Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

Informationen zum Unternehmen...

Entwicklung Image Teslafahrer: selbstgefälliger, arroganter Gutmensch?

Model S, X Käufer: Ja, die Gefahr besteht.
10
10%
Model S, X Käufer: Nein, die Gefahr besteht nicht.
48
46%
Model S, X Käufer: Es könnte vielleicht etwas in die Richtung gehen.
20
19%
Model 3 Reservierer: Ja, die Gefahr besteht.
2
2%
Model 3 Reservierer: Nein, die Gefahr besteht nicht.
16
15%
Model 3 Reservierer: Es könnte vielleicht etwas in die Richtung gehen.
9
9%
 
Abstimmungen insgesamt : 105

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von Toaster » 4. Mär 2017, 20:20

1+

jepp.wollte ich auch gerade schreiben. bei allem respekt.

ist ungefähr so interessant wie die frage "morgen ist sonntag. was soll man davon halten?"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1425
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)
Land: Deutschland

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von merlinfive » 4. Mär 2017, 20:25

Mittelhesse hat geschrieben:ich denke nicht das Teslafahrer als Prolle angesehen werden ;)



+1 ;-) ... (von einem Ex Mantafahrer)
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von Disty » 4. Mär 2017, 23:03

steysi hat geschrieben:
Für mich hat Tesla fahren nicht das geringste mit Weltverbesserern zu tun.
Ich fahre Tesla weil es ein geiles Auto ist.
Und weil ich überzeugt bin das das die unabwendbare Zukunft der Mobilität auf 4 Rädern ist.
Ich gestalte gerne mit die Zukunft. Tesla fahren ist für mich Automobil Geschichte schreiben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

1+
cko hat geschrieben:Aus meiner Sicht hat Tesla fahren sehr viel damit zu tun, die Welt zu verbessern.

Ja aber nur zu 2,5%. leider :roll:
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1834
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von supercharged » 4. Mär 2017, 23:24

Please... don't feed the troll.
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 840
Registriert: 11. Apr 2016, 10:40
Wohnort: Bern
Land: Schweiz

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von frank.pigge » 4. Mär 2017, 23:52

Schließen...[emoji35]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ sowie Model X P90DL
 
Beiträge: 1840
Registriert: 28. Sep 2014, 00:59
Wohnort: Wehrheim
Land: Deutschland

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von volker » 5. Mär 2017, 00:01

frank.pigge hat geschrieben:Schließen...[emoji35]


Kannst ja mal ne Umfrage dazu starten :mrgreen:
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11398
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von Helmut1 » 5. Mär 2017, 00:02

Das Image eines Produktes ist doch zweifellos sehr wichtig sowohl für den Käufer als auch vor allem für den Hersteller.

Die Transformation vom Autoantrieb hin zu Elektro hat ja gerade erst begonnen. Und es ist nicht nur der Antrieb sondern auch, dass die Fahrzeuge immer mehr selbst fahren werden. Die Sache wird auf jeden Fall zukünftig noch weit mehr Emotionen wecken als bisher.
Und dabei sehe reichlich Sprengstoff:
Auf der einen Seite die welche sich die moderne Technik leisten können und wollen auf der anderen Seite halt die, welche... .
Noch lange Zeit wird die Gruppe mit alter Technik weit größer sein als die mit der neuen.
Was ich hier im Forum manchmal lese ist leider nicht sehr imagefördernd im positiven Sinne für Tesla.

Meines Erachtens hat die Umfrage eine wichtige Erkenntnis gebracht: Bei S&X gibt es deutlich mehr Leute die die Gefahr sehen "Tesla = selbstgefälliger, arroganter Gutmensch" als bei den M3 Interessenten. Ich hätte es umgekehrt erwartet.
Und auch, dass es überhaupt Leute gibt die diese negative Imagegefahr sehen. Dass die nicht in der Mehrheit sind ist wohl auch ohne Umfrage klar.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von Helmut1 » 5. Mär 2017, 00:20

betatester hat geschrieben:Ganz ehrlich, ich für mich selbst hab nicht diese Geldsumme auf die Beine gestellt, um mir dann auch noch um mein Image Gedanken zu machen. Wichtig ist dass ich mich wohl fühle, was die Umgebung denkt ist deren Problem ;-)

Alle meine bisherigen Fahrzeuge waren Gebrauchtwagen unter dem Aspekt gekauft, möglichst viel Auto fürs Geld zu bekommen. Zwangsläufig hatte ich dadurch immer Wagen mit miserablen Image (die sind halt bei gleicher innerer Technik preisgünstiger oder bieten entsprechend mehr Technik fürs gleiche Geld).
Der M3 wird mein erster Neuwagen. Und dabei stört es mich dann schon gewaltig, wenn ich für ein Haufen Geld ein potenziell sehr negatives Image mitkaufe.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von AquaAndreas » 5. Mär 2017, 00:39

Ich komme mir vor wie im falschen Film. Es gibt wirklich parallele Realitäten.

Die ganzen Leute die mir ständig den Daumen hoch zeigen auf der Straße? Das muss am miserablen Image liegen :lol:
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 403
Registriert: 17. Mär 2016, 10:24
Land: Deutschland

Re: Besteht die Gefahr eines Imageproblem für Tesla?

von Helmut1 » 5. Mär 2017, 01:03

AquaAndreas hat geschrieben:Ich komme mir vor wie im falschen Film. Es gibt wirklich parallele Realitäten.

Die ganzen Leute die mir ständig den Daumen hoch zeigen auf der Straße? Das muss am miserablen Image liegen :lol:

Natürlich gibt es parallele Wahrnehmungen.
Ich habe halt noch keinen Tesla und weiß deshalb halt so etwas wie "ständig Daumen hoch" natürlich nicht.
Da ich auch geldanlagetechnisch sehr stark bei Tesla engagiert bin, versuche ich mir auch mir ein Bild von außerhalb des "Pro-Teslauniversums" zu machen. Und da ist es erschreckend was es auch für Feindschaft gibt.
(wobei ich nicht beurteilen kann ob es nur weniger fanatische Teslahasser sind die sich lautstark bemerkbar machen oder ob das eine verbreitete Meinung ist)

Wie ist das Verhältnis zwischen positiver und negativer Resonanz auf deinen Tesla? Gibt es einen Trend, dass es eher positiver oder negativer wird?

Die Frage ist natürlich auch an alle anderen Teslafahrer gerichtet. Sie dürfte nicht nur mich sondern auch andere zukünftigen "Teslaner" sehr interessieren.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Absurd, Ednax, Kontrabass, Swissclimb, tescroft, Tesla3forMe, Teslauwe, TS.DS01, Ökonormalo und 14 Gäste