Model S und X P120D

Informationen zum Unternehmen...

Wann werden Model S und X P120D vorgestellt?

Umfrage endete am 8. Nov 2017, 17:29

August
2
6%
September
3
9%
Oktober
2
6%
November/Dezember
5
14%
2018
23
66%
 
Abstimmungen insgesamt : 35

Re: Model S und X P120D

von tornado7 » 10. Aug 2017, 21:45

CLG hat geschrieben:Hi redvienna, neuer Nick?

Sucseeker hat geschrieben:Der war aber hart........

owen.shift hat geschrieben:Aua, der war unter der Gürtellinie :(


... und diese Kommentare allesamt unangebracht, wenn ihr mich fragt. :roll:
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.bit.do/mythbuster-eautoUPDATE OKTOBER 2017
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2238
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Model S und X P120D

von owen.shift » 10. Aug 2017, 22:27

Du hast recht. redvienna ist ein Genie das nicht genug zu tun hat – und dann geht das bei uns schnell in Richtung Wahnsinn. War bei mir heute auch so; und ich habe mich durch die Implikation angegriffen gefühlt. Danke, tornado7!

Ich habe die Umfrage erstellt um zu schauen, ob es sonst noch jemand sieht. Einer immerhin tut.

Auch wenn August sehr optimistisch ist:

– bisher gab es im schönen Jahresrhythmus ein neues Spitzenmodell: P100D August 2016, P90D Juli 2015, P85D Oktober 2014
– ein P100D mit alles ausser Kindersitze kostet jetzt, inkl. FSD, 168.270 Euro brutto Liste, vor Referral. Das waren doch mal knapp 200k?
– Elon's Tweet mit "no plans" ist schon eine Weile alt (hat ihn jemand zur Hand? Danke!). Elon lügt nicht; aber "currently no plans" ist auch nicht gelogen. Weil Pläne können sich ändern.
– der bottleneck beim Model 3 ist nicht die Zellproduktion. Da sind definitiv genug übrig für ein 120er Pack für neue P-Modelle beim S und X; weil:
– die dann locker 30k mehr kosten werden, befürchte ich. Das alleine ist Grund genug – und:

Tesla macht einfach das was möglich ist; nicht was nötig ist. Und wird das mit dem P120(?)D erneut beweisen. Das Team von Ingenieuren, das für das battery pack design zuständig ist, ist schon längst fertig mit dem Design der Model 3 Packs. Mit den 2170er Zellen. Was denkt ihr was die danach gemacht haben? Urlaub, seitdem?
Zuletzt geändert von owen.shift am 10. Aug 2017, 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 111
Registriert: 13. Apr 2016, 18:55

Re: Model S und X P120D

von volker » 10. Aug 2017, 22:30

Tesla hat Abnahmemengen mit Panasonic vertraglich vereinbart. Panasonic produziert 18650 Zellen. Die werden jetzt nicht in großem Stil umrüsten auf 2170 Zellen, oder? Da ist Tesla doch ganz gut beraten, nicht alle Eier in einen Korb zu legen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9268
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Model S und X P120D

von owen.shift » 10. Aug 2017, 22:42

Nein, nicht im großen Stil – am extremen oberen Ende der Preisliste, mit entsprechenden Stückzahlen.
Zwischen P100D (August 2016) und 100D (Ende Januar 2017) lagen 5 Monate... läuft der Vertrag mit Panasonic über die Abnahme von 18650er Zellen nicht Ende 2017 aus?
 
Beiträge: 111
Registriert: 13. Apr 2016, 18:55

Re: Model S und X P120D

von snooper77 » 10. Aug 2017, 23:03

85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5692
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: Model S und X P120D

von owen.shift » 10. Aug 2017, 23:59

So lange wie er P100D als Spitzenmodell für €190k verkaufen will.
 
Beiträge: 111
Registriert: 13. Apr 2016, 18:55

Re: Model S und X P120D

von snooper77 » 11. Aug 2017, 07:04

owen.shift hat geschrieben:So lange wie er P100D als Spitzenmodell für €190k verkaufen will.


Als es die 100-er-Akkus noch nicht gab und jemand per Hyper-Miling 800+ km geschafft hat mit einem 85-kWh-Motor hat Elon gesagt, dass in wenigen Jahren 1000 km möglich sein werden, was ja kürzlich mit einem 100D gezeigt wurde.

Er hat also *mitnichten* den 85-er als Ende der Fahnenstange bezeichnet, als es keinen Akku grösser als 85 kWh gab, sondern er hat ganz klar auf grössere zukünftige Akkus hingewiesen.

Warum sollte sich jetzt seine Strategie geändert haben, kannst du das erklären?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5692
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: Model S und X P120D

von redvienna » 11. Aug 2017, 07:37

@Snooper77

2 Beiträge von Dir, die sich komplett widersprechen ? (22.03 Uhr gestern und 6.04 Uhr)

Zuerst verweist Du auf Musk, dass 100 kWh die Obergrenze sein werden.

Dann schreibst Du es wird immer wieder größere Akkus geben und das ist eine Strategie.



Persönlich sehe ich 2 Möglichkeiten.

Die neuen Zellen kommen noch vor dem Ende des Modellzyklus im MS. (MX)

Oder es kommt wirklich erst ein größerer Akku im neuen MS 2.0.


In einigen Monaten werden wir es wissen.

Habe auf 2018 getippt. Erwarte mir um den Jahreswechsel Neuigkeiten zum MS.
Vielleicht ist es aber "nur" ein Innenraumupdate.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Model S und X P120D

von snooper77 » 11. Aug 2017, 08:25

redvienna hat geschrieben:@Snooper77

2 Beiträge von Dir, die sich komplett widersprechen ? (22.03 Uhr gestern und 6.04 Uhr)

Zuerst verweist Du auf Musk, dass 100 kWh die Obergrenze sein werden.

Dann schreibst Du es wird immer wieder größere Akkus geben und das ist eine Strategie.


Nein, da hast du mich falsch verstanden. Musk hat mehrfach bestätigt, dass 100 kWh das Maximum sind, richtig, daher glaube ich nicht an grössere Akkus. Daraufhin hat owen.shift geschrieben, dass Musk das nur tut, damit wir weiter brav 100-er kaufen und nicht auf grössere Akkus warten, obwohl eigentlich grössere Akkus im Köcher sind. Dem entgegnete ich, dass Musk damals beim 85er durchaus angedeutet hat, dass es grössere Akkus geben wird, womit ich sein Argument entkräftet habe. Er hätte ja damals beim 85er auch so tun können, als ob es niemals grössere Akkus als 85 kWh geben wird - hat er aber nicht. Heute beim 100-er tut er das aber - mittlerweile zum dritten mal auf Twitter.

Daher meine Schlussfolgerung: Bei 100 kWh ist Schluss, zumindest für die nächsten paar Jahre.

Persönlich sehe ich 2 Möglichkeiten.

Die neuen Zellen kommen noch vor dem Ende des Modellzyklus im MS. (MX)


Nein, er hat dementiert, dass sich an den Model S/X-Akkus technisch etwas ändern wird:

https://twitter.com/elonmusk/status/877 ... 92?lang=de

Oder es kommt wirklich erst ein größerer Akku im neuen MS 2.0.

In einigen Monaten werden wir es wissen.


Vielleicht solltest du lernen, zwischen "hätte ich gerne" und "ist wahrscheinlich" zu unterscheiden. Nur, weil ersteres der Fall ist, heisst das mitnichtetn, dass zweiteres der Fall ist.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5692
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: Model S und X P120D

von redvienna » 11. Aug 2017, 08:32

Ich habe ja oben geschrieben, dass es meine persönliche Meinung ist. ;)

Dann kamen die 2 vermuteten Varianten.


PS: Musk hat sich aber auch auf die derzeitigen Zellen und derzeitigen Planungen bezogen. Also kann sich schon was ändern.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: bebbiXpress, domino2, Gausi, GeeFive, Healey, Hendrik, KrassesPferd, RedGlider, Schlichti, Snuups und 6 Gäste