunneln, Youtube).
 
Beiträge: 60
Registriert: 4. Jul 2019, 12:15
Land: Deutschland

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von aakira » 28. Dez 2019, 15:37

1. Im M3 ist eine eSIM verbaut. Ein physikalischer Austausch ist nicht möglich. Lediglich Tesla kann diese umprogrammieren.

2. Genau dies ist kürzlich geschehen: Tesla hat den Provider gewechselt, von KPN (holländisch) auf Telefonica/O2.

3. Das erklärt auch warum zuerst eine holländische IP (und somit holländische Inhalte auf Netflix) und jetzt eine spanische verwendet wird.
 
Beiträge: 4
Registriert: 8. Aug 2019, 13:41
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von maboko4711 » 28. Dez 2019, 19:07

aakira hat geschrieben:1. Im M3 ist eine eSIM verbaut. Ein physikalischer Austausch ist nicht möglich. Lediglich Tesla kann diese umprogrammieren.

2. Genau dies ist kürzlich geschehen: Tesla hat den Provider gewechselt, von KPN (holländisch) auf Telefonica/O2.

3. Das erklärt auch warum zuerst eine holländische IP (und somit holländische Inhalte auf Netflix) und jetzt eine spanische verwendet wird.

Und da es eine eSIM ist, sollte eine freie Providerwahl möglich sein
M3 LR AWD 18'' Aero FSD AHK silber, ausgeliefert am 20.12.2019

Bestelle Deinen Tesla über http://ts.la/martin5819 und wir beide bekommen 1500 km freies Laden extra!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 415
Registriert: 3. Okt 2019, 10:24
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von Mr.Darcy » 28. Dez 2019, 19:15

aakira hat geschrieben:1. Im M3 ist eine eSIM verbaut. Ein physikalischer Austausch ist nicht möglich. Lediglich Tesla kann diese umprogrammieren.

2. Genau dies ist kürzlich geschehen: Tesla hat den Provider gewechselt, von KPN (holländisch) auf Telefonica/O2.

3. Das erklärt auch warum zuerst eine holländische IP (und somit holländische Inhalte auf Netflix) und jetzt eine spanische verwendet wird.

Schau dir doch mal das siebte Bild von https://github.com/lewurm/blog/issues/3 an. Das ist die MCU vom Model 3 und rechts unten siehst du eine physische SIM. Hast du für deine eSIM-Theorie irgendeinen Beweis oder ist das nur eines der Gerüchte hier im Forum, die immer und immer wieder wiederholt werden, bis man sie glauben soll?
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874
 
Beiträge: 2544
Registriert: 22. Dez 2018, 11:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von nean » 28. Dez 2019, 20:52

Mr.Darcy hat geschrieben:
aakira hat geschrieben:1. Im M3 ist eine eSIM verbaut. Ein physikalischer Austausch ist nicht möglich. Lediglich Tesla kann diese umprogrammieren.

2. Genau dies ist kürzlich geschehen: Tesla hat den Provider gewechselt, von KPN (holländisch) auf Telefonica/O2.

3. Das erklärt auch warum zuerst eine holländische IP (und somit holländische Inhalte auf Netflix) und jetzt eine spanische verwendet wird.

Schau dir doch mal das siebte Bild von https://github.com/lewurm/blog/issues/3 an. Das ist die MCU vom Model 3 und rechts unten siehst du eine physische SIM. Hast du für deine eSIM-Theorie irgendeinen Beweis oder ist das nur eines der Gerüchte hier im Forum, die immer und immer wieder wiederholt werden, bis man sie glauben soll?


Ein Tausch der SIM ist bei Wechsel des MNO nicht zwingend notwendig, dass haben wir bei der migration von UPC mobile(Hutchinson MVNO) auf T-Mobile(magenta) hinbekommen ohne SIM's aller Kunden austauschen zu müssen.
Außerdem, kann hier trotzdem primär eine e-SIM verbaut sein und verwendet werden und die physische SIM zb.: für WIFI-auth verwendet werden (zb.: tesla wifi spots, SIM auth haben wir bei UPC Wi-free europaweit im Einsatz) oder evtl. auch für openvpn auth oder einfach nu als als Fallback.
Das ganze ist aber alles Spekulation, wüsste auch zu gerne wie das Tesla gelöst hat und wie es im detail funktioniert ;-)
Zuletzt geändert von nean am 28. Dez 2019, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 10
Registriert: 25. Jun 2019, 12:00
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Connectivity ab 1.1.2020

von wolli » 28. Dez 2019, 20:55

nean hat geschrieben:Das ganze ist aber alles Spekulation, wüsste auch gerne wie das im detail funktioniert ;-)

https://media.ccc.de/v/36c3-10737-sim_c ... y_from_a-z
 
Beiträge: 437
Registriert: 19. Jul 2015, 06:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Premium Connectivity wo abonieren ?

von MSchaurer » 1. Jan 2020, 11:15

Habs gefunden, hab jetzt auch im SR+ Sat. Karten und Verkehrsfluss. Also bisher muss ich keine Premium Connectivity dazu kaufen.
 
Beiträge: 60
Registriert: 4. Jul 2019, 12:15
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: CityEL, Google [Bot] und 6 Gäste