Artikel vom Deutschen (Automobil-)Arbeitgeberverband DAV

Informationen zum Unternehmen...

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von CheapAndClean » 3. Mai 2017, 00:23

teslacharger hat geschrieben:Ändert an der falschen Aussage aber trotzdem nichts...

Wie hoch ist denn der Listenpreis?
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Elektroniker » 3. Mai 2017, 08:14

CheapAndClean hat geschrieben:Wie hoch ist denn der Listenpreis?

Welcher Listenpreis?
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von snooper77 » 3. Mai 2017, 08:58

CheapAndClean hat geschrieben:
Sucseeker hat geschrieben: - Tesla-Akku kostet 500/kWh d.h. 40.000 Euro in der Herstellung!!

Nein, der Verfasser bezieht sich eher auf den Listenpreis.


1. Wie kommst du darauf?

2. Warum sollte ein E-Autobauer für seine *eigenen* Akkus den *Listenpreis* (also den Endkundenpreis) bezahlen müssen, so wie das im Artikel dargestellt wurde ("...kosten alleine die Batterien beispielsweise eines Tesla über 40.000 Euro")?

3. Selbst wenn tatsächlich der Listenpreis gemeint wäre, wären die Zahlen völlig daneben. Tesla hat schon vor 1.5 Jahren den 90 kWh-Akku für €27k einem Endkunden angeboten, also für €300/kWh, was bloss 60% der behaupteten €500/kWh entspricht - und das noch mit 1.5 Jahren Abstand:

http://tff-forum.de/viewtopic.php?f=58& ... 50#p187059
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5876
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Sucseeker » 3. Mai 2017, 09:17

CheapAndClean hat geschrieben:
teslacharger hat geschrieben:Ändert an der falschen Aussage aber trotzdem nichts...

Wie hoch ist denn der Listenpreis?


Du wirst vor 2020/2021 keine regulären (also kein Update etc.) Preise erfahren, weil die Garantien erst dann ablaufen.
Bei den Lesern bleibt aber hängen TESLA KOSTET 90.000 € WEIL AKKU 40.000 € teuer.
Dazu kommt noch das es einen Wagen ja für 58.000 netto zu kaufen gibt.

Grüße SuCseeker
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 85kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1914
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von egn » 3. Mai 2017, 09:54

Wenn dann der Akku schon alleine 40.000 € kostet dann ist das Auto doch ein Schnäppchen. :lol:
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Elektroniker » 3. Mai 2017, 10:00

Und wieder hat er es geschafft, einen Thread ad absurdum zu führen.
Und das trotz Moderation seiner Beiträge.
Mit ganz wenig Aufwand. Einfach nur ein paar dämliche kurze Bemerkungen - völlig unverfänglich.

Gratulation, CheapAndClean!
Richtig gut getrollt. :lol:
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München


Re: Artikel vom Deutschen (Automobil-)Arbeitgeberverband DAV

von Mathie » 3. Mai 2017, 10:42

@sucseeker: Möchtest Du den Link auf den Artikel im ersten Posting vielleicht entfernen?

Die Behauptungen sind ja inzwischen widerlegt worden und man muss diesem unseriösen Verein, der mit seinem Namen versucht Relevanz zu suggerieren ja keine besseren Suchmaschinenrankings gönnen, nur weil man den Mist, den die Leute sich da aus den Fingern saugen in einem seriösen Forum verlinkt.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 8141
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Artikel vom Deutschen (Automobil-)Arbeitgeberverband DAV

von snooper77 » 3. Mai 2017, 11:08

Mathie hat geschrieben:@sucseeker: Möchtest Du den Link auf den Artikel im ersten Posting vielleicht entfernen?

Die Behauptungen sind ja inzwischen widerlegt worden und man muss diesem unseriösen Verein, der mit seinem Namen versucht Relevanz zu suggerieren ja keine besseren Suchmaschinenrankings gönnen, nur weil man den Mist, den die Leute sich da aus den Fingern saugen in einem seriösen Forum verlinkt.


Was soll das bringen? Immerhin wird jemand, der nach dem Artikel sucht, möglicherweise auf dieses seriösen Forum stossen und dadurch erfahren, dass der Inhalt des Artikels Müll ist. Das könnte er nicht tun, wenn der Link gelöscht würde. Verlinkung ist nicht gleich Gutheissung!
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5876
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: Artikel vom Deutschen (Automobil-)Arbeitgeberverband DAV

von Volker.Berlin » 3. Mai 2017, 11:33

Da stimme ich snooper77 zu. Man kann aber dennoch etwas tun: Nämlich diesen Thread schließen, um der Verbreitung von diesem Unsinn nicht weiter Vorschub zu leisten, was unweigerlich passieren würde, falls "Interessengruppen" ihn durch weitere Beiträge, egal welchen Inhalts, weiter am Leben halten würden.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 14729
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ChrisModel3, Erwin84, Flico, Granada, p_latzhalter, principia, Rolando, sr80 und 10 Gäste