Tesla - Grohmann Automation

Informationen zum Unternehmen...

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

von Alexandra » 8. Aug 2017, 15:54

trayloader hat geschrieben:Die PR scheint ja noch immer einen richtigen Sch****job hinzulegen.
Arrogant, angsterfüllt, negativ.
Entweder bekommen sie richtig Druck vom Muttertschiff, oder hier sind völlig unerfahrene Leute am Werk, die proaktiv versuchen "Stress schon im Vorfeld zu kontrollieren".
Klingt und sieht eher nach Pentagon aus, anstatt einem weltoffenen, relaxten (Zitat Herzig) Konzern.
Die Schilder könnten sie auch ein wenig überarbeiten. Bitterfeld sieht dagegen klasse aus.

Das machen die noch ein paar mal mit den TV Anstalten, und das Image ist weg.
Medienarbeit sieht anders aus.



Was meinst Du denn damit? :?:
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 797
Registriert: 1. Nov 2016, 21:47
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

von Bones » 12. Sep 2017, 12:57

Wenn ich mich recht entsinne, war doch Anfang/Mitte diesen Jahres zu lesen, dass Grohmann Maschinen für eine wichtige Produktionslinie für die Fertigung des Model 3 liefern soll.

Ich konnte so gar nichts darüber finden, ob und wann das erfolgt ist.
Evtl. kommt damit erst die Produktion voll ins Rollen?
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4759
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07
Land: Deutschland

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

von Bones » 18. Okt 2017, 15:19

Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4759
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07
Land: Deutschland

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

von Spidy » 2. Nov 2017, 21:02

 
Beiträge: 1349
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12
Land: Deutschland

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

von Mittelhesse » 2. Nov 2017, 21:06

Spidy hat geschrieben:Sagt der da Grohmann?

https://youtu.be/MGazS-1KRB0?t=36m59s


ja tut er, siehe hier

https://seekingalpha.com/article/411941 ... art=single
Liebe Grüße
Stefan Becker

Níðhǫggr M3 LR AWD schwarz seit 14.02.2019
Version:2020.4.1 und am 31.01.20
46.184 km (31.01.20)
1.500 km of free Supercharging: https://ts.la/stefan77790
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2663
Registriert: 8. Apr 2014, 19:08
Wohnort: Biskirchen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

von teslacharger » 2. Nov 2017, 21:29

In welchem Zusammenhang? Ich kann das aus der verlinkten Stelle nicht raushören...
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2008
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11
Land: Deutschland

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

von Mittelhesse » 2. Nov 2017, 21:33

teslacharger hat geschrieben:In welchem Zusammenhang? Ich kann das aus der verlinkten Stelle nicht raushören...


Im Zusammenhang mit der Umprogrammierung und Umbau der Zellpack Produktion (der Flaschenhals der Model 3 Produktion), die Tesla von einem anderen Zulieferer gekauft hat.


On the plus side, we now have a very detailed understanding of what is necessary to fix zone one and zone two. We also have a new design for zone one and two that is about three times more effective than the car design. So when we put in – and there are three lines of module production. Lines one, two, and three are essentially identical.

Line 4, which will be the new design, will be at triple the effectiveness of – will be as good as the other three lines combined. So we're very confident about a future path of having incredibly efficient production of modules, and that this will not be a constraint in the future but, unfortunately, it just takes some amount of time. This is like moving like lightning compared to what is normal in the automotive industry. There's still some finite amount of time necessary to fix something that we thought was in good shape. We were told by our supplier it was in good shape, but was really not. So this has now been classified (11:31) Tesla's internal automation group in the U.S. – and Tesla Automation U.S. and Tesla Grohmann from Germany, we have a large team from Tesla Grohmann also working the issue, and making very rapid progress.
Liebe Grüße
Stefan Becker

Níðhǫggr M3 LR AWD schwarz seit 14.02.2019
Version:2020.4.1 und am 31.01.20
46.184 km (31.01.20)
1.500 km of free Supercharging: https://ts.la/stefan77790
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2663
Registriert: 8. Apr 2014, 19:08
Wohnort: Biskirchen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

von Spidy » 2. Nov 2017, 21:39

Nein, das war nicht die Stelle. Das war was vorher kam.
Alexander Eugene Potter - Piper Jaffray & Co.

Yeah, thanks very much. I was wondering, I guess, to the extent that these production bottlenecks are ultimately somebody else's fault, is it worth your time trying to claw back some of the costs that you're presumably incurring due to the subcontractor, I guess, dropping the ball, as you put it?

Elon Reeve Musk - Tesla, Inc.

Yeah. I think, first of all, I think at the end of the day, everything is our fault – and my fault most of all. If we pick the wrong subcontractor, we're the fault. So, I don't want to – just to be externalizing responsibility, really it's our fault for picking the wrong supplier and then not realizing it until way late in the game. We will be able to claw back some amounts, but it certainly will not make up for lost revenue, lost free cash flow. So – some amount, yeah, but it's not going to matter that much.

Deepak Ahuja - Tesla, Inc.

The goal is right now to fix the problem.

Da wurde es mit the Problem übersetzt. Das höre ich da aber nicht.
Zuletzt geändert von Spidy am 2. Nov 2017, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 1349
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12
Land: Deutschland

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

von trayloader » 2. Nov 2017, 21:44

Musk hat ja grundsätzlich recht, aber die Fixierung auf Automatisierung anstatt Marktanteil bringt die Firma jetzt an den Scheideweg.

Vollkommener Wahnsinn in der Phase jetzt das Fass aufzumachen. Sie verlieren elementar wichtigen Vorsprung und liefern darüberhinaus den Gegnern unnötig PR Munition. Ein ganzes Waffenlager :evil:

Parallel dazu verliert Musk an Glaubwürdigkeit. Zukünftige Äußerungen werden mit viel mehr Skepsis gesehen.
Der "Produktionsstart" hat sich damit und mit der gehypten Präsentation der "Auslieferungen" ins Lächerliche gekehrt.

Die Kombination mit dem nun einsetzenden Wertverlust an der Börse und dem damit erschwerten Zugang zu frischem Kapital beschleunigt diesen Abschwung.

Grohmann ist hier nur Symptom eines unterliegenden, viel grösseren Problems. Sich erneut technisch hinreißen zu lassen anstatt die elementaren Probleme frühzeitig einzukreisen und anzupacken.

Was damals die Flügeltüren, ist jetzt der "Alien Dreadnaught". Er priorisiert wie ein Nerd und setzt damit das Unternehmen unnötigen Spannungen aus.
Zuletzt geändert von trayloader am 2. Nov 2017, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1881
Registriert: 1. Sep 2016, 21:05
Land: Deutschland

Re: Tesla- Grohmann Automation, es gibt Ärger

von cer » 2. Nov 2017, 21:48

…und wenn ihm gelingt, was er vorhat, hat er die Welt verändert.
Als wenn die Vermeidung von Spannungen beim gegenwärtigen Stand der Dinge auch nur die geringste Priorität hätte!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2856
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: _ph_, Bing [Bot], Cableguy, Cosmo, egn, MichaRZ, Newchurch, odugael, Raseldasel, Richard L., Shaun72, Shirley, skip, snooty83, Starman, Tesla3forMe, TeslaChris und 29 Gäste