Früherer Tesla AP Manager Alexandre Haag nun bei Audi

Informationen zum Unternehmen...

Früherer Tesla AP Manager Alexandre Haag nun bei Audi

von r.wagner » 27. Apr 2017, 10:34

https://electrek.co/2017/04/27/former-t ... -division/

Angeblich ist nun Alexandre Haag, ein früherer Manager bei Tesla im Bereich AP, in der Division für autonomes Fahren bei Audi...
Auch in diesem Umfeld dreht sich das Karusell immer schneller!
bG, Richard
___________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2028
Registriert: 2. Jan 2015, 12:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: Früherer Tesla AP Manager Alexandre Haag nun bei Audi

von Mathie » 27. Apr 2017, 10:48

Ist ja sehr interessant, da Audi wie Tesla auf Nvidia setzt. Audi macht ja schon länger aggressive PR bzgl. autonomer Fahrzeuge, bin mal gespannt was da kommt und wie sich die Mobileye- bzw. jetzt ja Intelkunden wie BMW da positionieren.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7517
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Früherer Tesla AP Manager Alexandre Haag nun bei Audi

von Bones » 27. Apr 2017, 11:18

Wenn man bedenkt, was da immer für Wissen/Know-How und Erfahrung hin- und herwechselt....

Sowas kann man gar nicht beziffern.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2936
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Früherer Tesla AP Manager Alexandre Haag nun bei Audi

von sdt15749 » 27. Apr 2017, 11:20

Wie war das --> Vorsprung durch Abwerben ???
Gruß - Stefan - Model S90D seit August 2016 (AP1) - http://ts.la/stefan3554
 
Beiträge: 897
Registriert: 29. Dez 2015, 17:55

Re: Früherer Tesla AP Manager Alexandre Haag nun bei Audi

von Naheris » 27. Apr 2017, 15:20

Nette Floskel. Nur ist Audi ja nicht ganz so unerfahren im Sektor. Sie sind der Referenzkunde von NVdia, nicht Tesla. Audi hat schon Autos von Silicon Valley nach Las Vegas zur CES autonom fahren lassen, da gab es AP1 nicht. Sie haben autonom gute Nordschleifen-Zeiten eingefahren, da wurde AP1 gerade ausgerollt.

Und laut cnet wird Audi die erste Marke sein, die ein wirklich teilautonomes Fahrzeug an Kunden verkaufen wird (also SAE Level 3). Der Unterschied zu Tesla: Das System fragt nur im Notfall nach einem Eingriff eines Fahrers, und lässt im 8-10 Sekunden Zeit dafür. Verkaufsstart: dieses Jahr. Mercedes schiebt diese Funktion dann ein Jahr später nach.
https://www.cnet.com/roadshow/news/2018-audi-a8-will-be-capable-of-level-3-autonomous-driving/

Also den Ball lieber flach halten. Audi weiß schon, was sie tun. Genauso wie Volvo, Waymo, Nissan, Delphi, Bosch, GM, BMW, Mercedes und alle Anderen. Und natürlich auch Tesla. Ein einzelner Mann wird daran nichts ändern. Das Wissen liegt immer im Team und der Codebasis.

Über wer hier vor wem Vorsprung hat können wir sowieso nur spekulieren. Wir sehen doch nur, was wer an den Markt wirft. Und ein so "ausgereiftes" Produkt wie den AP2 hätte von den etablierten Hersteller wohl eher keiner geleistet. Wir wissen also nicht, ob der Wechsel unter Gleichen stattfand, ein Abstieg oder ein Aufstieg für den Herren war. Er weiß das. Aber das muss kein Grund für den Wechsel gewesen sein.

Vielleicht war es nur das Geld? Vielleicht liegt das Audi Entwicklungszentrum näher am eigenen Haus? Vielleicht sind die Arbeitszeiten besser? Vielleicht hat er den nächsten Karriereschritt gemacht? Vielleicht arbeiten Kumpels bei Audi?

Erst wenn Tesla mehr Talent verlöre als gewänne (oder anders herum) wäre es ein großes Zeichen. Audi ist wegen dem Weggang von Herrn Hochholdinger zu Tesla auch nicht gescheitert.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Früherer Tesla AP Manager Alexandre Haag nun bei Audi

von Yellow » 27. Apr 2017, 15:50

Bones hat geschrieben:Wenn man bedenkt, was da immer für Wissen/Know-How und Erfahrung hin- und herwechselt....

... genau! Hin und her ... vor knapp einem Jahr hier im Forum zu lesen:

Audi Manager wechselt zu Tesla
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (56.000 km, 249 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9158
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: Früherer Tesla AP Manager Alexandre Haag nun bei Audi

von Annox » 27. Apr 2017, 16:55

Nette Floskel. Nur ist Audi ja nicht ganz so unerfahren im Sektor. Sie sind der Referenzkunde von NVdia, nicht Tesla. Audi hat schon Autos von Silicon Valley nach Las Vegas zur CES autonom fahren lassen, da gab es AP1 nicht. Sie haben autonom gute Nordschleifen-Zeiten eingefahren, da wurde AP1 gerade ausgerollt.


+1000

Ich muss dir jetzt echt einmal einen großen Dank aussprechen Naheris. Wenn einmal wieder Verbrenner Bashing betrieben wird, kommt oft ein informativer und sachlich neutraler Beitrag von dir. Danke dafür, immer wieder schön zu lesen. :)

MfG
Annox
 
Beiträge: 33
Registriert: 6. Apr 2016, 01:02

Re: Früherer Tesla AP Manager Alexandre Haag nun bei Audi

von Kahlidoc » 27. Apr 2017, 17:17

+1
MS 70D von 03/16 bis 12/17
MS 90 D seit 06/17
PV 14KWp seit 2013
Powerwall 2 seit 02/18
 
Beiträge: 144
Registriert: 18. Jan 2016, 19:41
Wohnort: München


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: achtkob, Bugsen, deTrekke, Google [Bot], hansa23r, M20B25-User, model3d und 6 Gäste