Tesla Q4 2019

Informationen zum Unternehmen...

Re: Tesla Q4 2019

von CG1997 » 3. Jan 2020, 15:09

Das übersteigt alle Erwartungen. Dafür sind die 2.2% Premarket fast schon zu wenig.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1632
Registriert: 8. Nov 2017, 12:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Q4 2019

von T-Fan » 3. Jan 2020, 15:10

CG1997 hat geschrieben:Das übersteigt alle Erwartungen. Dafür sind die 2.2% Premarket fast schon zu wenig.


Nicht vergesssen: Es gibt noch immer keine offizielle Zulassung für den Massenverkauf der MIC Model 3.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2238
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06
Land: Schweiz

Re: Tesla Q4 2019

von CG1997 » 3. Jan 2020, 15:12

Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1632
Registriert: 8. Nov 2017, 12:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Q4 2019

von T-Fan » 3. Jan 2020, 15:14

CG1997 hat geschrieben:Ich dachte es wäre der 7. Januar:

https://ww.electrek.co/2020/01/02/tesla ... ers-jan-7/


Soweit mir bekannt hat niemand der Chinesischen Behörden offiziell das Go gegeben für den Massenverkauf der MIC Model 3.
Kann aber sein, dass das auch so ein "Überraschungspaket" wird wie die Q4 Auslieferungszahlen.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2238
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06
Land: Schweiz

Re: Tesla Q4 2019

von Bones » 3. Jan 2020, 15:26

Geil Geil Geil.

Knapp 105.000 produziert
Und 112.000 ausgeliefert.

Hammerzahlen.

Tesla Q4 vehicles production and deliveries
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4718
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07
Land: Deutschland

Re: Tesla Q4 2019

von harlem24 » 3. Jan 2020, 15:33

Sauber.
Die Performance jetzt bitte mit ins neues Jahr nehmen, dann wird alles gut.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1751
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50
Land: Deutschland

Re: Tesla Q4 2019

von xDerHund » 3. Jan 2020, 15:40

Ich bin mal gespannt, das nächste was kommt ist Q1 und das war letztes Jahr ja nicht so gut, aber das wird dieses Jahr bestimmt besser :)
Tesla Model 3 LR AWD "Endurance" seit 02/2019
6,0KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 12/2019;
1500km kostenloses Supercharging, wenn du dir einen TESLA über diesen Link bestellst:
https://ts.la/susanne61200
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1961
Registriert: 1. Dez 2018, 19:16
Wohnort: Düren
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Q4 2019

von prodatron » 3. Jan 2020, 16:03

Ich hoffe mal, daß Tesla damit einen neuen Umsatzrekord erreicht hat, da auch die doppelt so teuren S/X Verkäufe wieder zugelegt haben.
Kann man das nicht schonmal in etwa hochrechnen?
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "BFR" seit 04/18 (AP2.5, MCU1)
Tesla Model 3 LR AWD bestellt am 27.10.19
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2555
Registriert: 3. Nov 2013, 21:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Q4 2019

von Bones » 3. Jan 2020, 16:27

Fertigungsrate Model 3 im Jahr 2019:
Q1 = ~ 4.840 pro Woche (Fremont) total 62.975
Q2 = ~ 5.570 pro Woche (Fremont) total 72.531
Q3 = ~ 6.140 pro Woche (Fremont) total 79.837
Q4 = ~ 6.689 pro Woche (Fremont) total 86.958

Somit noch ein bisschen vor dem Ziel von 7.000 für Fremont.

Q4 = ~ ????? pro Woche (GF3 China) total ???


Zum Umsatz: Mit den neuen Stückzahlen 112.000 gelieferten Fahrzeugen sollten es über 7 Mrd $ an werden. 7.1 oder 7.2 Mrd.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4718
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07
Land: Deutschland

Re: Tesla Q4 2019

von alupo » 3. Jan 2020, 16:32

Jetzt bin ich optimistisch dass das Ergebnis in Q4/2019 doch positiv werden wird, denn die Absatzzahlen konnten gegenüber Q3 deutlich gesteigert werden (+11% bei MS&MX und +16% beim M3).

Für mich noch bedeutsamer aber ist meine Vermutung, dass aufgrund der nur wenigen Auslieferungen (nur an die Mitarbeiter) ex GF3 die gesamten dort in Q4 angefallenen Kosten als Vorproduktions"kosten" in der Investitionssumme landen und damit erst zusammen mit allen bisher angefallenen GF3-Investitionsausgaben ab Q1/2020 abgeschrieben werden (somit erhöht sich die monatliche Kostenbelastung über die Abschreibungsdauer). Damit wäre die GF3 in Q4/2019 ohne Ergebnisimpact, d.h. die gigantische Minderauslastung im Quartal der Versuchs-"Produktionsaufnahme" würde in die Abschreibungsperiode verschoben. Aber alles eine Vermutung meinerseits. Wenn die Q4-Quartalszahlen veröffentlicht werden haben wir Gewissheit. Aber jetzt steigt erst einmal der Aktienkurs :-).

Ich tippe auf einen 3-stelligen Mio.$ Gewinn (EBIT).

Und wenn in Q1/2020 die Abschreibungen der GF3 in die Ergebnisrechnung eingehen gibt es gleichzeitig einen Deckungsbeitrag 1 aus ca. 25.000 zusätzlich verkauften M3 (aktuell 28 M3/h bei 10h/Tag, multipliziert mit 91 Tagen) ex chinesischer Produktion. Ich gehe auch in Q1 von einem 3-stelligen Gewinn aus...
Zuletzt geändert von alupo am 3. Jan 2020, 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
MS90D, EZ10/2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 209
Registriert: 1. Dez 2016, 16:31
Wohnort: Nordbaden
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: CK_Stuggi und 9 Gäste