Softwareversion V10.1 2019.40

Informationen zum Unternehmen...

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von OS Electric Drive » 16. Dez 2019, 23:55

Wie gesagt, ich kenne das so empfindlich halt nicht. vielleicht liegt es aber auch an dem Fahrstil mancher hier im Süden, ich weiß es nicht :) Ich bin halt eher der Typ Fahrer der nicht so hastig auf die Gegebenheiten reagiert und meistens auch mehr Abstand lasse als der TACC. Bei 150km/h legt man 82m in der Sekunde zurück (Abstand 2s) da fährt der TACC oft schon deutlich näher auf. Mit rund 80-100m Abstand hat man halt ein sehr entspanntes Fahren und reagieren auf den Verkehr vor einem.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von FFF » 17. Dez 2019, 00:02

OS Electric Drive hat geschrieben:Wie gesagt, ich kenne das so empfindlich halt nicht. vielleicht liegt es aber auch an dem Fahrstil mancher hier im Süden, ich weiß es nicht :) Ich bin halt eher der Typ Fahrer der nicht so hastig auf die Gegebenheiten reagiert und meistens auch mehr Abstand lasse als der TACC. Bei 150km/h legt man 82m in der Sekunde zurück (Abstand 2s) da fährt der TACC oft schon deutlich näher auf. Mit rund 80-100m Abstand hat man halt ein sehr entspanntes Fahren und reagieren auf den Verkehr vor einem.
Welchen Abstand hast Du eigentlich eingestellt?
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 77600km, @2020.8.2, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2078
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von OS Electric Drive » 17. Dez 2019, 00:18

[quote="FFF"[/quote]Welchen Abstand hast Du eigentlich eingestellt?[/quote] 7
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von FFF » 17. Dez 2019, 00:24

OS Electric Drive hat geschrieben:[quote="FFF"
Welchen Abstand hast Du eigentlich eingestellt?[/quote] 7[/quote]Da hab ich bei 150 wirklich kein Abstandsproblem - und ich bin notorischer "laanger" Abstandhalter...
Es ist schon seltsam, wie unterschiedlich die einzelnen Autos offensichtlich funktionieren. Man könnte fast vermuten, es ist Absicht, um noch breitere Nutzungsdaten zu bekommen :mrgreen:
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 77600km, @2020.8.2, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2078
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von OS Electric Drive » 17. Dez 2019, 00:27

Ahahahah... Ich habe den Eindruck dass es beim M3 besser geht als im MX. Ich werde morgen mal das Verhalten mit dem Loaner vergleichen.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von Florian500 » 17. Dez 2019, 10:55

2019.40.2.2 655c0f72 bei teslafi gesichtet
Fiat 500e
Tesla Model S 85
Benutzeravatar
 
Beiträge: 719
Registriert: 1. Mai 2019, 10:46
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von waltertirol » 17. Dez 2019, 11:01

was mich im Bezug auf den Abstand (mit dem Abstandstempomat) schon lange interessiert:

Ich fahre immer mit Stufe 1 - der Abstand ist dann relativ gering - müsste aber eigentlich den gesetzliche Vorgaben vom Mindestabstand entsprechen oder?? Ansonsten hätte ich ja immer zu wenig Abstand!!
MS 85D CPO mit 44k km seit 11/2018 firmware 2020.4.1 - derzeit ca. 72.000 km
MB 250 Electric Drive von 7/15 bis 11/18 >30k km
Verbrenner 520d Touring bis 11/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 453
Registriert: 9. Nov 2018, 12:39
Wohnort: Tirol - Unterland
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von Ednax » 17. Dez 2019, 11:02

Tom-X hat geschrieben:Ich frage mich wirklich ständig nach welchen Kriterien man den TACC gut finden kann.
Es gibt zwei Situationen, bei denen es bei mir sehr gut funktioniert:
1. wenn man hinter einem anderen Fahrzeug herfährt, dessen Geschwindigkeit konstant ist (z.B. LKW) und man seine Soll-Geschwindigkeit höher eingestellt hat. Das führt dazu, dass das Auto ganz gemütlich im eingestellten Abstand hinter dem vorausfahrenden Fahrzeug her fährt. Wenn dann eine Auffahrt kommt, sollte man trotzdem den Fuß aufs Pedal legen, damit er nicht (meist unnötig) stark abbremst.
2. Wenn wenig Verkehr auf der Autobahn ist, und man nicht ständig überholen muss. Dann klappt es auch sehr gut.

Es kommt bei beiden Fällen noch darauf an, ob z.B. Baustellen auf dem Weg sind, oder ob die Kartendaten (Geschwindigkeit) in der Region gut sind, wie das Wetter gerade ist, ob es hell oder dunkel ist, etc...
Das ist natürlich extrem stark davon abhängig, wo und wann man regelmäßig fährt.

FFF hat geschrieben:Es ist schon seltsam, wie unterschiedlich die einzelnen Autos offensichtlich funktionieren. Man könnte fast vermuten, es ist Absicht, um noch breitere Nutzungsdaten zu bekommen :mrgreen:
Im bin ziemlich sicher, dass ich die Autos weitestgehend gleich verhalten. Wie der Autopilot empfunden wird, liegen meiner Meinung nach eher an dem persönlichen Empfinden der Situationen, sowie der meist eher ungenauen Beschreibung der erlebten Situation. Wenn man mit dem Test solcher Systeme nicht vertraut ist, dann kann man sich gar nicht vorstellen, wie viele Variablen da gleichzeitig verarbeitet werden und dann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.
Man kann zwei Autobahnfahrten eigentlich nicht vergleichen, wenn man nur weiß, dass die Fahrten "auf der AB mit 130" durchgeführt werden. Das reicht zum Vergleichen der Situation gar nicht aus!
Als Stichwörter kann man da Abstand, Geschwindigkeit, Reaktionszeit, vorausschauendes Fahren, Fahrerfahrung, Wetter, hell/dunkel, Region und noch vieles mehr einwerfen.
Model 3 Long Range AWD - Referral Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 685
Registriert: 2. Sep 2017, 15:37
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von Super Mario » 17. Dez 2019, 11:06

waltertirol hat geschrieben:was mich im Bezug auf den Abstand (mit dem Abstandstempomat) schon lange interessiert:

Ich fahre immer mit Stufe 1 - der Abstand ist dann relativ gering - müsste aber eigentlich den gesetzliche Vorgaben vom Mindestabstand entsprechen oder?? Ansonsten hätte ich ja immer zu wenig Abstand!!



Bei Tempo 150 ist der Abstand 7 derjenige, der korrekt ist.
Hält man den ein, bekommt man keine Strafen und dauernd ziehen andere Fahrzeuge vor einem rein.
Model 3 LR Performance blau/weiß
 
Beiträge: 483
Registriert: 10. Mär 2019, 21:31
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Softwareversion V10.1 2019.40

von sub-xero » 17. Dez 2019, 11:31

Tom-X hat geschrieben:2. Wenn wenig Verkehr auf der Autobahn ist, und man nicht ständig überholen muss. Dann klappt es auch sehr gut.

Das ständige Überholen ist aber auch eine typisch deutsche Krankheit. Das liegt an den extrem unterschiedlichen Geschwindigkeiten auf der Autobahn. Rechts schleichende LKWs, mitte alles zwischen 100 und 160 km/h, links alles zwischen 120 und 250 km/h. Da ist es jedem autonomen System unmöglich, vernünftig zu fahren.
In Österreich z.B. hast du das nicht, weil alle um die 120-130 fahren. Da ist der Autopilot auf der Autobahn total entspannt.
Model 3 RWD LR FSD AHK
YouTube Kanal ElektrischFahren - Elektromobilität in der Praxis
Video Tesla Autopilot v10 Test
Video Tesla-Reisebericht Côte d'Azur
Bestellung per Weiterempfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 219
Registriert: 29. Apr 2019, 06:14
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: AWDesign, darkbrain85, em.zwei, pointic, Sausel, Schorsch1983, Semrush [Bot], Tourist und 12 Gäste