Softwareversion V10.1 2019.40

Informationen zum Unternehmen...

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von P85 » 18. Dez 2019, 21:39

Kumasasa hat geschrieben:2019.40.2.3 : lt. https://twitter.com/greentheonly/status ... 2313146369

green hat geschrieben:19.40.2.3 release notes addition (only targeted at MCU1 cars):

High Voltage Battery Diagnostic Improvements - With this release, we’ve improved our ability to detect High Voltage battery performance degradation.


na jetzt wird’s ja noch richtig spannend für die AP1 Fahrer kurz vor Weihnachten, gibt’s ja von Tesla eine General Überholung in alle Richtungen )))
Grüße
P85

Model S: 85D seit 29.7.2015;
Farbe "altes" Dunkel-Blaumetallic mit
grauen Turbine Felgen 21'Zoll :)
Aktuell: 190.541km

Mein Empfehlungslink: http://ts.la/lars8786
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1847
Registriert: 26. Apr 2014, 20:52
Wohnort: Krems an Donau
Land: Oesterreich

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von tesla-andi » 18. Dez 2019, 22:14

P85 hat geschrieben:
Kumasasa hat geschrieben:2019.40.2.3 : lt. https://twitter.com/greentheonly/status ... 2313146369

green hat geschrieben:19.40.2.3 release notes addition (only targeted at MCU1 cars):

High Voltage Battery Diagnostic Improvements - With this release, we’ve improved our ability to detect High Voltage battery performance degradation.


na jetzt wird’s ja noch richtig spannend für die AP1 Fahrer kurz vor Weihnachten, gibt’s ja von Tesla eine General Überholung in alle Richtungen )))


Kommt wohl darauf an, an welche Fahrzeuge das Update ausgerollt wird. Die 85er Fahrer drücken die Daumen.
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018 - eGolf 10/2019
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2287
Registriert: 17. Mär 2017, 11:02
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von Gerrit » 18. Dez 2019, 23:18

Mir wird jetzt die 2019.40.2.3 zum Download angeboten.

Model S P85 AP1 (12/2014)
Tesla Model S P85 AP1 - 12/2014 - Red Multi-Coat Paint - 21-Zoll-Felgen „Turbine“ grau

https://ts.la/gerrit76485
 
Beiträge: 22
Registriert: 4. Mär 2015, 13:44
Wohnort: Bremen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von jaundna » 18. Dez 2019, 23:37

Danke fürs Feedback @Walter
*... mein Benzin Gen ist ziemlich gestört und mein 4 Takt Gefühl ist komplett aus dem Ruder, vielen Dank Tesla*

- 2013er - AP0 - KM132k - SW 2020.4.1. 4a4ad401858f -
- Kapa und Ladeleistungs „optimiert“ durch Tesla - 7.2.2020 Batterie ersetzt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1851
Registriert: 14. Jan 2016, 19:00
Wohnort: Rheinfelden
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von pepe » 18. Dez 2019, 23:50

TeslaVIE hat geschrieben:
atomsmart hat geschrieben:Und die 1,5 Sekunden fühlen sich auch elendig lang an. Ich dachte zuerst 1,5 Sekunden ist ja nichts, aber ich weiss nicht ab wann der AP zu zählen beginnt. Mir kommt es so vor, dass wenn ich den Blinker stelle er gefühlt 1-2 Sekunden verstreichen lässt bis er das angenommen hat und dann nochmals 1,5 Sekunden. Das nervt nicht nur, sondern lenkt wahnsinnig ab auf der Autobahn. Ich muss jetzt gefühlt 3,5 Sekunden die andere Spur beobachten. Keine Ahnung was das mit Sicherheit zu tun hat. Hier in der Schweiz auf der A1 geht die Post ab auf der Autobahn! Da hat man keine Zeit so herumzutrödeln! :cry: Für mich ganz klar viel gefährlicher als vorher. Ich verstehe die Welt manchmal nicht mehr..


Danke für die Info und fürs Versuchskaninchen spielen. Werde das Update nicht draufspielen. Mit den 15 Sekunden wäre ich OK, die Wartezeit beim Überholen ist absolut sinnlos. Ich will ja zum Zeitpunkt des Blinker setzens überholen und nicht z.B. bei 130 km/h 36 Meter später.


Ich kann mir schon vorstellen, dass eine Änderung dieses Verhaltens anfänglich schwierig ist, aber rein von der Verkehrssicherheit finde ich 1,5s blinken vor dem Umspuren eigentlich richtig. In den meisten Gesetzen in Europa ist das nicht eindeutig geklärt, aber meisten ist von "rechtzeitig vorher" die Rede. In der Praxis sieht man ja auch häufig "gar nicht blinken", oder "nachträglich blinken" oder "in dem Moment blinken, während man zackig die Spur wechselt", damit ja niemand die Lücke auffüllen kann. Dieses Verhalten würde ich jetzt auch nicht unbedingt als "sicher" bezeichnen. Ich finde nicht, dass ein Autopilot jede Unart von menschlichen Fahrern nachmachen sollte. Und dazu gehört auch das Blinken und Abstandhalten.

Aber als M3-Fahrer, der das immer schon so hatte, ist es vielleicht leichter zu verstehen.
Model 3 (AWD LR) seit 06.03.2019. Empfehlungslink für 1.500km kostenloses Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 713
Registriert: 28. Feb 2019, 10:40
Wohnort: Klosterneuburg
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von Lobo » 19. Dez 2019, 08:59

Zum „Blinker“ und dessen Benutzung folgende Anmerkung x
Der „Blinker“ heißt korrekt FAHRTRICHTUNGSANZEIGER !
Wie der name ahnen lässt, soll damit den anderen Verkehrsteilnehmern angezeigt werden, was der Fahrer vor hat, in welche Richtung er Abbiegen will, auf welche Fahrspur er wechseln will etc.
Es kann also nicht richtig sein wenn man die Fahrspur gleichzeitig mit setzen des „Blinkers“ wechselt. Der nachfolgende Verkehr soll schließlich wissen was der andere da vorne vor hat.
Deshalb auch die 1,5 Sekunden - völlig zurecht und begründet, wenn auch für den einen oder anderen, nervig.
Wir sind nun mal nicht alleine auf der Straße und Rücksicht ist unumgänglich.
Wie oft ist mir schon bei Tempo 200 auf der BAB ein „nicht blinker“ vors Auto gefahren.... rechtzeitig den FAHRTRICHTUNGSANZEIGER benutzen kann da leben retten!
Auch beim Anhalten ist dies durch „blinken“ rechts anzuzeigen. Wer hat sich nicht schon über die Rücksichtslosigkeit aufgeregt, wenn vor einem einer vermeintlich grundlos bremst um dann anzuhalten? Rechtzeitig vorher blinken und alles ist gut und macht das miteinander auf der Straße ein bisschen leichter und SICHERER!
Also ärgert Euch nicht - alles wird gut
M S LR - 11.2019

„Immer nur jammern und meckern bringt keinen weiter - damit ziehst du nur das Positive in den Dreck!“
 
Beiträge: 134
Registriert: 27. Okt 2019, 18:48
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von OS-Electric-Drive » 19. Dez 2019, 09:04

Das ist richtig, und das mit dem Blinken ist auch wichtig. Das "Problem" beim AP ist aber, dass er so im Verkehr dann kaum mehr einsatzfähig ist. Entweder fährt man dann zu nahe auf den anderen auf und das Auto fängt an zu bremsen oder ein Fahrzeug von hinten kommt zu nahe. Mit einem 100%igen Fahren nach allen Vorschriften ist es leider heute schwer. Der Autopilot ist einfach nicht in der Lage eine Situation zu antizipieren. Zum Beispiel beschleunigt der AP noch obwohl er im Display schon sieht dass das Auto aus der mittleren Spur auf die Linke zieht und dann haut er wieder die Bremse rein, gleiches gilt auch für Geschwindigkeitsbegrenzungen. Da wird in bekannte Begrenzungen hinein beschleunigt um dann stark zu verzögern.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14638
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von Florian500 » 19. Dez 2019, 09:14

.2.3 zurückgenommen?
Bin auf .2.1, hab ihm beim Download von 2.2. das WLAN weggenommen. Gestern noch das Updatesymbol, heute nix mehr.
Automenü -> Software -> ist aktuell
Fiat 500e
Tesla Model S 85
Benutzeravatar
 
Beiträge: 803
Registriert: 1. Mai 2019, 10:46
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von Eugenius » 19. Dez 2019, 09:15

Mit 40.2 kann man das Auto beschleunigen:
Screenshot_20191219-081243_Chrome.jpg
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2635
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von P85 » 19. Dez 2019, 09:47

gibt’s schon Erkenntnisse zu 40.2.3. er biete mir das Update an, geladen hat er in der Nacht.

-> also mein Frage Ziel auf möglich neue Beschränkungen bzgl. Akku nicht das er dann am SuC noch langsamer wird
Grüße
P85

Model S: 85D seit 29.7.2015;
Farbe "altes" Dunkel-Blaumetallic mit
grauen Turbine Felgen 21'Zoll :)
Aktuell: 190.541km

Mein Empfehlungslink: http://ts.la/lars8786
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1847
Registriert: 26. Apr 2014, 20:52
Wohnort: Krems an Donau
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Elex, Holger Pramhaas, ltreasure, Moritz, Taur3c und 13 Gäste