Saboteur bei Tesla aufgeflogen

Informationen zum Unternehmen...

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Bones » 19. Jun 2018, 09:43

Das volle Ausmaß sei noch nicht klar, doch was der Mitarbeiter bislang zugegeben habe, sei schon „ziemlich schlecht“. Ein offizielles Statement des Unternehmens gab es zunächst nicht.

Der Angestellte hat laut Musk unter falschen Nutzernamen direkte Änderungen an Teslas Produktionssystem vorgenommen und große Mengen hochsensibler Daten an Dritte herausgegeben.


Schon sehr sehr derbe. Schwierig da einen Schaden zu beziffern. Puh....

Wäre einen eigenen Thread wert. Wer weiß, was da noch rauskommt.
Zuletzt geändert von Bones am 19. Jun 2018, 09:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3928
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von OS Electric Drive » 19. Jun 2018, 09:43

Hhhmmmm klingt ein wenig nach vorgeschoben um das verfehlen des 5000er Ziels zu rechtfertigen das gibt es doch überall.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12217
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Bones » 19. Jun 2018, 09:47

?
Dann schreibt man sowas nicht an alle Mitarbeiter.
Denn die meisten werden wohl wissen, wie es um die Produktion steht.
Da würde man sich doch lächerlich machen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3928
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto


Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Snuups » 19. Jun 2018, 09:51

OS Electric Drive hat geschrieben:Hhhmmmm klingt ein wenig nach vorgeschoben um das verfehlen des 5000er Ziels zu rechtfertigen das gibt es doch überall.


Mit welcher Begründung?
Liebe Grüsse
Snuups

04.18 - 35.000 km Tesla Model S P85 in weiss 12/13 CPO gekauft (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
09.18 - 58.000 km Batterie gewechselt
05.19 - 93.000 km vorderes und hinteres Radlager getauscht.
Aktuell 104'000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3489
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Saboteur bei Tesla aufgeflogen

von jonn68 » 19. Jun 2018, 09:52



Was steht da? Bitte keine Artikel, bei denen man bezahlen muß oder sämtliche Sicherheitseinstellung ausschalten muß :o
Model S 90D, schwarz
 
Beiträge: 1691
Registriert: 29. Mai 2016, 08:24
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von vaunet » 19. Jun 2018, 09:53

Bones hat geschrieben:?
Dann schreibt man sowas nicht an alle Mitarbeiter.
Denn die meisten werden wohl wissen, wie es um die Produktion steht.
Da würde man sich doch lächerlich machen.


Ich verstehe nicht warum man sich damit lächerlich machen sollte und warum man die Belegschaft nicht darüber informieren sollte.
Mit Illegalen Abschalteinrichtungen für Diesel macht man sich ja auch nicht lächerlich.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 292
Registriert: 30. Mai 2017, 07:23
Wohnort: Fraubrunnen (BE)
Land: Schweiz

Re: Saboteur bei Tesla aufgeflogen

von Healey » 19. Jun 2018, 09:54

Das ist ein völlig normaler Artikel in der FAZ.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 148.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 16.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10167
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Saboteur bei Tesla aufgeflogen

von dow696 » 19. Jun 2018, 09:59

Der Artikel ist auf der Seite der FAZ und die möchte nur das du deinen AdBlocker ausschaltest. Also nichts mit Sicherheitseinstellungen ;)

Hier ist der Artikel nochmal von SPON.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 13702.html
Model S 60 (75) FL mit Premium-Upgrade und Smart Air
Model 3 Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 607
Registriert: 14. Nov 2016, 15:08
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland

Re: Saboteur bei Tesla aufgeflogen

von Abgemeldet 05-2019 » 19. Jun 2018, 10:04

Hier können die beiden E-Mails gelesen werden, die Musk an seine Mitarbeiter zu dem Thema gesendet hat. (Englisch)
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44
Land: anderes Land

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: stw, Twitter [Bot] und 7 Gäste