Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

Informationen zum Unternehmen...

Re: Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

von OS Electric Drive » 29. Jan 2017, 09:26

Spok hat geschrieben:Auf Twitter kritisiert er schon Trumps Einreisesperre. So nah kann er nicht bei Trump stehen.


Trump braucht diese Leute um sich herum, ohne die hat er nichts zu melden! Von daher kann man auch mal sagen was einem nicht gefällt!
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14003
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

von fränki1 » 29. Jan 2017, 11:44

Es gibt da ein altes Sprichwort: "Sag mir mit wem du gehst, und ich sag dir, wer du bist."
Deshalb ein Rat von Friedrich Nietzsche. "Lieber ein Narr sein auf eigene Faust, als ein Weiser nach fremden Gutdünken."
 
Beiträge: 685
Registriert: 13. Mai 2016, 12:26
Land: Deutschland

Re: Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

von Dornfelder10 » 29. Jan 2017, 12:38

OS Electric Drive hat geschrieben:Er findet ja auch Atomenergie gut und wollte / will auf dem Mars thermonukleare Sprengsätze zünden.


Das ist meiner Meinung nach eine klassische FUD-Nachricht. Entstanden ist das aus folgendem Interview. Die Tatsache dass er vor lauter Lachen fast nicht weitersprechen konnte sagt eigenlich alles.

https://youtu.be/gV6hP9wpMW8?t=130

Ich hab jetz direkt auf die Mars/Nuklearbomben-Stelle verlinkt. Das ganze Video ist abr auch sehenswert.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1471
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37
Land: Deutschland

Re: Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

von supercharged » 29. Jan 2017, 13:15

Spok hat geschrieben:Auf Twitter kritisiert er schon Trumps Einreisesperre. So nah kann er nicht bei Trump stehen.

Hab ich heute morgen mit einer Mischung aus Erstaunen und Freude auch geslesen. Nach Zuckerberg wagt sich nun auch EM zu einer halbwegs klaren Positionierung gegen den sogenannten "Präsidenten". Das deute ich mal vorsichtig optimistisch als ein gutes Zeichen.
Wenn die Social Media Bosse und das Silicon Valley zusammenspannen, können diese mächtigen Opinion Leaders vielleicht das Schlimmste verhindern bzw in einer Weise Massen mobilisieren, wie das früher nicht möglich gewesen wäre.
Aber wie Welke schon sagte: Nur noch 207 Wochen... dann ist's vorbei! :D
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 840
Registriert: 11. Apr 2016, 09:40
Wohnort: Bern
Land: Schweiz

Re: Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

von egn » 29. Jan 2017, 13:26

Keiner hat aber irgendwelche menschlichen oder ethischen Gründe sondern alle wollen nur die Arbeitskraft nicht verlieren.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

von kbrandes » 29. Jan 2017, 13:28

supercharged hat geschrieben:Aber wie Welke schon sagte: Nur noch 207 Wochen... dann ist's vorbei! :D


da ist aber sehr viel Hoffnung drin, und auch dann wird die Welt bis dahin komplett anders aussehen. Ob die Folgen so einfach danach lösbar sind ... da habe ich so meine Zweifel.
 
Beiträge: 1049
Registriert: 18. Feb 2014, 20:15
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

von supercharged » 29. Jan 2017, 13:35

egn hat geschrieben:Keiner hat aber irgendwelche menschlichen oder ethischen Gründe sondern alle wollen nur die Arbeitskraft nicht verlieren.

Und woher weißt du das so genau? In meinem Weltbild schließen sich ökonomische Interessenpolitik und sozial-ethische Verantwortung nicht aus - ganz im Gegenteil.
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 840
Registriert: 11. Apr 2016, 09:40
Wohnort: Bern
Land: Schweiz

Re: Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

von Disty » 29. Jan 2017, 13:48

Dornfelder10 hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Er findet ja auch Atomenergie gut und wollte / will auf dem Mars thermonukleare Sprengsätze zünden.


Das ist meiner Meinung nach eine klassische FUD-Nachricht. Entstanden ist das aus folgendem Interview. Die Tatsache dass er vor lauter Lachen fast nicht weitersprechen konnte sagt eigenlich alles.

https://youtu.be/gV6hP9wpMW8?t=130

Ich hab jetz direkt auf die Mars/Nuklearbomben-Stelle verlinkt. Das ganze Video ist abr auch sehenswert.

Gruß

Bernhard

Ich denke auch oft so wie EM.
Es gibt ein Problem, und man sagt das erste was dieses Problem löst. Ohne über die Nachteile der Problemlösung nachzudenken.
Der Geist ist frei, und arbeitet ohne Beschränkung. :)
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1752
Registriert: 28. Okt 2015, 19:24
Land: Schweiz

Re: Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

von Dornfelder10 » 29. Jan 2017, 14:22

Da die Empörung über Trump so groß ist mal der Hinweis auf die Umfrage hier im Forum. Da hätten 22% die Nazis gewählt. Bin mir nicht sicher ob die besser sind als der Trump. :cry:
viewtopic.php?f=23&t=14789&hilit=w%C3%A4hlt

Im Moment gehe ich davon aus dass eine US-Regierung ohne Beteiligung / Beratung von Elon Musk weniger sinnvolles zustande bringt als wenn er zumindest gehört wird. Sich beleidigt zurückzuziehen ist immer die schlechteste Alternative.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1471
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37
Land: Deutschland

Re: Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

von Alexandra » 29. Jan 2017, 14:23

Ich glaube nicht daran, dass Trumpel 4 Jahre in Amt bleibt.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 797
Registriert: 1. Nov 2016, 21:47
Wohnort: München
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Ursula und 3 Gäste