TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

Informationen zum Unternehmen...

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von Volker.Berlin » 14. Mär 2018, 11:13

krouebi hat geschrieben:Sorry für's OT, aber da Tesla tatsächlich scheint keine Gebrauchten zu haben kann man in der Zwischenzeit vielleicht ein Bißchen über den Tellerrand gucken ;) .

plock hat geschrieben:Was ist denn das für ein "über den Tellerrand gucken"? Und dein Relativieren was den Mercedes Stinker angeht nervt nur noch!

Bild
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13190
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von krouebi » 14. Mär 2018, 12:51

@Volker.Berlin:

JAWOLL!

- und es sind im Moment gerade FÜNF nicht ganz junge MS in ganz Europa verfügbar, wie man hier sehen kann:

Teslascout CPO 14 MAR 2018.jpg

@plock:

Naja, E-Fahrzeuge mit Strom, der zu 55,7% aus Kohle stammt, zu laden ist wohl auch nicht so toll, oder?
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier bis 16.09.2018 für freie SuC-Nützung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1202
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von M20B25-User » 14. Mär 2018, 20:52

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll?!
CPOs verschwinden für einige Wochen oder gar Monate, um dann plötzlich wieder aufzutauchen.
Jetzt habe ich das schon ein paar mal beobachtet, dass die Autos plötzlich teurer sind als vorher ... und das nicht zu knapp.
Der P85D in Holland zum Beispiel ist jetzt 10 Tausend Euro teurer geworden.
Der P85 in Belgien war mal 7 Tausend Euro günstiger.

Was soll das? Sollen die Gebrauchtwagen-Interessenten weichgekocht werden?
Mich ärgert sowas ... :evil:
Wollte eigentlich ein MS mit Doppellader und <5s auf 100km/h
Das wird wohl nix mehr wenn das so weiter geht.

Entweder ich finde einen bis Sommer oder das Vorhaben wird gecancelled.
Ich bin jedenfalls nicht bereit einfach mal so 10K mehr auszugeben als was es noch vor nicht mal einem halben Jahr gekostet hat.

Die Diskussion um die SC-Flatrate verstehe ich nicht. Das mag für Vielfahrer vielleicht ein Argument sein, aber doch nicht für Otto-Normal-Verbraucher, der 25Tkm p.a. fährt. Da geht's Pi mal Daumen vielleicht um 50.-€ pro Monat, die man da spart ... bei einem Auto, das mal eben 1000.-€ im gleichen Zeitraum nur an Wert verliert. Also mir ist's völlig wurscht ob das Auto eine SC-Flat hat oder nicht. Da ist mir ein Doppellader viel wichtiger. Habe ohnehin nicht vor, ständig auf Langstrecke zu gehen.
Model S 85D; 21" Turbine; 419km typical range; https://ts.la/stefan44185
Benutzeravatar
 
Beiträge: 230
Registriert: 16. Sep 2015, 22:14

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von Grobi » 14. Mär 2018, 22:52

Mathie hat geschrieben:
Grobi hat geschrieben:Tesla hat doch letzten Monat die SuC - Flatrate abgeschafft.

Tatsächlich? Ich dachte die personengebundene Flat über den Empfehlungslink gäbe es weiterhin. Übertragbare Flats die mit dem Auto verkauft werden können sind doch schon lange nicht mehr erhältlich.

Sie haben also jetzt ein Interesse daran, den eigenen Gebrauchtmarkt möglichst weit "auszutrocknen".
Wäre ja blöd, wenn sich die Käufer reihenweise für kilometerschwache, fast neue Vorführer entscheiden würden, anstatt für Neuwagen.
Denn der kostenlose Supercharger ist schon ein riesiger Vorteil

Tesla kann doch bei allen Autos die sie selbst verkaufen frei entscheiden ob sie die Supercharger-Flat mitverkaufen oder nicht. Wenn sie etwas austrocknen wollten, müssten sie alte Wagen mit übertragbarer Flat zurückkaufen. Daran scheinen sie aber kein allzugroßes Interesse zu haben, zumindest was ich so über die Rückkaufpreise für ältere Fahrzeuge gehört habe, ist das Interesse am Austrocken wohl nicht allzu hoch.

In ein paar Monaten wird es sich dann wieder einpendeln, wenn dann die Vorführer angeboten werden, die KEINE SuC Flat mehr haben.

Verstehe ich nicht, wer bietet die Vorführer ohne Flat an?

Gruß Mathie


Ich dachte, seit Februar gibt es diese 400 kwh pro Jahr, und nicht mehr die komplette Flat?

Jetzt doch nicht?
War mir sicher, das mal gelesen zu haben...
 
Beiträge: 184
Registriert: 2. Feb 2018, 22:22

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von Mathie » 14. Mär 2018, 23:03

Grobi hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:
Grobi hat geschrieben:Tesla hat doch letzten Monat die SuC - Flatrate abgeschafft.

Tatsächlich? Ich dachte die personengebundene Flat über den Empfehlungslink gäbe es weiterhin. Übertragbare Flats die mit dem Auto verkauft werden können sind doch schon lange nicht mehr erhältlich.


Ich dachte, seit Februar gibt es diese 400 kwh pro Jahr, und nicht mehr die komplette Flat?

Jetzt doch nicht?
War mir sicher, das mal gelesen zu haben...


Die 400 kWh gibt es schon seit letztes Jahr die generelle Flat abgeschafft wurde. Die personengebundene Flat per Empfehlungslink gibt es immer noch: https://www.tesla.com/de_DE/support/referral-program

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6971
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von Grobi » 14. Mär 2018, 23:09

Mathie hat geschrieben:
Grobi hat geschrieben:Tesla hat doch letzten Monat die SuC - Flatrate abgeschafft.

Tatsächlich? Ich dachte die personengebundene Flat über den Empfehlungslink gäbe es weiterhin. Übertragbare Flats die mit dem Auto verkauft werden können sind doch schon lange nicht mehr erhältlich.


hier steht es so:
Below are additional program details which apply to Tesla vehicles under the Supercharger program.
Model S and X receive 400 kWh (~1,000 miles) of Supercharger credits annually.

Wann waren denn Flats jemals Personengebunden?
Bin verwirrt. Wenn Du als MS - Besitzer nächstes Jahr einen M3 kaufst, hast DU trotzdem die Flat? Und das für immer?
Das ist ja genial, coole Sache natürlich für Euch...


Mathie hat geschrieben:Tesla kann doch bei allen Autos die sie selbst verkaufen frei entscheiden ob sie die Supercharger-Flat mitverkaufen oder nicht. Wenn sie etwas austrocknen wollten, müssten sie alte Wagen mit übertragbarer Flat zurückkaufen. Daran scheinen sie aber kein allzugroßes Interesse zu haben, zumindest was ich so über die Rückkaufpreise für ältere Fahrzeuge gehört habe, ist das Interesse am Austrocken wohl nicht allzu hoch.


Nein, das macht ja keinen Sinn, dann würden ihre Autos die sie selber verkaufen einen erheblichen Nachteil haben gegenüber anderen Händlern oder Privaten. Warum sollten sie so ein Chaos veranstalten?

Mathie hat geschrieben:Verstehe ich nicht, wer bietet die Vorführer ohne Flat an?

Gruß Mathie


Wei ich davon ausgehe, dass die derzeitig bestellbaren Autos keine Flat mehr haben. Wenn in ein paar Monaten die Vorführer aus 3/2018 sind, haben die dann eben auch keine Flat mehr. Logisch, oder? So steht es zumindest auf tesla.com. Nur noch 400 kwh pro Jahr. Die Personenbezogene Flat habe ich auf der Seite nicht gefunden, wo steht die? Vor allem, wenn die ja dann auch für den M3 gelten muss, oder gilt dann da wieder das Fahrzeug und nimmer der Besitzer? Verwirrend...
 
Beiträge: 184
Registriert: 2. Feb 2018, 22:22

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von Grobi » 14. Mär 2018, 23:18

Mathie hat geschrieben:Tatsächlich? Ich dachte die personengebundene Flat über den Empfehlungslink gäbe es weiterhin. Übertragbare Flats die mit dem Auto verkauft werden können sind doch schon lange nicht mehr erhältlich.

Gruß Mathie



oh man, manchmal sind die schon chaotisch.
Aber das ist doch nicht "personengebunden", das gilt logischerweise für den Tesla den man kauft.

Was für einen Sinn machen denn dann diese dubiosen 400 kwh pro Jahr? Gar keinen!
Denn ich sage es mal so: Ich würde es gewissermassen als Unverschämtheit empfinden, wenn der Tesla Kunde beim Kauf seines neuen Fahrzeuges nicht auf die Möglichkeit hingewiesen würde, sich "werben" zu lassen um damit die Flat zu bekommen. also können sie die 400 kwh "Farce" gleich ganz weg lassen...
Oder anders gefragt:
Gibt es irgendwo auf der ganzen Welt einen MS oder MX, der KEINEN unbegrenzten Zugang zum Supercharger Netzwerk hat? (Ausser jetzt die ganz alten aus der Anfagszeit, die 60er)
 
Beiträge: 184
Registriert: 2. Feb 2018, 22:22

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von Mathie » 14. Mär 2018, 23:26

@grobi Deine Überlegungen zu den Gebrauchten von Tesla gehen in die Irre, weil Du von falschen Voraussetzungen ausgehst.

Es gibt schon seit über einem Jahr keine fahrzeuggebundene Flat mehr, die mit dem Fahrzeug verkauft werden kann.

Es gibt nur noch die personengebundene Flat für den Erstbesitzer oder die Erstbesitzerin, die über den Empfehlungslink erhältlich ist. Diese ist nicht mit dem Fahrzeug übertragbar und erlischt bei Verkauf bzw. Übertragung des Fahrzeugs in einen fremden Account.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6971
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von Volker.Berlin » 14. Mär 2018, 23:28

Off topic! Jede weitere Diskussion zum Thema Supercharger-Flat in diesem Thread werde ich unterbinden. Dafür gibt es andere Threads.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13190
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von Grobi » 15. Mär 2018, 00:12

Mathie hat geschrieben:@grobi Deine Überlegungen zu den Gebrauchten von Tesla gehen in die Irre, weil Du von falschen Voraussetzungen ausgehst.

Es gibt schon seit über einem Jahr keine fahrzeuggebundene Flat mehr, die mit dem Fahrzeug verkauft werden kann.

Es gibt nur noch die personengebundene Flat für den Erstbesitzer oder die Erstbesitzerin, die über den Empfehlungslink erhältlich ist. Diese ist nicht mit dem Fahrzeug übertragbar und erlischt bei Verkauf bzw. Übertragung des Fahrzeugs in einen fremden Account.

Gruß Mathie


ok, verstanden. Ich würde es aber als personen- und fahrzeuggebundene Flat ansehen. Denn wer einmal Erstbesitzer war und die Flat hatte, bekommt sie ja dann später, wenn er sich z.B. einen "neueren Gebrauchen" ja´kaufen würde, nicht mehr. Und beim M3 sowieso nicht?

@Volker

Sei mal bitte nicht so streng.
Die Fragestellung hier ist doch, warum es derzeit wenige Gebrauchte von Tesla gibt.
Da meinte ich eben, dies könnte einen Grund in der auslaufenden Flat haben. Wenn dies nicht so ist, können wir das Thema ja beenden.
Aber Fragen wird man noch stellen dürfen, oder?
Man lernt ja immer wieder gerne dazu...
 
Beiträge: 184
Registriert: 2. Feb 2018, 22:22

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 46&2, alro, Captain-S, climbtron, dafi, douglasflyer, fränki1, Granada, Jonny, KaJu74, kangaroo, Rainer, Schlichti, Spidy, Tourist und 23 Gäste