Vorbereitung Modellpflege S/X?

Informationen zum Unternehmen...

Re: Vorbereitung Modellpflege S/X?

von Akilae » 1. Feb 2019, 21:04

Könnte in diesem Thread interessant sein.
Nachdem ja das Model S laut Aussage von Elon nicht auf die 2170er umgestellt wird :).

https://electrek.co/2019/02/01/tesla-pa ... tery-cell/
Tesla Model S 85, 9/2015, solid black, Pano, Leder, AP1, SAS, Premium Paket
 
Beiträge: 119
Registriert: 4. Mai 2015, 22:19
Land: Oesterreich

Re: Vorbereitung Modellpflege S/X?

von Mathie » 1. Feb 2019, 23:03

einstern hat geschrieben:Habe in meinem Labor gerade
(A) 18650 mit 3700 mAh
(B) 2170 mit 5000 mAh
(C) 26650 mit 8800 mAh

Vielleicht wird das neue MS sofort von (A) auf (C) migrieren?

C hat gut das doppelte Volumen von A aber fast die 2,4-fache Energie. Das ergibt so etwa 15% mehr Energie/Volumen.

Und die Zellhöhe passt auch problemlos in das Alster Pack-Format.

Jetzt ist nur die Frage, wie stark die Zellen in Deinem Labor den Zellen ähneln, die Tesla verwendet... ;)

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8879
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Vorbereitung Modellpflege S/X?

von Helmut1 » 2. Feb 2019, 12:05

Wenn es ein anderes Zellformat als 2170er bei Tesla zukünftig geben wird, würde ich eher auf größere Länge als auf mehr Dicke tippen.
Deshalb glaube ich eher nicht an 26650.
Der Grund ist folgender:
Tesla muss beim Roadster um auf die 200 kWh Packgröße zu kommen mit 2170ern mit Sicherheit auf 2 Lagen gehen also quasi 2 Packs übereinander. Und beim Semi und den großen Stromspeichern sind so oder so ganz viele Lagen übereinander.
Je länger die Zellen sind desto weniger Lagen übereinander braucht man. Außerdem harmonieren lange Zellen gut mit der bei Tesla üblichen Kühlung von der Seite. Mit Seitenkühlung dürfen die Zellen nicht zu dick werden!
Für S&X könnte vielleicht eine "2190er" perfekt sein. 21mm dick und 90mm lang. Das dürfte grob 140 kWh Packgröße ergeben bei nur 2,5cm mehr Höhe. Beim S der an sich nicht so viel Kapazität wie der X benötigt könnte man im Bereich des Fußraumes hinten das Pack aussparen um den Sitzkomfort zu erhöhen. :idea:
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4107
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: DL1SCI, Johnson, manfred682018, MeSwissX, Schwarzfall, sunfreak und 14 Gäste