Neue Service Pläne S&X (2017)

Informationen zum Unternehmen...

Re: Neue Service Pläne S&X (2017)

von thorstenmueller » 4. Feb 2017, 13:21

Ich finde das irgendwie unschön ausgedrückt oder verstehe ich da was falsch: “Erweiterte Serviceverträge decken die Reparatur bzw. den Austausch der meisten Bauteile von Model S und Model X ab, sofern es sich um Herstellungsmängel bezüglich Material oder Verarbeitung handelt.“

Nach dem Motto: 'schliessen Sie einen Service Vertrag ab, damit Sie die Mängel, die Tesla eingebaut hat, nicht selber bezahlen müssen'...!?
S85D, schwarz, Pano, 2nd Gen. Sitze, Autopilot, Sound
 
Beiträge: 599
Registriert: 3. Okt 2015, 19:23
Land: Deutschland

Re: Neue Service Pläne S&X (2017)

von egn » 4. Feb 2017, 14:12

Serviceverträge kann man doch nur innerhalb des 1. Jahres oder bis zum KM-Stand 20.000 km abschließen.

Serviceverträge für neue und gebrauchte Teslas sind innerhalb der ersten 12 Monate oder 20.000 km (je nachdem, was zuerst eintritt) nach der ursprünglichen Auslieferung des Neufahrzeugs erhältlich. Dadurch haben Sie Zeit bis zur ersten Jahresinspektion, um einen passenden Servicevertrag abzuschließen.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Neue Service Pläne S&X (2017)

von Spidy » 4. Feb 2017, 15:31

mp37c4 hat geschrieben:Sind diese neuen angekündigten Serviceverträge nicht etwas anderes als die oben erwähnten vorausbezahlten Jahresinspektionen? Geht es hier nicht um eine Art Garantieverlängerung nach den 4 Jahren / 80 tkm ? Letzteres würde ich freudig begrüssen und ich würde wieder sorgenfreier KM fressen...

Service. Ich glaube verlängerte Garantie gibt es nur in den US: Kannst du hier sehen: https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... ent.85547/

thorstenmueller hat geschrieben:Ich finde das irgendwie unschön ausgedrückt oder verstehe ich da was falsch: “Erweiterte Serviceverträge decken die Reparatur bzw. den Austausch der meisten Bauteile von Model S und Model X ab, sofern es sich um Herstellungsmängel bezüglich Material oder Verarbeitung handelt.“

Nach dem Motto: 'schliessen Sie einen Service Vertrag ab, damit Sie die Mängel, die Tesla eingebaut hat, nicht selber bezahlen müssen'...!?

Jep. Ist nur um die Preiserhöung bzw. den Preis schön zureden. Tesla wird denke ich so oder so Teile austauschen, da sie es ja sonst über die Garantie bezahlen müssen.
 
Beiträge: 1350
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12
Land: Deutschland

Re: Neue Service Pläne S&X (2017)

von ddeml » 7. Feb 2017, 11:29

Ich lease meinen Tesla über Tesla. In dem Leasing ist bereits ein Serviceplan enthalten (zumindest soweit ich das aus dem Vertrag herausgelesen habe). Ich habe deswegen bei Tesla nachgefragt, ob ich das richtig verstanden habe. Daraufhin hat mit Tesla geantwortet, dass ich doch meinem Leasinggeber fragen soll. Ich habe daraufhin geantwortet, dass der Leasinggeber doch Tesla ist und ich mich doch deswegen an Tesla wende. Daraufhin nur wieder die Antwort, dass ich mich an den Leasinggeber wenden soll. Ich habe dann erst mal aufgegeben...
 
Beiträge: 452
Registriert: 10. Mai 2016, 12:18
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: andybrandy, ceeage, CityEL, Cupra, em.zwei, Grey Shark, Kai-Volker, Kielhb, Noyan, pamo, Quickrider, Richard L., tanim, Tweetmeme [Bot] und 19 Gäste