Der NEUE Tesla Roadster (mit Umfrage)

Informationen zum Unternehmen...

Wirst Du dir einen Roadster bestellen?

ja, bis 50000 Euro
14
13%
50.000 Euro bis 75000 Euro
16
15%
75.000 Euro bis 100.000 Euro
18
17%
über 100.000 Euro
11
10%
ich werde mir ihn nicht holen
46
44%
 
Abstimmungen insgesamt : 105

Re: Der NEUE Tesla Roadster (mit Umfrage)

von segwayi2 » 13. Jul 2017, 21:41

OS Electric Drive hat geschrieben:Und wann glaubst Du kommen die ersten Autos nach Deutschland? Ich denke dass die ersten heute in einem Jahr aufschlagen und neue dann vermutlich q1 2019


optimistisch, lass mal Daumen drücken :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7631
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der NEUE Tesla Roadster (mit Umfrage)

von prodatron » 13. Jul 2017, 22:26

Ich gehe mal davon aus, dass Tesla den neuen Roadster in bestimmten Bereichen so dimensionieren wird, dass auch Verbrenner-Supersportwagen absolut keine Chance mehr haben. Genau das hat ja bei der Limousine super geklappt bei Bruchteilen von Preisen bezüglich der Motorleistung. Ein Lambo oder Ferrari wird nie wieder einen Elektrowagen schlagen können - und beim Roadster auf eine Weise, dass es keinen Spass mehr für die anderen macht.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "Dragon 100" (11/2017) seit 04/2018; 2x Model 3 reserviert
9,8KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 03/2013; Opel Ampera von 07/2013 - 05/2018
 
Beiträge: 753
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers

Re: Der NEUE Tesla Roadster (mit Umfrage)

von einstern » 16. Jul 2017, 21:34

Auf welcher Platform wird der Roadster basieren?
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4478
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Der NEUE Tesla Roadster (mit Umfrage)

von segwayi2 » 16. Jul 2017, 22:45

DAS ist einen spannende Frage :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7631
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der NEUE Tesla Roadster (mit Umfrage)

von Cupra » 16. Jul 2017, 22:55

prodatron hat geschrieben: Ein Lambo oder Ferrari wird nie wieder einen Elektrowagen schlagen können - und beim Roadster auf eine Weise, dass es keinen Spass mehr für die anderen macht.


Das würde heissen dass man die Leistungsbegrenzung bei den Akkus/DU´s in den Griff bekommt und die Autos die Power dauerhaft halten können. Mit nem Lambo kann ich 6 - 7 Runden Nordschleife Nonstop prügeln. Vermutlich sind die Reifen fertig bevor der Sprit ausgeht oder der Motor abraucht. Mit nem E-Auto auch? Also da würde ich sehr vorsichtig sein... Genauso wie auch das MS/X meilenweit davon entfernt sind gegen Sportwagen anzutreten. Auch die können nur ein paar Mal schnell geradeaus und dann ist fertig. Pysik lässt sich leider nicht durch Leistung ausschalten. Wenn man da schon mal in die Richtig geht dann will ich mal nen Aventator gegen einen Tesla Roadster fahren sehen. Im Lambo biste bei gut 1.600kg Gewicht die durch die Kurven gescheucht werden wollen..
Vergleicht man den Lotus Elise von dem der Roadster abstammt dann ist die e-Variante um gut 500kg schwerer. In einer grösseren Version liegt man dann bei fast ner Tonne mehr Gewicht. Theoretisch jedenfalls. Das lässt sich nicht einfach so verstecken... Beim Beschleunigen ja, aber links rum und rechts rum und beim Bremsen ist das Mehrgeweicht einfach da.
Model S100D "Edelweiss" :D V8.1 2018.32.4 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2298
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz

Re: Der NEUE Tesla Roadster (mit Umfrage)

von Leto » 16. Jul 2017, 23:38

segwayi2 hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Und wann glaubst Du kommen die ersten Autos nach Deutschland? Ich denke dass die ersten heute in einem Jahr aufschlagen und neue dann vermutlich q1 2019


optimistisch, lass mal Daumen drücken :)


Er spricht vom M III :lol:
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7105
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Der NEUE Tesla Roadster (mit Umfrage)

von Beatbuzzer » 17. Jul 2017, 06:16

Cupra hat geschrieben:Das würde heissen dass man die Leistungsbegrenzung bei den Akkus/DU´s in den Griff bekommt und die Autos die Power dauerhaft halten können. Mit nem Lambo kann ich 6 - 7 Runden Nordschleife Nonstop prügeln. Vermutlich sind die Reifen fertig bevor der Sprit ausgeht oder der Motor abraucht. Mit nem E-Auto auch? Also da würde ich sehr vorsichtig sein... Genauso wie auch das MS/X meilenweit davon entfernt sind gegen Sportwagen anzutreten. Auch die können nur ein paar Mal schnell geradeaus und dann ist fertig. Pysik lässt sich leider nicht durch Leistung ausschalten.

Naja, dass Elektroantriebe nicht volllastfest sind, ist mir neu. Das ist lediglich ein von Tesla geborenes Problem, da sie auf eine geringe Dauerleistung dimensionieren und für ihre Spitzenwerte eben gnadenlos überlasten.
Ich finds viel spannender, dass man Verbrenner tatsächlich so volllastfest bekommt, wo MegaWatt an Wärme abgeführt werden müssen.

Einen Elektroantrieb inklusive Akku für eine höhere Dauerleistung auslegen ist dagegen simpel, nur eben teurer. Und da die Tesla für den Straßenverkehr gebaut wurden, und nicht für die Rennstrecke, wurde hier eben eingespart. Gibt ja schon genug E-Autos auf der Rennstrecke, die beweisen, dass es geht. Hier mal ein Beispiel aus recht aktuellem Anlass: http://www.nio.io/ep9

Kommt andersrum übrigens aufs gleiche raus. Fahr mal mit einem normalo Verbrenner auf die Rennstrecke, die sind auch lange nicht alle vollgasfest.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4263
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Der NEUE Tesla Roadster (mit Umfrage)

von Helmut1 » 17. Jul 2017, 06:48

Ich glaube einen neuen Roadster wird es nie geben. (mittlerer Zeithorizont) :idea:

Der Grund ist folgender:
Das durchaus gewollte Projekt wird immer das sein wo die Ressourcen zuerst abgezogen werden für andere, wichtigere und dringenderer Sachen und Probleme.
Z.B. wird die Modellpflege bei S und X immer wichtiger sein im Zeitrahmen zu bleiben. Und der Upramp vom M3 hat so oder so höchste Priorität.
Und was die Fertigung betrifft schaut man bei Tesla natürlich zuerst auf das "Alien Dreadnaut" und den zukünftigen Y.
Da ist eine Fertigung von einem Roadster die man irgendwo dazwischen stopfen müsste sehr störend.

Und die Projekte Langstrecken-LKW und Pick up werden auch bevorzugt behandelt werden da es ja die Kernphilosophie von Tesla ist die Transportwelt zu E-Antrieb zu wandeln. Gegen die zwei von der Schwierigkeit her gesehenen titanischen Projekte ist ein neuer Roadster ein völlig nebensächliches "Spielzeug".
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2154
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24

Re: Der NEUE Tesla Roadster (mit Umfrage)

von Blackbird » 17. Jul 2017, 11:08

Genau: Weil der Designer immer nur Zeit für ein Spielzeug hat.

Mich hat diese Argumentation gerade vom Bürostuhl gehauen, konnte mich aber an dem einen Schreibtisch im Büro festhalten.
Model S P90D seit 2.10.2015 - FW 2018.34.1 - midnightsilver / innen alles schwarz und Holz matt / Turbine grau - alles außer Kindersitze und Spoiler
Bestellungen mit Rabattierung fürs Supercharging: http://ts.la/ingo9540
 
Beiträge: 525
Registriert: 28. Jun 2015, 17:03

Re: Der NEUE Tesla Roadster (mit Umfrage)

von Beatbuzzer » 17. Jul 2017, 12:02

Blackbird hat geschrieben:Genau: Weil der Designer immer nur Zeit für ein Spielzeug hat.

Mich hat diese Argumentation gerade vom Bürostuhl gehauen, konnte mich aber an dem einen Schreibtisch im Büro festhalten.

Nunja, Tesla hat schon einige Dinge offenbar genau wegen anderer Prioritäten fernab vom Zeitplan auf die lange Bank geschoben. So weit hergeholt finde ich Helmut1 Glauben daher nicht. Kann also durchaus noch ein paar Jahre länger dauern, als es jetzt scheint...
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4263
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste