V9 Stauinformationen

Informationen zum Unternehmen...

Re: Firmware 9.0 ab 2018.39

von stevelectric » 29. Okt 2018, 22:36

Komisch, müsste es für Rot-Grünblinde nun nicht besser sein, wo die grüne Markierung ja nicht mehr da ist? Markiert heißt nun immer Stau.
Zuletzt geändert von stevelectric am 29. Okt 2018, 22:39, insgesamt 1-mal geändert.
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 946
Registriert: 1. Nov 2016, 22:11
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 9.0 ab 2018.39

von Flogo » 29. Okt 2018, 22:36

Hallo miteinander,

ich bin Produkt Manager bei Google und war früher bei Maps und kann hierzu und anderen Themen gerne versuchen Fragen zu beantworten. Allerdings sollten wir hierfür vielleicht einen neuen Thread aufmachen und nicht diesen Updatethread kapern?
90D 03/2016. Gratis Supercharger: http://ts.la/florian844
 
Beiträge: 103
Registriert: 12. Okt 2017, 08:50
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Firmware 9.0 ab 2018.39

von FFF » 29. Okt 2018, 22:40

Flogo hat geschrieben:..ich bin Produkt Manager bei Google und war früher bei Maps und kann hierzu und anderen Themen gerne versuchen Fragen zu beantworten. Allerdings sollten wir hierfür vielleicht einen neuen Thread aufmachen und nicht diesen Updatethread kapern?
Danke für das Angebot, wäre interessant, vielleicht schieben die Mods die Posts entsprechend? Mag's eher nicht selber aufmachen, weil mein Traumauto immer noch in der Werkstatt steht und ich deshalb die neue FW noch nicht live gesehen habe...
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 66000km, @2019.32.12.3, 210Wh/km
 
Beiträge: 1682
Registriert: 7. Mär 2018, 15:13
Land: Deutschland

Re: Firmware 9.0 ab 2018.39

von velociped77 » 30. Okt 2018, 18:02

Flogo hat geschrieben:Hallo miteinander,

ich bin Produkt Manager bei Google und war früher bei Maps und kann hierzu und anderen Themen gerne versuchen Fragen zu beantworten. Allerdings sollten wir hierfür vielleicht einen neuen Thread aufmachen und nicht diesen Updatethread kapern?


so jetzt ist der eigene Thread da. Bin gespannt auf Deine Ausführungen zu Maps und Stauanzeige ;)
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1236
Registriert: 6. Okt 2015, 15:30
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: V9 Stauinformationen

von elektroRot » 30. Okt 2018, 19:38

Würde mich interessieren, von welchen Anbietern Google die Stau-Infos bekommt. Oder sind’s nur die Daten der Android-Geräte?
Model S P90D, rot
 
Beiträge: 279
Registriert: 11. Okt 2015, 17:25
Land: Deutschland

Re: V9 Stauinformationen

von ChrEgger » 30. Okt 2018, 21:02

elektroRot hat geschrieben:Würde mich interessieren, von welchen Anbietern Google die Stau-Infos bekommt. Oder sind’s nur die Daten der Android-Geräte?


Vermutlich wird Google auch auf Datenlieferanten zurückgreifen, sonst könnten sie Strassensperrungen nicht anzeigen.

Von wem bezieht eigentlich Tesla die Verkehrsdaten?
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, Enhanced Autopilot AP2.5, Full Self Driving


Hier klicken um 1500 km kostenloses Supercharging zu erhalten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 695
Registriert: 13. Jul 2018, 17:10
Wohnort: Zug, Schweiz
Land: Schweiz

Re: V9 Stauinformationen

von pjw » 30. Okt 2018, 21:31

ChrEgger hat geschrieben:
elektroRot hat geschrieben:Würde mich interessieren, von welchen Anbietern Google die Stau-Infos bekommt. Oder sind’s nur die Daten der Android-Geräte?


Vermutlich wird Google auch auf Datenlieferanten zurückgreifen, sonst könnten sie Strassensperrungen nicht anzeigen.

Von wem bezieht eigentlich Tesla die Verkehrsdaten?


Einen kenne ich sicher: Waze.
Wenn ich als Country Manager Switzerland eine Sperre in Waze eintrage, erscheint sie sofort in Waze.
Wenn Google sie noch nicht vorher kannte, übernimmt Google sie meistens kurze Zeit später.

Beispiel:
- vor 3h in Waze eingetragen, Chasseral (https://www.waze.com/livemap?lon=7.0380 ... 88&zoom=14)
- jetzt in Google auch gesperrt (https://goo.gl/maps/zsNz23tm1Rr)

Früher hat Google sogar als Quelle noch Waze genannt, aber als Besitzer von Waze können sie es natürlich auch anders machen.
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2019.32.1), 100% erneuerbare Energie, 190'000 km.
Referral beim Kauf eines Model S/X/3 : peter855
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Dual-Charger, LTE-Retrofit, CCS-Retrofit, DAB+ (Denson DAB+USB).
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1654
Registriert: 18. Mär 2016, 20:57
Wohnort: Amden (Schweiz)
Land: Schweiz

Re: V9 Stauinformationen

von Healey » 30. Okt 2018, 22:53

Ich habe kürzlich auf Google Maps die Sperre "unserer" Brücke gemeldet, eine Brücke welche von sehr vielen Pendlern genutzt wird. Der Umweg betrug für manche bis zu 25 km. Sie war schon einige Tage gesperrt und das Navi ignorierte die Sperre. Deshalb habe ich nach ein paar Tagen die Sperre eingetragen. Dabei habe ich auch den Beginn und das Ende der Sperre im vorhandenen Kalender markiert. Nun ist die Sperre seit einer Woche vorbei, exakt zum angegebenen Termin, aber Google Maps und das Tesla Navi zeigen immer noch die Sperre an. Deshalb habe ich heute an Google Maps gemeldet, dass die Brücke wieder befahrbar ist. Da ich auf Maps sehr viel melde gelte ich als besonders vertrauenswürdiger User.
Es war nicht die erste Meldung, jedenfalls arbeitet das Tesla Navi synchron zu dem was bei Maps hinterlegt ist. Bis aber eine Meldung übernommen wird kann es dauern, manche berechtigte Meldungen werden auch abgelehnt und Datumseingaben funktionieren zum Teil gar nicht.
Was ich damit sagen will, da ist noch ganz viel Luft nach oben und es ist nicht immer das Tesla Navi Schuld.
Jahrelang hat außer OpenStreetMap kein Navi zu uns gefunden. Ich habe die Straßenführung und unsere Adresse zigmal bei Maps (und anderen) gemeldet. Immer haben Sie sich nach ein paar Wochen bedankt und geschrieben, die Änderungen seien nun aktiv. Aber entweder blieb es beim alten falschen Ort oder es wurde ein neuer falscher Ort. Nervig wenn man die (beruflichen) Pakete von den Speditionen immer irgendwo einsammeln mu8, oder gleich gar nicht erhält. Die Speditionen haben gelernt, Google nur teilweise. 2015 kannte der Tesla (Garmin) unsere Zufahrtsstraße nicht, 2016, noch immer Garmin, kannte er Sie plötzlich und seit dem Navi Update wieder nicht.
Aber ich bin geduldig, wir wohnen erst 20 Jahre an dieser Adresse, da wird es wohl noch ein wenig dauern bis das letzte Navi verstanden hat wo wir wohnen.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 150.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 19.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10494
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: V9 Stauinformationen

von pjw » 30. Okt 2018, 23:20

Und wie wird denn nun eine Sperre im Tesla mit der V 9 angezeigt?

(Schweizer noch mit V 8.1 unterwegs)
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2019.32.1), 100% erneuerbare Energie, 190'000 km.
Referral beim Kauf eines Model S/X/3 : peter855
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Dual-Charger, LTE-Retrofit, CCS-Retrofit, DAB+ (Denson DAB+USB).
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1654
Registriert: 18. Mär 2016, 20:57
Wohnort: Amden (Schweiz)
Land: Schweiz

Re: V9 Stauinformationen

von mp37c4 » 30. Okt 2018, 23:55

pjw hat geschrieben:Und wie wird denn nun eine Sperre im Tesla mit der V 9 angezeigt?

)


Ein paar Screenshots wären gut :P
//*
//* seit 30.12.14 bis Mitte November 2019: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 785
Registriert: 1. Feb 2015, 12:58
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: cko, dan44, Elektomanni, goetzingert, hansa23r, hopfi2k, JM-TESLA, Luki, Peter J, reality2004, soaring, Tom-X und 16 Gäste