Performance Upd. non-P ab Prod.19.06.2017

Informationen zum Unternehmen...

Re: Performance Update non-P Modelle

von jekruege » 2. Jul 2017, 12:53

Beatbuzzer hat geschrieben:Aber das ist auch bei mir nur ne Kleinigkeit, die natürlich keinesfalls auch nur ansatzweise so hoch wiegt wie eine anständige, grinsen bereitende Beschleunigung. Auto soll halt primär das fahren beherrschen, der Rest ist Gimmick.


Da sind wir uns einig. 8-)
Beste Auto der Welt (S85) seit April 2015 und noch ein i3 inzwischen :)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1129
Registriert: 2. Dez 2014, 15:08

Re: Performance Update non-P Modelle

von probefahrer » 2. Jul 2017, 16:47

Da von Hardware die Rede ist, schätze ich mal, dass Tesla den kleinen Akku jetzt mit dem neuen Thermomanagement vom 100kWh Akku baut - als 80/85 kWh, vorerst begrenzt auf 75 kWh.
Motoren bleiben gleich. Beschleunigung verbessert sich deutlich. Beim 100er kratzt man per Software noch 0.1 sek raus.

Das wäre nach Wegfall des 90er's und vor Einführung des Model 3 (ebenfalls mit neuem Thermomanagement im Akku) eigentlich der logische Schritt. Oder übersehe ich etwas?
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2051
Registriert: 11. Apr 2015, 09:03

Re: Performance Update non-P Modelle

von Dornfelder10 » 2. Jul 2017, 17:15

probefahrer hat geschrieben:Das wäre nach Wegfall des 90er's und vor Einführung des Model 3 (ebenfalls mit neuem Thermomanagement im Akku) eigentlich der logische Schritt. Oder übersehe ich etwas?


Du übersiehst dass der 0-100 Sprint bei den 75ern nie durch den Akku begrenzt war. Wenn der "alte" 85er beim P85D die 0-100 in 3,4s schafft dann bring der 75er ganz locker genügend Leistung für die jetzt angegebenen Werte.
Die Begrenzung war bisher entweder rein Software oder evtl. die Leistungselektronik. Der Akku war es nicht.

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 1098
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37

Re: Performance Update non-P Modelle

von MS-FL_ZH » 2. Jul 2017, 19:34

Ich habe mal Tesla angeschrieben ob man ein Upgrade machen kann.
Beim P85D konnte man schliesslich auch nachträglich noch ein L-Upgrade machen mit Sicherung wechseln.
Model S 75D FL
Model S P100DL
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/marco3385
Benutzeravatar
 
Beiträge: 279
Registriert: 29. Jun 2016, 15:34

Re: Performance Update non-P Modelle

von segwayi2 » 2. Jul 2017, 20:00

Die alten 85er und P85 hatten auch den gleichen Motor, die Leistungsdifferenz sass nur im Inverter
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7687
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Performance Update non-P Modelle

von Beatbuzzer » 2. Jul 2017, 20:03

Dornfelder10 hat geschrieben:]
Du übersiehst dass der 0-100 Sprint bei den 75ern nie durch den Akku begrenzt war. Wenn der "alte" 85er beim P85D die 0-100 in 3,4s schafft dann bring der 75er ganz locker genügend Leistung für die jetzt angegebenen Werte.

Naja, der 85 kWh Akku hat auch 96S, also vollgeladen über 400V. Beim 75er fehlen zwei Module, der kommt nur auf um die 350V. Da fehlt schon Spannungshub, um möglichst lange den vollen Strom und somit das Drehmoment zu halten. Selbst die vollwertigen Akkus ala 85/90 mit über 400V voll fallen ja bei um die 100 km/h rum schon ab. Der 100 kWh hat ne Sonderstellung wegen niedrigerem Innenwiderstand durch mehr Zellen parallel.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4287
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Performance Update non-P Modelle

von basraayman » 2. Jul 2017, 20:15

Es gibt einige Änderungen:
https://www.reddit.com/r/teslamotors/co ... h=10c2e2d0

Da war einer in ein Tesla Training und hat die Änderungen bestätigt. Fahrzeuge gebaut nach dem 19 Juni haben angeblich den neuen Motor schon drin, eine Änderung für existierende Modelle wird aktuell nicht angeboten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Registriert: 8. Apr 2017, 16:55
Wohnort: Sinsheim

Re: Performance Update non-P Modelle

von Dornfelder10 » 2. Jul 2017, 20:16

Beatbuzzer hat geschrieben:Naja, der 85 kWh Akku hat auch 96S, also vollgeladen über 400V. Beim 75er fehlen zwei Module, der kommt nur auf um die 350V. Da fehlt schon Spannungshub, um möglichst lange den vollen Strom und somit das Drehmoment zu halten.

Ja das ist richtig. Ist dann in der Folge aber ein Problem der Leistungselektronik ob die mit der geringen Spannung ausreichend Leistung bereitstellen kann. Dem Akku ist dass erst mal wurscht - der kann exakt in dem Verhältnis zur Akkugröße in kWh auch die Leistung liefern. Ein 75 kWh Akku liefert also 75% von einem 100er. Bei der kurzen Sprintbelastung ist die Kühlung auch egal.

Beatbuzzer hat geschrieben:Der 100 kWh hat ne Sonderstellung wegen niedrigerem Innenwiderstand durch mehr Zellen parallel.

Ist doch egal wie die Zellen verschaltet sind - die Leistung die jede Zelle abgeben kann bleibt gleich. In den Leitungen gibt es halt mehr Verluste weil die Ströme höher sind.

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 1098
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37

Re: Performance Update non-P Modelle

von segwayi2 » 2. Jul 2017, 20:34

basraayman hat geschrieben:Es gibt einige Änderungen:
https://www.reddit.com/r/teslamotors/co ... h=10c2e2d0

Da war einer in ein Tesla Training und hat die Änderungen bestätigt. Fahrzeuge gebaut nach dem 19 Juni haben angeblich den neuen Motor schon drin, eine Änderung für existierende Modelle wird aktuell nicht angeboten.


wenn man den Faden dort mal querliest kann man erkennen das Elon mal wieder den Nerv der Leute getroffen hat. Und es ist ja auch so für alle die gerne den Fuss am Gas (jaja ich weiss falscher Begriff) hängen haben. Der Unterschied von einer Sekunden in dem Bereich in dem sich die Tesla Modelle tummeln sind Welten. Nicht nur bei 0 auf 100 auch in der Elastizität machen die Wagen gleich noch mehr Spass. Da wird es einige Neubesteller geben, da bin ich mir sicher 8-)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7687
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Performance Update non-P Modelle

von basraayman » 2. Jul 2017, 20:45

segwayi2 hat geschrieben:
basraayman hat geschrieben:Es gibt einige Änderungen:
https://www.reddit.com/r/teslamotors/co ... h=10c2e2d0

Da war einer in ein Tesla Training und hat die Änderungen bestätigt. Fahrzeuge gebaut nach dem 19 Juni haben angeblich den neuen Motor schon drin, eine Änderung für existierende Modelle wird aktuell nicht angeboten.


wenn man den Faden dort mal querliest kann man erkennen das Elon mal wieder den Nerv der Leute getroffen hat. Und es ist ja auch so für alle die gerne den Fuss am Gas (jaja ich weiss falscher Begriff) hängen haben. Der Unterschied von einer Sekunden in dem Bereich in dem sich die Telsa Modelle tummeln sind Welten. Nicht nur bei 0 auf 100 auch in der Elastizität machen die Wagen gleich noch mehr Spass. Da wird es einige Neubesteller geben, da bin ich mir sicher 8-)

Ich war in der Hinsicht ein wenig zu früh (wenn das mit dem 19 Juni stimmt), 2.5 Wochen später und mein Wagen wäre in 0,1 Sekunde weniger auf 100 gekommen. Aber erst mal schauen das ich den Wagen überhaupt geliefert bekomme. :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Registriert: 8. Apr 2017, 16:55
Wohnort: Sinsheim

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Emalio1972, Gerylong, humschti, ModelXfan und 5 Gäste