Von Tesla zu BMW und leider nicht schnell genug zurück

Informationen zum Unternehmen...

Von Tesla zu BMW und leider nicht schnell genug zurück

von Andy » 18. Jul 2017, 17:56

Mein aktueller Servicetermin läuft etwas enttäuschend. Heißt es dauert über eine Woche, statt einem Tag.
Erschwerend kommt hinzu, dass ich einen BMW 420 D als Loaner bekommen habe.
Naja, wenigstens Allrad, dachte ich. Aber nix da. D steht für Diesel! Was soll das denn? Die kommen auf Ideen... Nicht zu überhören auch beim ersten Anlassen.
Zum Glück gibts noch den Zoe, so dass der schwarze 4er mit M Paket (dicke Hose, nix drin) nur rumsteht. Nächste Woche krieg ich mein MS hoffentlich wieder.
Spinnweben sind jetzt schon dran:
Bild
Familienflotte:
Model S 85 seit 11/13 152tkm, Roadster 2.5 seit 06/16 mit jetzt insgesamt 188tkm, ZOE seit 03/17 10tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 859
Registriert: 29. Jan 2013, 10:47

Re: Von Tesla zu BMW und leider nicht schnell genug zurück

von TeslaHH » 18. Jul 2017, 18:34

:D
Sehr schöne Analogie.
 
Beiträge: 913
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51

Re: Von Tesla zu BMW und leider nicht schnell genug zurück

von FrankfurterBub » 18. Jul 2017, 18:49

Der 4er ist - v.a. als Gran Coupe - aber dennoch ein schönes Auto :) Okay, als 420er wirklich etwas schwach auf der Brust.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Von Tesla zu BMW und leider nicht schnell genug zurück

von prodatron » 18. Jul 2017, 19:27

:D :D
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "Dragon 100" (11/2017) seit 04/2018; 2x Model 3 reserviert
9,8KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 03/2013; Opel Ampera von 07/2013 - 05/2018
 
Beiträge: 584
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers

Re: Von Tesla zu BMW und leider nicht schnell genug zurück

von BenJay » 18. Jul 2017, 19:53

Sehr guter Titel :D
Tesla Kaufberatung, Tipps und Umbauten: http://www.tesla-kaufberatung.de

Lebenslang Gratis Supercharging bei Bestellung über meinen Link:
https://www.tesla.com/de_DE/referral/benjamin6367
 
Beiträge: 321
Registriert: 24. Okt 2016, 16:57

Re: Von Tesla zu BMW und leider nicht schnell genug zurück

von Dr. Schiwago » 18. Jul 2017, 22:23

Also das ist jetzt echt mal ein Luxusproblem ;) :shock: :D :D
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/till9938
 
Beiträge: 221
Registriert: 20. Jul 2015, 23:41

Re: Von Tesla zu BMW und leider nicht schnell genug zurück

von WithWings » 19. Jul 2017, 07:59

HAHHAHA.. wie gut ist das denn, ein BMW mit Spinnweben ist doch das beste Marketing für Tesla ;--))) SUUUPER BILD !!
X90D: schwarz ,schwarz, voll , 6-Sitze; AHK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 323
Registriert: 11. Okt 2016, 17:43
Wohnort: 78224 Singen und 69469 Weinheim

Re: Von Tesla zu BMW und leider nicht schnell genug zurück

von JN1K » 19. Jul 2017, 10:19

:lol: sehr gut!
MS 85 von 11/15 bis 02/17.
MS 75D von 03/17 bis 10/17
Alfa Romeo Stelvio, Stinker, von 03/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 322
Registriert: 23. Jan 2013, 19:26

Re: Von Tesla zu BMW und leider nicht schnell genug zurück

von Andi-E » 5. Aug 2017, 17:24

Das M Paket gibt es ohne M Motor???
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
PV 7kWp
Zoe ZE40
 
Beiträge: 867
Registriert: 2. Nov 2013, 09:26

Re: Von Tesla zu BMW und leider nicht schnell genug zurück

von Vagtler » 5. Aug 2017, 18:15

Andi-E hat geschrieben:Das M Paket gibt es ohne M Motor???

Ja.
Model S 75D (seit 2. Oktober 2017)
http://ts.la/robert3664
Benutzeravatar
 
Beiträge: 162
Registriert: 28. Dez 2016, 12:15
Wohnort: Köln


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: bebbiXpress, douglasflyer, Mathie, Pfalz-Markus, rodrin, Teslaudo, thorson, UTs und 18 Gäste