Tesla wegen "Autopilot"-Werbung verklagt

Informationen zum Unternehmen...

Tesla wegen "Autopilot"-Werbung verklagt

von Ollinord » 29. Okt 2019, 22:29

Die Wettbewerbszentrale hat beim Landgericht München Klage gegen Tesla eingereicht, unter anderem heißt es:

Die Wettbewerbszentrale kritisierte unter anderem die Aussage, die "Autopilot"-Funktion ermögliche "automatisches Lenken, Beschleunigen und Bremsen", mit der Tesla auch auf seiner Internetseite warb. Allerdings hieß es dort ergänzend: "Die gegenwärtigen Autopilot-Funktionen verlangen aktive Überwachung durch den Fahrer - ein autonomer Betrieb des Fahrzeugs ist damit nicht möglich."

Mich wundert, dass es so lange gedauert hat....
Smart ED Cabrio, MS 90D free SUC, B250e alle weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2009
Registriert: 5. Dez 2015, 08:17
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland

Re: Tesla wegen "Autopilot"-Werbung verklagt

von dschüsä » 29. Okt 2019, 22:49

:roll:

automatisches Lenken, Beschleunigen und Bremsen

Macht er doch vollkommen alleine!
Model X 100D Midnight Silver Metallic, EAP, 2.5 HW, 7 Plätzer, seit November 2018, CH
Twitter: https://twitter.com/patrickmatusz
Referral Link: https://ts.la/patrick84027
 
Beiträge: 451
Registriert: 26. Dez 2018, 13:48
Wohnort: Boll
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla wegen "Autopilot"-Werbung verklagt

von xDerHund » 29. Okt 2019, 22:51

Das Geld wird hier im Lande anscheinend für nichts anderes gebraucht, als für sowas....
Tesla Model 3 LR AWD "Endurance" seit 02/2019
6,0KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 12/2019;
1500km kostenloses Supercharging, wenn du dir einen TESLA über diesen Link bestellst:
https://ts.la/susanne61200
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2032
Registriert: 1. Dez 2018, 20:16
Wohnort: Düren
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla wegen "Autopilot"-Werbung verklagt

von raffiniert » 29. Okt 2019, 22:55

vielleicht sollte der Behörde mal einer den Unterschied zwischen Autopilot und autonomem Fahren erklären.
Aber gut, wenn es die eigene Industrie nicht hinkriegt verklagt man halt den Konkurrenten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2333
Registriert: 10. Feb 2014, 19:13
Land: Schweiz

Re: Tesla wegen "Autopilot"-Werbung verklagt

von Max90 » 29. Okt 2019, 22:58

Alle anderen nennen es halt fahrassistenzsysteme und spielen erst gar nicht mit dem Begriff Autopilot und was er so suggeriert beim Durchschnittsbürger. Bmw könnte seine Assistenzen auch Autopilot nennen. Aber ich fände es auch besser wenn es niemand macht statt jeder...
- seit 05.11.2019 - BMW i3
- 03.04.2019 - 15.10.2019 M3
- 31.03.2016 M3 reserviert
- Feb 2015 - Feb 2019: e-Golf
 
Beiträge: 256
Registriert: 31. Mär 2016, 19:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes E-Auto

Re: Tesla wegen "Autopilot"-Werbung verklagt

von 1234567890 » 29. Okt 2019, 23:16

raffiniert hat geschrieben:vielleicht sollte der Behörde
Das ist keine Behörde, das ist ein eingetragener Verein für den Verbraucherschutz mit Vergandsklagebefugnis. Hat nichts mit der Industrie oder der Regierung zu tun. Die nutzen die gleichen rechtlichen Regelungen wie die DUH (die hat auch das Verbandsklagerecht)
 
Beiträge: 394
Registriert: 20. Jun 2017, 09:22
Land: Deutschland

Re: Tesla wegen "Autopilot"-Werbung verklagt

von Starman » 29. Okt 2019, 23:35

Ich war's nicht!!! Ich schwöre!!!

Auf das Ergebnis bin ich gespannt, denn die Werbeaussagen finde ich selbst im Vergleich zu den tatsächlichen Fähigkeiten auch übertrieben. Tesla darf ruhig etwas näher an der Wahrheit bleiben und auf die Zukunft bezogene Aussagen müssen eindeutig als solche gekennzeichnet sein und sollten nur das versprechen, was sicher realisiert werden kann.
Zuletzt geändert von Starman am 29. Okt 2019, 23:49, insgesamt 2-mal geändert.
-
Model 3-Probefahrt im Ruhrgebiet? -> PN
Nie ohne Referral-Code bestellen: https://ts.la/andr15879
 
Beiträge: 477
Registriert: 7. Feb 2019, 14:38
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla wegen "Autopilot"-Werbung verklagt

von solaris007 » 29. Okt 2019, 23:44

Starman hat geschrieben:Ich war's nicht!!! Ich schwöre!!!


Aber der pöhse Autopilot!
S Long Range Raven (2019.36.2.4 fc422c3) seit 30/09/2019
S 90D 03/2016 - 09/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2015, 17:48
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla wegen "Autopilot"-Werbung verklagt

von douglasflyer » 29. Okt 2019, 23:54

Na ja - bei unserer ZOE steht im Instrument-Cluster bei der im Tempomaten gewählten Geschwindigkeit „Tempopilot“. Dieser „Pilot“ hält stur die Geschwindigkeit, auch wenn Fahrzeuge vor uns abbremsen. Was nun? Renault verklagen? Irgendwie kann man‘s ja auch übertreiben...
TESLA MS 75D Midnight 03/18 2020.8.2 AP2.5/NoA/FSD0.0 CCS 179 Wh/km
ZOE R90 Intense rot met. 41kWh seit 06/18
PV 9kWp seit 13.04.18 - 20.50MWh - 8.03T CO2 gespart + 3.4kWp geplant
1'500km freies Supercharging? -> http://ts.la/urs123
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1719
Registriert: 6. Okt 2017, 13:52
Wohnort: Hinterthurgau CH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla wegen "Autopilot"-Werbung verklagt

von Teatime » 30. Okt 2019, 00:13

Mich wundert dass die Wettbewerbszentrale die Bedeutung des Begriffes "Autopilot" nicht kennt.

Selbst bei https://de.wikipedia.org/wiki/Autopilot ist´s nachzulesen:

Autopiloten in Kraftfahrzeugen werden in der Regel Fahrerassistenzsysteme genannt. Ein Autopilot greift per Definition in die Steuerung des Fahrzeuges ein. Einzelne Autopilotfunktionen sind zum Beispiel:

Spurhalteassistent: Hält das Fahrzeug in der markierten Spur.
Spurwechselassistent: Wechselt auf Befehl des Fahrers die Spur. (Achtet dabei aber i. d. R nicht auf den Verkehr).
Kollisionsvermeidungsassistent: Warnt vor drohenden Auffahrkollisionen und bremst in Verbindung mit dem Notbremsassistenten selbständig.
Seitenkollisionsvermeidungsassistent: Weicht seitlich aus, falls ein anderes Fahrzeug seitlich zu nahe kommt.
Bremsassistent: Erkennt anhand der Geschwindigkeit, mit der das Bremspedal getreten wird, eine Notbremssituation und bremst dann schneller und stärker, als der Mensch es tut.
Tempomat: Regelt die Fahrzeuggeschwindigkeit.
Seitenwind-Assistent: Stabilisiert die Spur bei böigem Seitenwind.
Parkassistent: Erkennt Parklücken und parkt längs oder quer ein.

Der Automatisierungsgrad eines Autopiloten wird durch Autonomiestufen von Level 0 bis Level 5 beschrieben (siehe Autonomes Fahren).
YCT
 
Beiträge: 1103
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], rbhtwo und 5 Gäste