Neue Autopilothardware 2.5 ab 09.08.2017

Informationen zum Unternehmen...

Re: Neue Autopilothardware 2.5 ab 09.08.2017

von Leto » 11. Okt 2017, 12:48

2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7153
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Neue Autopilothardware 2.5 ab 09.08.2017

von beatus » 12. Okt 2017, 14:13

Was soll denn der Youtube-Link mit diesem Lärm???
 
Beiträge: 165
Registriert: 11. Aug 2016, 14:29
Wohnort: Schweiz

Re: Neue Autopilothardware 2.5 ab 09.08.2017

von tvdonop » 12. Okt 2017, 14:18

DAS IST DER AUTOREFLEX (AR 2.x) von LETO. Immer wenn jemand über den AP 2.x einen positiven Kommentar schreibt kommt als pawlowscher Autoreflex ein DREAMON oder schlimmeres von LETO :-)
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
2 x Powerwall2 gefüttert vom Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2066
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee

Re: Neue Autopilothardware 2.5 ab 09.08.2017

von nexusbs » 13. Okt 2017, 05:03

Im Prinzip wollte ich nur wissen ab welcher VIN die neue Platine verbaut wurde.
Mobileye hat damals einen sehr guten Job gemacht. der AP1 ist immer noch soviel angenehmer zu nutzen, das ich schon schlechte Laune bekomme wenn nur ein AP2 zur Verfügung steht. (wir haben extra einen AP1 für unsere Flotte nachgezogen!) Nicht falsch verstehen bitte. Der AP2 ist ja nicht schlecht, er ist nur eben schlechter.
Das 2.0er Nvidiaboard kommt also mit 2 Kameras bereits ins schwimmen. Das hätte ich nicht gedacht. Die Daten scheinen sich wohl nicht nur aufzuaddieren. Daher meine Neugier in Sachen 2.5. Wobei Nvidia selbst erstmals von Stufe 5 bei dem Board mit 10facher Leistung spricht.
Und ich schenke meinen Glauben eher dieser vorsichtigen Einschätzung als die Hoffnung der Crossborderträumer zu teilen.
Mit dem Weggang vom AP1 hat Elon meiner Meinung nach einen riesigen Fehler gemacht. Wieder bei Null anzufangen wirft den Fortschritt immer zurück. Eine 360er Kamera mit Front&Heckradar wäre meines Erachtens zukunftssicher.
Eine Abnahme zur Stufe 5 des Autonomen Fahrens wird keines der aktuellen Systeme erreichen. Hand aufs Herz: Wer glaubt denn wirklich das ein AP2 10KM allein schaffen würde. Dem schlottern doch schon beim ersten LKW die Knie. Einen Spurwechsel nach rechts macht er doch schon kaum, wie will er dann einen Highway wechseln. BAUSTELLEN, ich lach mich tot...
Das betrachte ich auch gern als Zukunftsmusik. Mir wäre schon geholfen wenn der AP2 mal so gut wird wie der AP1. Ein Regensensor und eine bessere LED Matrixprogrammierung sollte in dieser Preisklasse auch drin sein.
In 5 Jahren sind wir alle schlauer! Legs mir auf Termin. 2022 vollautonom. Ich freue mich drauf.
13' Zoe
14' Karma APnix
17' MS 75 AP2
17' MS P100D AP2
16' MX P100D AP1 :-)
17' MX 100D AP2
17' MX 60D -> 75D AP2
 
Beiträge: 12
Registriert: 20. Dez 2015, 22:59
Wohnort: Paderborn

Re: Neue Autopilothardware 2.5 ab 09.08.2017

von OS Electric Drive » 13. Okt 2017, 06:41

Gestern wieder... da "rast" der Tesla noch während vorne schon die Bremslichter der Autos vom nahenden Stau zu sehen sind und muss dann mit der Bremse recht stark verzögern... Auch in Kurven mit LKW kommt er absolut nicht zurecht. Gestern sind sogar im Display zwei Autos aufeinander gewesen ein helles und ein dunkles...
Ich finde der AP hat sich seit dem Sommer extrem verbessert und man kann mit ihm nun bei guten Verkehrsbedingungen nun fahren. Nur der Gedanken, dass er mal selbstständig einen Traktor überholen will lässt es mir eiskalt den Rücken runter laufen...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9465
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Neue Autopilothardware 2.5 ab 09.08.2017

von Leto » 13. Okt 2017, 09:26

tvdonop hat geschrieben:DAS IST DER AUTOREFLEX (AR 2.x) von LETO. Immer wenn jemand über den AP 2.x einen positiven Kommentar schreibt kommt als pawlowscher Autoreflex ein DREAMON oder schlimmeres von LETO :-)


Naja, weniger ein Reflex als ein gewisses Amüsement wenn jemand erwartet das Tesla (die Firma die kaum die Ressourcen zur Wartung ihrer Bestandssoftware zusammenbringt, ein neues Volumenmodell verspätet am Start hat und keinen Radwechsel mehr anbieten kann, etc.) kostenlos die installierte Basis der AP2 Fahrzeuge auf AP2.5 hebt (einige t$ pro Fahrzeug, einige Stunden SeC, Loaner, ...). Wir wissen was Tesla historisch gemacht hat. Wer ein aktuelles Modell gekauft hat: Danke, Zweck erfüllt. Willst Du neue Funktionen kauf noch ein Auto und sieh' zu wie Du das alte loswirst das keiner mehr haben will :roll: Hat nur beim AP nicht geklappt denn da ist nach wie vor der AP1 die bessere Wahl und wer vor einem Jahr ein AP2 Fahrzeug gekauft und extra drauf gewartet hat wird feststellen das damit nur 1-2 Jahre Mangel an Funktion einhergehen, auf Besserung nur in einem neuen Fahrzeug zu hoffen ist und das macht Tesla dann noch ein paar Generationen weiter bis dann irgendwann eine AP6.5 HW tatsächlich in 10 Jahren mal L4 autonom zugelassen wird. Tesla KANN und WIRD nicht jeweils die Historie upgraden und ebenso nicht den ganzen Zoo an Altsystemen warten und weiterentwickeln. Das ist meine Ansicht dazu, daher: Dream on...
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7153
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Neue Autopilothardware 2.5 ab 09.08.2017

von egn » 13. Okt 2017, 09:43

Die Zeit bleibt nicht stehen. Die nächste nVidia Plattform ist schon angekündigt.

According to Nvidia, the new Pegasus system is as small as a taxi license plate, but can do 320 trillion operations for second. The company said it can achieve this level of performance due to a combination of factors including the already announced Xavier SoC, which will include a powerful GPU based on Nvidia’s next-generation graphics technology (the generation following Volta).

Nvidia hasn’t revealed any information yet about its new GPU technology, but we can also expect it to bring significant improvements to machine learning hardware such as the Tensor Cores, too. It’s also possible the Pegasus AI computer will be built on a 7nm process, which may explain a large portion of the 10x jump in performance that Pegasus offers over Drive PX 2.

Nvidia believes that this class of performance will be able to achieve “Level 5 autonomy” for self-driving cars, which means vehicles that will not have a steering wheel, pedals, or mirrors. Because of this, the interior could also look like a living room or an office, and not like your typical car interior.

The robotaxis that will use Nvidia’s Pegasus system will stream data from up to 16 cameras, ultrasonic sensors, radar, and LIDAR, all enabled by more than 1 TB/s bandwidth. The car’s self-driving systems will be trained via driven miles but also through simulation and re-simulation. In a re-simulation, an autonomous car simulates driving the same roads it has driven before but under different simulated conditions (at night, in rain, while snowing, etc).

Nvidia noted that Pegasus comes with multiple fail safes and redundancies and is ASIL D certified (highest safety level). The company added that the Pegasus system will be available to customers in the second half of 2018.


Tesla hat im Vergleich dazu nur Sparhardware eingebaut und wird damit logischerweise auch keine gleichwertiges Ergebnis erzielen können.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.34.1 3dd3072, ca. 103 TKm
 
Beiträge: 3478
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Neue Autopilothardware 2.5 ab 09.08.2017

von tvdonop » 13. Okt 2017, 10:32

Leto hat geschrieben:Naja, weniger ein Reflex als ein gewisses Amüsement wenn jemand erwartet das Tesla (die Firma die kaum die Ressourcen zur Wartung ihrer Bestandssoftware zusammenbringt, ein neues Volumenmodell verspätet am Start hat und keinen Radwechsel mehr anbieten kann, etc.)


Ein wenig seriöser solltest du schon argumentieren:
- Wartung der Bestandssoftware funktioniert klaglos - dass die Priorisierung von Bugs / Verbesserungen nicht deinen Vorstellungen entspricht mag für dich misslich sein - ist mir aber z.B. vollkommen egal
- Volumenmodell verspätet: ich bitte dich das Argument kannst du doch selbst nicht ernst nehmen. Im Hochlauf der Produktion das Ziel um 1.200 Fahrzeuge verpasst - so what
- Outsourcing Radwechsel - finde ich total konsequent und richtig von TESLA. Die sollen ihre SEC Mannschaft auf das konzentrieren was nur TESLA selbst machen kann - alles andere outsourcen... War schon immer die richtige Strategie!

Augen auf und Verstand hochfahren beim Träumen :-)
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
2 x Powerwall2 gefüttert vom Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2066
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee

Re: Neue Autopilothardware 2.5 ab 09.08.2017

von Leto » 13. Okt 2017, 10:44

Wir werden sehen. Was bietest Du als Wetteinsatz für L5 mit AP2 oder kostenlos nachgerüsteter AP Hardware zugelassen in DE bis Ende 2020?
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7153
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Neue Autopilothardware 2.5 ab 09.08.2017

von Dani » 13. Okt 2017, 11:40

Leto hat geschrieben:Wir werden sehen. Was bietest Du als Wetteinsatz für L5 mit AP2 oder kostenlos nachgerüsteter AP Hardware zugelassen in DE bis Ende 2020?


Fühlst du dich bestätigt wenn niemand mit dir eine kindliche Wette eingeht?
 
Beiträge: 143
Registriert: 16. Sep 2016, 09:25

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: BenJay, Kuba, p987cs2, pEAkfrEAk, Spidy, Teatime und 6 Gäste