Tesla Q4 2017

Informationen zum Unternehmen...

Re: Tesla Q4 2017

von hiTCH-HiKER » 8. Feb 2018, 12:26

Wie würdet ihr es denn sonst nennen, wenn Medien absichtlich die Wahrheit verdrehen?
Oder meint ihr etwa die sind alle zu dumm und inkompetent es richtig zu machen? In letzterem Fall wären die Massenmedien ja aus der Perspektive gesehen noch überflüssiger.
Ich wüsste jetzt nicht warum man reine Propaganda-Medien ernst nehmen und mit Samthandschuhen anfassen sollte oder gibt es dafür einen Grund?
Es ist irgendwie lustig, wie empfindlich diese Medien reagieren, die keinem an sich selbst gestellten Anspruch mehr gerecht werden, wenn sie mal jemand beim Namen nennt!
 
Beiträge: 2918
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Tesla Q4 2017

von ereboos » 8. Feb 2018, 13:00

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Wie würdet ihr es denn sonst nennen, wenn Medien absichtlich die Wahrheit verdrehen?
Oder meint ihr etwa die sind alle zu dumm und inkompetent es richtig zu machen? In letzterem Fall wären die Massenmedien ja aus der Perspektive gesehen noch überflüssiger.
Ich wüsste jetzt nicht warum man reine Propaganda-Medien ernst nehmen und mit Samthandschuhen anfassen sollte oder gibt es dafür einen Grund?
Es ist irgendwie lustig, wie empfindlich diese Medien reagieren, die keinem an sich selbst gestellten Anspruch mehr gerecht werden, wenn sie mal jemand beim Namen nennt!



Der neue Titel ist "Hoher Tesla-Verlust holt Elon Musk auf die Erde zurück".
Das ist zwar etwas platt, aber doch keine Lüge bzw keine die man falsch versehen könnte.

Auch im restlichen Artikel kann ich wirklich nichts finden was "gelogen" wäre. Insofern war dein Kommentar eben wirklich unpassend!
 
Beiträge: 414
Registriert: 13. Mär 2015, 16:21

Re: Tesla Q4 2017

von Dringi » 8. Feb 2018, 13:09

Mal abgesehen davon, dass ich dieses ganze Hochgeziehen an einzelnen Wörtern hier im Forum absolut nervig finde: Ich hatte mir im Laufe dieses Jahres mehrmals überlegt ob ich nicht ein Abo vom manager-magazin hole habe mich aber dagegen entschieden. Hintergrund war, dass ich von solchen Clickbaiting-Überschriften angewiedert bin. Seriös ist halt anders. Und für unseriös bezahle ich kein Geld.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Tesla Q4 2017

von OS Electric Drive » 8. Feb 2018, 13:18

Man kann auch alles schön reden... Tesla macht weiter starke Fortschritte beim Ausweiten des Verlustes. Dass das alles seine Gründe hat mag ja sein. Aber dass Elon auch schon das eine oder andere Male etwas daneben lag mit seinen Ideen und Prognosen ist ja auch nicht neu.
Ich sehe das gespalten und hoffe dass Tesla mit dem M3 Geld verdienen kann, denn darauf kommt es an.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8100
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Tesla Q4 2017

von hiTCH-HiKER » 8. Feb 2018, 13:38

ereboos hat geschrieben:Auch im restlichen Artikel kann ich wirklich nichts finden was "gelogen" wäre. Insofern war dein Kommentar eben wirklich unpassend!


Ich habe auch nie behauptet, dass in diesem speziellen Artikel irgendwelche Unwahrheiten stehen, sondern lediglich kritisiert, dass man aus reiner Klick-Geierei einen bereits vom Autor festgelegten Titel noch nachträglich anpasst. Das ist maximal unseriös und passt halt zu dieser Art von Medien, die gerne mal die Wahrheit verdrehen. Grundsätzlich arbeiten beim MM einige gute Leute, die i.d.R. sauber recherchieren und ich würde das Magazin abonnieren. Aber solange da irgendwer die Hand drüber hält, der es mit seriösem Journalismus nicht so genau nimmt und solche Aktionen bringt, da verzichte ich auch gerne.
 
Beiträge: 2918
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Tesla Q4 2017

von George » 8. Feb 2018, 13:43

elrond hat geschrieben:
hiTCH-HiKER hat geschrieben:Man sieht am Manager-Magazin mal wieder deutlich auf welchem Niveau die Lügenpresse so unterwegs ist.


Ich stimme längst nicht mit allem überein, was die Presse bei uns so macht. Aber dafür immer gleich das Wort "Lügenpresse" zu nutzen, ist in meinen Augen genauso daneben und wird den meisten Medien hier auch nicht gerecht - sondern es befeuert die Vorurteile vor allem einer Partei. Ich würde mir wünschen, dass man hier anderes formuliert.


elrond, ich habe das lange, lange Zeit auch so wie du gesehen, irgendwann dann begonnen, das Wort "Lückenpresse" zu verwenden, und muss mir selbst aber mittlerweile eingestehen, dass die Grenze zum Lügen (auch Lügen durch Schwerpunktlegung, Auslassen, Bildgestaltung, Subkontext, Anmoderationen, Überschriften, demagogische Wortwahl etc. etc) leider inzwischen doch wesentlich häufiger überschritten wird, als ich das noch durch simple, einzelne Fehlleistungen so vieler Mitglieder einer Berufsgruppe erklären könnte. (Doch Vorsicht: Ich unterstelle keinesfalls eine zentrale Lenkung all dieser medialen "Vorfälle", die Ursachen liegen grossteils woanders).

Diese OT-Diskussion würde uns allerdings rasend schnell in den Kaninchenbau ziehen, daher lasse ich es an dieser Stelle lieber gut damit sein (und verpfeiffe mich lieber nach Neuseeland).

Davon abgesehen ist es aber schon offensichtlich und objektiv so, dass Tesla des öfteren Opfer gezielter und auch gesponsorter Medien-Attacken wird. Da Tesla wie jede Firma nicht unfehlbar ist, gibt es immer Angriffspunkte, von echten bis hin zu an den Haaren herbeigezogenen. Wie über diese nun berichtet wird, ob halbwegs objektiv oder eben mit unlauteren Mitteln (muss ich Auslassen, Bildgestaltung, Subkontext, Anmoderationen, Überschriften, demagogische Wortwahl etc. nochmal erwähnen?) ist schon diskussionswürdig.

Anbei nochmal die Grafik, die ich am 5. Januar 2018 erstellt habe. Ich hoffe, ich habe damals die richtigen Zahlen verwendet. Werde das - genügend Zeit vorausgesetzt - bei Gelegenheit auch anhand dieses Threads mal überprüfen.
Totenglocken3.gif
Totenglocken3.gif (36.3 KiB) 440-mal betrachtet

VG,
George
EDIT: Die rote Linie sind die monatlichen Verkaufszahlen USA, die blauen Balken die Quartalszahlen.
Zuletzt geändert von George am 8. Feb 2018, 18:41, insgesamt 2-mal geändert.
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1025
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Tesla Q4 2017

von George » 8. Feb 2018, 14:10

elel hat geschrieben:Auch ich würde darum bitte, solche Hetzbegriffe in diesem Forum zu unterbinden.
Andere Ausfälle werden auch zeitnah gelöscht.
Kritik an Medien ist erlaubt und leider bei E-Mobilität oft nötig, Hetzbegriffe aus dunkler Zeit - zumal pauschal - sollte man unterlassen.

Letzter OT von mir hier: Die Dunkle Zeit war dann wohl 1968 :lol:
untitled.png
untitled.png (414.63 KiB) 418-mal betrachtet

Recht gebe ich Dir, dass breite Pauschalurteile, ob zutreffend oder nicht, wenig zielführend sind, wenn es hier konkret um die Verunglimpfung Teslas geht zur Bremsung und Verhinderung der E-Mobilität. So meintest du es doch?

Ansonsten empfinde ich inzwischen das Wort "Hetze" als Hetze, besonders wenn inflationär und überwiegend falsch gebraucht, und vorzugsweise zur Durchsetzung eigener Ansichten durch Sakrosankt-Machen verwendet :roll: Ich bin als Angelsachse (ui, Sachse!) grundsätzlich gegen jede Form ideologisch basierter Zensur, wie sie in deutschen Köpfen seit Kaiserzeit verwurzelt ist, sehe aber natürlich die Notwendigkeit, ein spezifisches Diskussionsforum wie TFF durch Moderation unter Kontrolle halten zu müssen.

Lassen wir doch das Hetzen ;)
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1025
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Tesla Q4 2017

von George » 8. Feb 2018, 14:32

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich sehe das gespalten und hoffe dass Tesla mit dem M3 Geld verdienen kann, denn darauf kommt es an.

So ist es. Das M3 wird der Knackpunkt für Tesla, läuft das nicht super, wird es irgendwann Game Over für Elons Automanufaktur sein. Im Moment kann ich aber im Kaffe-Satz nichts Entsprechendes lesen, und meine Frau behält auch ihre Tesla-Aktie ;)
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1025
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Tesla Q4 2017

von Healey » 8. Feb 2018, 20:12

So nun gibt es eine schöne Zusammenfassung auf Teslamag:
http://teslamag.de/news/tesla-veroeffen ... 2017-17886

LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 110.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6415
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste