Seite 3 von 28

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

BeitragVerfasst: 6. Apr 2017, 18:29
von Helmut1
Ist es eigentlich eine 100% Übernahme von Tesla?
Wird der alte Firmenname durch Tesla ersetzt?

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

BeitragVerfasst: 6. Apr 2017, 19:05
von ammersee-tesla
"Der Vorsitzende des Betriebsrates sagte dem SWR,........

Er warnt vor einer Abhängigkeit von einem einzigen Kunden - auch wenn es eben ein Weltkonzern wie Tesla ist."


Wenn der Herr Vorsitzende weiterhin TESLA nur als den einzigsten Kunden sieht, sehe ich schwarz für ihn. Vielleicht hat er den Besitzerwechsel verschlafen. In der Eifel ticken die Uhren manchmal langsamer. :D


Bei der Übernahme wurde noch gesagt, dass alle bisherigen Kunden weiter beliefert werden sollen.
Tja, so schnell sind Worte nur noch Schall und Rauch.

LG
Frank

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

BeitragVerfasst: 6. Apr 2017, 21:19
von trayloader
Es gibt strategisch dann nur diese Möglichkeiten:

• Tesla zieht vorübergehend den anderen Mitbewerbern den Teppich unter den Füßen weg und gewinnt damit Vorsprung

• Tesla hat Grohmann nur gekauft, um das Know-how abzuziehen, und lässt sie danach eingehen

• Tesla-Grohmann Automation war ein Fake um evtl. Subventionsgelder zu bekommen und ggf. den 60er als förderunswürdig durchzubekommen, nach dem Motto Arbeitsplatzbeschaffung gegen Goodwill

• TGA zieht in Prüm mittelfristig eine Gigafactory hoch. Damit brauchen sie jeden Mitarbeiter. Und die besten gehen nach Kalifornien. Sozusagen die Einstiegsdroge für super Ingenienieure. Der Vorkoster für Elon.

hier gibts noch mehr Einblick:
http://www.volksfreund.de/nachrichten/r ... 11,4623412

sie sind wohl auch Kunstoff Spezialisten:
https://www.kunststoffweb.de/ki_ticker/ ... en_t235536

Es bleibt spannend.

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

BeitragVerfasst: 6. Apr 2017, 21:27
von trayloader
Oder die Summe meines vorherigen Postings:

sie ziehen in Prüm eine Autofabrik hoch. Deswegen die Freude bei BMW. Das wird es sein.

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

BeitragVerfasst: 6. Apr 2017, 22:02
von Abgemeldet 06-2018
Die Freude bei BMW? Kannst du das bitte noch genauer erläutern was du damit meinst.

PS:
Tesla kündigt nun alle Verträge mit den Herstellern lärmender Giftgasmobile:
Neuausrichtung bei Maschinenbauer in Prüm Tesla - und sonst niemand :mrgreen:

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

BeitragVerfasst: 7. Apr 2017, 12:12
von trayloader
hiTCH-HiKER hat geschrieben:Die Freude bei BMW? Kannst du das bitte noch genauer erläutern was du damit meinst.

PS:
Tesla kündigt nun alle Verträge mit den Herstellern lärmender Giftgasmobile:
Neuausrichtung bei Maschinenbauer in Prüm Tesla - und sonst niemand :mrgreen:


Das war natürlich ironisch gemeint.
Der Link den ich eingefügt hatte, beinhaltete den Rückzug aus den Fremdaufträgen. Vielleicht hast Du den ja nicht angeschaut.

DAS hier, und die Grohmann Symptomatik, hängen IMHO miteinander zusammen:
https://theoutline.com/post/1069/tesla- ... -elon-musk

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

BeitragVerfasst: 7. Apr 2017, 14:58
von Abgemeldet 06-2018
Sorry, hatte deinen Link in der Tat nicht als Verweis auf diese Info wahrgenommen!

Ich glaube aber schon, dass Tesla mit Grohmann noch größeres vor hat, die anderen Punkte halte ich für unwahrscheinlich und es wäre dumm sich ausgerechnet auf dem deutschen Markt bei den potentiellen Kunden mit fragwürdigen Aktionen unbeliebt zu machen.

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

BeitragVerfasst: 8. Apr 2017, 17:53
von Spidy
So ich poste jetzt dann wohl doch eher hier, da es irgendwie zusammenhängt. :roll:


Kommentar bei Teslamag, wohl von einem Mitarbeiter: http://teslamag.de/news/tesla-grohmann- ... 3245979309
Uns wurde bei der Verkündung der Übernahme durch Elon Musk persönlich versprochen, dass sich Tesla Grohmann weiterhin breit aufstellen wird. Natürlich auf die Kunden und Technologien setzt, die auch für Tesla interessant sind. Als Klaus Grohmann mitgeteilt wurde, man werde sich nur noch auf Tesla konzentrieren, kam es anscheinend zum Streit und dann zum Bruch.


Geht noch viel weiter und mit einem Brief an die Mitarbeiter...

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

BeitragVerfasst: 8. Apr 2017, 19:12
von Adastramos
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass die Automotive-Branche bei den OEM sicher sehr attraktiv aussieht und die Gehälter für alle direkten Angestellten sehr gut sind.
Wie sieht es abseits davon aus? Ich arbeite in der CAD-Konstruktion eines Ingenieurdienstleisters im Großraum Sindelfingen und wir erhalten grob 30% weniger, als die beim OEM angestellten Mitarbeiter, von Urlaubs- und Weihnachtsgeld braucht man nicht wirklich zu reden, auch nicht was einen Betriebsrat betrifft, trotz reichlich Mitarbeiter.
Aber fairer Weiße darf man ja nicht nur auf sich selbst schauen, sondern muss auch sehen, wie es bei den Zulieferern aussieht, unter welchem Preiskampf mit dem Kunden (also den OEMs) diese stehen. Die gesamte VW-Group ist da ein beliebtes Beispiel dafür, sah man ja auch schön bei der Auseinandersetzung mit dem Zulieferer. Die Zahlungsmoral an die Zulieferer/Dienstleister ist nicht sehr hoch, sodass nach Projektende ein halbes Jahr vergehen kann, bis das Geld auf dem Firmenkonto eingeht (Aussage Führungskraft bei uns), Gelder mit denen Mitarbeiter und alle anderen Ressourcen bezahlt werden müssen.

Ich halte Tesla bislang noch für ein weitgehend solidarisches Firmennetzwerk, liegt auch daran, dass ich bislang niemanden kenne oder je gesprochen habe, die oder der dort arbeitet. Überstunden sollen dort wohl häufig fällig werden, bei uns jedoch auch, mit der Ungewissheit, ob man beim nächsten Mal wieder den Kundenauftrag erhält oder ob ein anderer Dienstleister günstiger ist. Aus der Perspektive muss ich sagen, können die Mitarbeiter bei Grohmann etwas beruhigter sein, da sie nun in einem Konzern eingebettet sind, welcher seine Kapazitäten aus eigener Kraft und auf einem neuen Markt aufbauen will.

Alles Gute!

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

BeitragVerfasst: 13. Apr 2017, 05:51
von Spidy