Taking Tesla Private

Informationen zum Unternehmen...

Re: Taking Tesla Private

von CityEL » 15. Aug 2018, 16:17

Tesla erhält scheinbar Vorladung bei der SEC:

https://seekingalpha.com/news/3383148-s ... -4-percent
 
Beiträge: 74
Registriert: 5. Feb 2018, 20:07

Re: Taking Tesla Private

von Bones » 15. Aug 2018, 16:32

Fragwürdige Quelle und Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2669
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Taking Tesla Private

von Captain-S » 15. Aug 2018, 16:37

CityEL hat geschrieben:Tesla erhält scheinbar Vorladung bei der SEC:

https://seekingalpha.com/news/3383148-s ... -4-percent

Muss man denn jetzt wirklich diesen Bullshit posten!?
 
Beiträge: 251
Registriert: 15. Apr 2018, 11:54

Re: Taking Tesla Private

von CityEL » 15. Aug 2018, 16:44

Bei Fox weiss man nie so genau, deshalb das "scheinbar"

https://www.reuters.com/article/us-tesl ... SKBN1L01LR?
 
Beiträge: 74
Registriert: 5. Feb 2018, 20:07

Re: Taking Tesla Private

von T-Fan » 15. Aug 2018, 18:04

Also bisher keine gesicherten Hinweise auf eine volle Untersuchung sondern nur Anfragen. Schauen wir mal, was daraus wird.

The SEC has opened an inquiry into Musk’s tweets, according to one person with direct knowledge of the matter. Reuters was not immediately able to ascertain if this had escalated into a full-blown investigation on Wednesday.

Quelle:https://www.reuters.com/article/us-tesla-musk-sec/sec-subpoenas-tesla-over-musks-tweets-report-idUSKBN1L01LR
S85D seit 09/2015
 
Beiträge: 844
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06

Re: Taking Tesla Private

von einstern » 15. Aug 2018, 18:33

Mit kommt da eine ganz andere Idee.

Wenn es so kommt, wie die DUH einklagen möchte, dass Dieselfahrzeuge zum Kaufpreis zurück gegeben werden können, dann stelle ich mir vor, wie Niedersachsen als VW Großaktionär erweitertes Stirnrunzeln bekommt.

Vielleicht wäre es eine clevere Karte, VW zu verkaufen solange noch ein Wert da steht und als Investor bei Tesla einsteigen. Das könnte eine bessere Wette auf die Zukunft sein. Und man könnte Elon flüstern, dass man eine GF in Niedersachsen sehen möchte.

Tesla wäre private.
Niedersachsen hätte mehr Arbeitsplätze.

Das wäre doch der Kracher?!
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4592
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach

Re: Taking Tesla Private

von T-Fan » 15. Aug 2018, 18:37

einstern hat geschrieben:Mit kommt da eine ganz andere Idee.

Wenn es so kommt, wie die DUH einklagen möchte, dass Dieselfahrzeuge zum Kaufpreis zurück gegeben werden können, dann stelle ich mir vor, wie Niedersachsen als VW Großaktionär erweitertes Stirnrunzeln bekommt.

Vielleicht wäre es eine clevere Karte, VW zu verkaufen solange noch ein Wert da steht und als Investor bei Tesla einsteigen. Das könnte eine bessere Wette auf die Zukunft sein. Und man könnte Elon flüstern, dass man eine GF in Niedersachsen sehen möchte.

Tesla wäre private.
Niedersachsen hätte mehr Arbeitsplätze.

Das wäre doch der Kracher?!


Nun ja, der Kracher wäre es schon. Obwohl ist das nicht zu weit hergeholt? Auf der anderen Seite machen Schweizer Behörden jetzt Ernst mit Zulassungsverboten für deutsche Dieselautos aus der famosen "Betrugs-Serie", wie man lesen kann:

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft ... y/17509744

Als Privatperson darf man im Moment nicht einmal mehr den Betrugsdiesel einem potentiellen Käufer anbieten. Harter Tobak ist das schon.
Wenn DAS in der EU Schule macht...

... ist Dein "Kracher" dann vielleicht doch nicht so weit weg.
S85D seit 09/2015
 
Beiträge: 844
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06

Re: Taking Tesla Private

von Hendrik » 15. Aug 2018, 19:04

Goldman Sachs hat jetzt die Analyse von Tesla eingestellt, da sie (vermutlich) von Elon Musk für ein Projekt zum Take-Private beauftragt wurden:
https://www.bloomberg.com/news/articles ... yout-tweet

Untermauert im Umkehrschluss auch nochmal, dass Elon Musk letzte Woche noch keinen Investmentbanker hatte, der an einem Deal arbeiten und Investoren suchen kann.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 670
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08

Re: Taking Tesla Private

von T-Fan » 15. Aug 2018, 19:40

Hendrik hat geschrieben:Goldman Sachs hat jetzt die Analyse von Tesla eingestellt, da sie (vermutlich) von Elon Musk für ein Projekt zum Take-Private beauftragt wurden:
https://www.bloomberg.com/news/articles ... yout-tweet

Untermauert im Umkehrschluss auch nochmal, dass Elon Musk letzte Woche noch keinen Investmentbanker hatte, der an einem Deal arbeiten und Investoren suchen kann.



Warum sollte er auch? Bei allen Zweifeln ist nach Musks Darstellungen eine Backup Finanzierung gesichert.
Jetzt geht es darum, die Investoren zu diversifizieren, wie angekündigt.
S85D seit 09/2015
 
Beiträge: 844
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06

Re: Taking Tesla Private

von Helmut1 » 15. Aug 2018, 20:07

Hallöchen krouebi
krouebi hat geschrieben:vor einigen Tagen wurde ich wegen diesen Beitrag recht heftig von @Helmut1 zurechtgewiesen.

Und nun widerfährt dir ähnliches gleich noch einmal. ;)

krouebi hat geschrieben:
Dornfelder10 hat geschrieben:Wenn man mit den paar Prozent gezappel im Kurs nicht klar kommt dann sollte man beim Sparbuch bleiben.

Und wenn, wie ich erstaunt auch habe lesen können, man in eine US-Firma investiert, und um die relevanten Artikel dazu zu lesen GoogleTranslate nötig hat, stimme ich nochmals @Dornfelder10 in den letzten Teil seiner Aussage zu.

Für mich ist es anstrengend komplizierte englische Texte zu lesen. Außerdem muss ich öfters einzelne Wörter eh nachschlagen. Deshalb nutze ich häufig bei längeren Texten auch die Komplettübersetzung. Je nach Text sind die mal gut oder mal unverständlich, sodass es doch mehr Sinn macht das englische Orginal zu lesen. Und ich muss sagen, dass ich zurechtkomme.
Warum sollte ich mich geldanlagetechnisch aufs Sparbuch beschränken wie du geschickt verschachtelt mittels Zitat von jemand anderen anmerkst?

Wie urteilst du über in der DDR geborene Menschen? Dürfen die auch "nur Sparbuch" und vielleicht wenn sie sehr gut bei Fremdsprache in der Schule waren noch russische Aktien?

Habe gerade gelesen, dass du als Wohnort "Luxembourg/Italien/Philippinen" angeben hast.
Nun, dann hättest du mit Sicherheit zur Thematik Auslandskonten was konstruktives beitragen können, was du aber leider nicht hast.
Wenn du sprachlich sehr versiert bist, wie zu vermuten ist bei deinen Wohnorten, könntest du sicherlich konstruktive Aufklärung einbringen, wenn es um die Bedeutung diverser sprachlicher Feinheiten geht.
Gruß Helmut
M3 reserviert am 31.3.2016 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2415
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: DOC MO93, Grobmotoriker, MichaRZ, ModelXfan, stnh, Walter und 9 Gäste