Model S und X P120D

Informationen zum Unternehmen...

Wann werden Model S und X P120D vorgestellt?

Umfrage endete am 8. Nov 2017, 16:29

August
2
6%
September
3
9%
Oktober
2
6%
November/Dezember
5
14%
2018
23
66%
 
Abstimmungen insgesamt : 35

Re: Model S und X P120D

von segwayi2 » 11. Aug 2017, 18:14

Cupra hat geschrieben:Elon twittert und sagt eh immer das was grad gut zu den Verkaufszahlen passt. Selbst wenn die es wüssten dass in 5 Tagen was grösseres kommt würden sie es dir nicht sagen und dir nen 100er andrehen. Auch Tesla ist nur ein Konzern wie viele andere und nicht der Retter der Welt....



Nunja nicht Retter der Welt aber die Beschleunigung hin zu erneuerbaren Energien im Transportwesen dürften einen so positiven Effekt auf unseren Planeten haben wie es bisher so gut wie keine einzelne Firma hinbekommen hat. Von der Seite ist der Konzern zumindest an dem anderen Ende der Skala von VW und Co. (als negativ Beispiel ) anzusiedeln. Sollte man nicht so flapsig kleinreden
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7688
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Model S und X P120D

von Bones » 11. Aug 2017, 18:17

Neu entwickelt ja, aber leichter und vor allem günstiger? Ist mir bislang noch nicht irgendwie als bestätigt vorgekommen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2660
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Model S und X P120D

von tripleP » 11. Aug 2017, 18:47

Bones hat geschrieben:Neu entwickelt ja, aber leichter und vor allem günstiger? Ist mir bislang noch nicht irgendwie als bestätigt vorgekommen.


Klar, günstiger ist eines der Hauptziele.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie (bald 18kWh), Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3816
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Model S und X P120D

von sustain » 11. Aug 2017, 18:49

tripleP hat geschrieben:Tesla baut für 5 Mrd. Dollar eine Batteriefabrik und soll bei den alten 18650 Zellen bleiben? :lol:

Oder doch besser die neu entwickelten, leichteren, günstigeren 2170 Zellen ;)

Klar mit den neuen Zellen, die Frage ist aber ob zumindest beim MS eine Kapazität mehr als 100 nötig ist, die Reichweite würde sich mit den neuen Zellen durch weniger Gewicht ja trotzdem erhöhen ;)
Jeder kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.42.2 19e7e44/AP2
 
Beiträge: 2329
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21

Re: Model S und X P120D

von tripleP » 11. Aug 2017, 19:00

Wenn dann schon der Aufwand betrieben wird, gleich auch eine Variante mit mehr Kapazität.

Das Model X hats bitter nötig. Der 3er kommt nämlich deutlich weiter bei fast 1/3 Kaufpreis.
Und beim S würden es auch viele begrüssen, man kann nie genug Kapazität haben.

Die GF hat einfach noch keinen richtigen Output zur Zeit, das ist m.E. der Grund, weshalb die alten 18650 Zellen noch im Programm sind, was vollkommen logisch erscheint.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie (bald 18kWh), Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3816
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Model S und X P120D

von segwayi2 » 11. Aug 2017, 19:02

tripleP hat geschrieben:Wenn dann schon der Aufwand betrieben wird, gleich auch eine Variante mit mehr Kapazität.

Das Model X hats bitter nötig. Der 3er kommt nämlich deutlich weiter bei fast 1/3 Kaufpreis.
Und beim S würden es auch viele begrüssen, man kann nie genug Kapazität haben.
.


Jap
+1
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7688
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Model S und X P120D

von redvienna » 11. Aug 2017, 21:10

Wer die sehr umfangreiche Elon Musk Biografie gelesen hat weiß wie der Hase läuft.

Wenn Verbesserungen möglich sind werden diese von Elon sofort angegangen.

Er will immer zeigen, dass er der Beste ist.

The sky is the limit.

mschk hat geschrieben:
Cupra hat geschrieben:Elon twittert und sagt eh immer das was grad gut zu den Verkaufszahlen passt. Selbst wenn die es wüssten dass in 5 Tagen was grösseres kommt würden sie es dir nicht sagen und dir nen 100er andrehen. Auch Tesla ist nur ein Konzern wie viele andere und nicht der Retter der Welt....


So ist es, aber einige wollen das nicht kapieren. [emoji23]
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Model S und X P120D

von owen.shift » 11. Aug 2017, 22:41

snooper77 hat geschrieben:
owen.shift hat geschrieben:Weil Tesla Spitzenmodelle mit hohen Margen verkaufen muss.

Musste er das zu Zeiten von (P)85(D) nicht?

Scheinbar nicht. Denn:
snooper77 hat geschrieben:
owen.shift hat geschrieben:Wenn höhere Kapazitäten in Aussicht sind, sind potenzielle Kunden für solche Fahrzeuge sehr viel vorsichtiger das aktuelle Modell für so viel Geld zu kaufen.

Das galt zu Zeiten von (P)85(D) ebenfalls - und trotzdem hat Elon durch die Blume gesagt, dass bald grössere Akkus kommen.

Genau das ist ja mein Punkt: Warum hat er damals auf baldige grössere Akkus gedeutet, heute aber nicht mehr? Das hast nur Letzteres erklärt, nicht aber Ersteres.

Heute ist Tesla – leider – in der Realität der big corporations angekommen. Mit Quartalszielen, die erreicht werden müssen, um den Aktienkurs für Kapitalerhöhungen möglichst hoch zu schieben. Vor Jahren war der Modus noch sehr viel mehr auf organisches Wachstum, Idealismus und Authentizität.

Plus: Ich habe die Preise damals noch nicht verfolgt; ich meine aber dass der P85D bei weitem nicht die cash cow war, die der P100D heute ist/bis kürzlich war.. vor der letzten Preissenkung (bei der das Premium Upgrade Package Standard geworden ist) war der Aufpreis für den P100D ggü. dem 100D weit über 40k/fast 50k (weiss es jemand noch genau?).

Und erinnert sich jemand and den Aufpreis für den P85D?
 
Beiträge: 118
Registriert: 13. Apr 2016, 17:55

Re: Model S und X P120D

von tripleP » 12. Aug 2017, 00:53

Mein P85D hatte ziemlich voll ca.CHF 134k gekostet und ein nicht P ca. 25k weniger. Ganz genau weiss ich es auch nicht mehr.

Es war vor 3 Jahren tatsächlich bedeutend weniger Differenz.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie (bald 18kWh), Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3816
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Model S und X P120D

von Cavaron » 12. Aug 2017, 06:33

owen.shift hat geschrieben:...Wann wird der P120D vorgestellt?

Durch die begrenzten Antwortmöglichkeiten ist die Umfrage schon tendentiös. Viele Termine in der nahen Zukunft, kein "später" oder "nie".

Tesla betreibt sicher Marktforschung und da wird "noch mehr Reichweite" wohl nicht ganz oben stehen bei den Punkten, die weitere Autokäufe auslösen würden. Zudem kann sich jetzt die alte Akkupack-Architektur im X und S erst mal bezahlt machen - wozu baut man Produktionskapazität auf, um sie gleich wieder über den Haufen zu werfen. Die neuen Zellen sind ja das knappe Gut, wie Musk schon gesagt hat (wenn es Lieferengpässe gibt, dann wahrscheinlich bei den neuen Zellen). Die Bauform wird ja für das M3 und die Akkuspeicher verwendet.

Also um deine Frage zu beantworten: Wenn die Produktionskapazitäten der neuen Zellen nicht mehr ausgelastet sind durch die Nachfrage beim M3, Akku-Speichermarkt, Tesla Semi und evtl. MY - dann wird man evtl. S und X upgraden und die 18650er Produktionsmaschinen ausmustern/umrüsten.

Wirklichen Bedarf an mehr Akku sehe ich auch nur beim Model X, wenn man oft Anhänger/Wohnwagen zu ziehen hat.
 
Beiträge: 60
Registriert: 11. Dez 2016, 22:20

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Semrush [Bot] und 1 Gast