Tesla Stand auf der LA Autoshow

Informationen zum Unternehmen...

Wie findet Ihr den Markenauftritt

Umfrage endete am 14. Dez 2017, 09:17

Sehr gut, spricht mich an und ist dem Model 3 angemessen.
18
41%
Okay
14
32%
geht so, hätte man anders machen können
4
9%
nicht mein Geschmack
8
18%
 
Abstimmungen insgesamt : 44

Tesla Stand auf der LA Autoshow

von trayloader » 30. Nov 2017, 09:17

Hi,

ich wollte mal hören, was Ihr vom Tesla Stand auf der LA Auto Show haltet. Vor allem im Hinblick auf Teslas lange Abwesenheit bei Autoshows.

https://www.teslarati.com/tesla-la-auto ... t-model-3/


Ich finde es wäre besser gewesen, nicht auszustellen, oder zumindest ein der Marke adäquaten Auftritt hinzulegen. Kunstrasen Style :roll:
Braune Holzwand finde ich mittlerweile auch "dated".
So wirkt das wie ein Kinderspielplatz, und hat was vom Eingang im örtlichen Baumark.
Vor allem auch, wenn man von Dinosauriern wie Genesis, Audi und Co. flankiert wird. Wohlgemerkt, es geht hier nicht um Größe, sondern die Lebenswelt und das Gefühl welches hier zur Positionierung kommuniziert wird.
Man muß das in Relation zu den phantastischen Events sehen, und wie unterschiedlich die Markenwelten sind. Was ist da los?
 
Beiträge: 866
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Re: Tesla Stand auf der LA Autoshow

von dow696 » 30. Nov 2017, 09:28

Also ich finde den Stand eigentlich ganz okay. Sicher, neben dem Stand von Audi wirkt Tesla natürlich schon etwas gedrungen. Was mir irgendwie nicht gefällt (mag aber vielleicht auch an den Fotos liegen) ist der Kontrast zum roten M3.

Ob man überhaupt noch auf solchen Messen ausstellen muss steht allerdings auf einem anderen Blatt.
Model S 60 FL mit Premium-Upgrade und Smart Air

http://ts.la/sebastian1538
 
Beiträge: 383
Registriert: 14. Nov 2016, 15:08
Wohnort: Hannover

Re: Tesla Stand auf der LA Autoshow

von trayloader » 30. Nov 2017, 09:29

Aber reicht "ganz okay"?
 
Beiträge: 866
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Re: Tesla Stand auf der LA Autoshow

von katiesche » 30. Nov 2017, 09:36

ich finde den Auftritt super cool!
die Message die ich da sehe ist: ich bin umweltbewusst aber auch entwas unkonventionell, gar avantgardistisch. Dass sie keinen echten Rasen verlegen konnten ist klar, aber die, für meinen Geschmackt cool angeordneten Pflastersteine helfen mir das Model 3 im Garten meines (unvorhandenen) Hauses vorzustellen. Besonders gut gefällt mir der Kontrast!
seit 1.12.2017 MX 100D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 82
Registriert: 18. Okt 2017, 22:57
Wohnort: Wien, Neubau

Re: Tesla Stand auf der LA Autoshow

von dow696 » 30. Nov 2017, 09:48

trayloader hat geschrieben:Aber reicht "ganz okay"?


In dem Fall schon. Wofür sollte man mehr Geld in einen Stand investieren? Das M3 ist jetzt schon das am meisten gefragte Auto der Welt und mehr hat man im Moment eigentlich nicht zu zeigen.

Tesla versucht auch im Bereich der Vermartkung neue Wege. Alte und konventionelle Wege wie die Messen werden da eher halbherzig bedient. Ich finde das gut.
Model S 60 FL mit Premium-Upgrade und Smart Air

http://ts.la/sebastian1538
 
Beiträge: 383
Registriert: 14. Nov 2016, 15:08
Wohnort: Hannover

Re: Tesla Stand auf der LA Autoshow

von trayloader » 30. Nov 2017, 09:51

 
Beiträge: 866
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Re: Tesla Stand auf der LA Autoshow

von cer » 30. Nov 2017, 10:06

Der Stand ist für meinen Geschmack gestalterisch gut, allerdings wirkt das in dieser Größe kaum. Dass man das Auto nicht zugänglich macht ist verständlich, aber problematisch.

Wenn ich darüber nachdenke, warum Tesla das gemacht hat, kann ich nur zu einer Schlussfolgerung kommen: Das ist ein Versuchsballon, nicht mehr.
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Tesla Stand auf der LA Autoshow

von Alexandra » 30. Nov 2017, 10:32

Mir gefällt er nicht und ich finde es den falschen Weg jetzt noch auf Messen zu gehen. Wenn schon, dann mit allen Autos und ein bisschen cooler .
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 760
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München

Re: Tesla Stand auf der LA Autoshow

von Melanippion » 30. Nov 2017, 10:52

Ja, alle Modelle auszustellen, wäre das Minimum. Inklusive Zuschließen gibt das nur Futter für fiese Focus-Berichte, deren Gemeinheiten nicht zu überbieten sind: "...Mit Hinterradantrieb übrigens, keins der Top-Modelle mit Allrad. Rückrufe oder Probleme hat die Behörde für den Wagen auch noch keine registriert..." Bis hin zum Bild, wo ein EV1 geschoben wird. Menschen mit Grips gehen dem nicht auf den Leim. Die ohne fahren sowieso keinen Tesla. Was soll's.

Elons Antiselling sollte konsequent sein und nicht mit Sparauftritten untergraben werden. Lobenswert, das Geld ins Produkt und nicht ins Marketing zu stecken. Alle Auftritte müssen aber dem Idol entsprechen. Apple macht es stotterfrei vor.
€motion
Die Zeit verbessert nicht die Luft, man gewöhnt sich nur an den Gestank.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 897
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22

Re: Tesla Booth- Stand auf der LA Autoshow

von trayloader » 30. Nov 2017, 11:26

Der Amerikaner spricht bei solchen Gelegenheiten gerne von "go out with a bang".

Der Semi Auftritt war exakt so. Perfekte Dramaturgie. Drunter sollte man nicht bleiben, oder es bleiben lassen.

Und nun IMHO ein Rohrkrepierer. An der falschen Stelle gespart, und nun holt sie das böse ein. Die andere Seite wird nun über den Fauxpas herfallen, und das hätte man sich sparen können. hat was von einem Schülerwettbewerb Setbau Grundkurs.

Es scheint eine Diskrepanz zwischen den Departments Marketing, Design und C.I zu geben.

Chance vertan. Damn.

Gartenmöbel Ausstellung 2004:
Dateianhänge
230277dbfb05101f290730d10a9a04a8--garden-floor-garden-paving.jpg
 
Beiträge: 866
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Karthago, Kasa, Newchurch, sita und 9 Gäste