Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von SebastianR » 26. Jan 2017, 19:12

raven hat geschrieben:siehe auch hier: https://electrek.co/2017/01/26/tesla-model-3-canceled-order-part/

Tesla sagt, es waren Qualitätsprobleme


Danke. Das erinnert in der Tat an das Model X Tuerenfiasko.

Zum Thema Trump: Warum sollte Tesla so kurz vor Start aus rein politischen Gruenden den Produktstart des Model 3 in Gefahr bringen? Fuer mich klingt das, was Tesla sagt plausibel. Und ganz im Ernst: ich glaube nicht, dass es als Zulieferer "einfach" ist mit Tesla (und deren Geschwindigkeit/Aenderungswuenschen) zu arbeiten.
Model 3, LR, RWD, AHK, AP, FSD
Referral code: https://ts.la/sebastian50121
 
Beiträge: 572
Registriert: 31. Mai 2014, 11:31

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Spidy » 26. Jan 2017, 20:40

Warum wird hier immer dieser im Endeffekt Tesla Privatblog von einem Kanadier verlinkt, wenn dutzende Deutsche Seiten darüber berichteten?
 
Beiträge: 1349
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Franko30 » 26. Jan 2017, 21:01

Hmmm - deutsche Seiten (insbesondere kommerzielle Presse) hat sich in den letzten Jahren nicht gerade mit Objektivität bzgl. Tesla oder E-Mobilität hervorgetan. Viel eher durch "wes Brot ich ess, des Lied ich sing" Attitüden.

Cheers Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4049
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von FrankfurterBub » 26. Jan 2017, 22:02

raven hat geschrieben:siehe auch hier: https://electrek.co/2017/01/26/tesla-model-3-canceled-order-part/

Tesla sagt, es waren Qualitätsprobleme


Und andere sagen, es wäre 'Buy American' / 'America first'. Wir haben keine Möglichkeit, das zu verifizieren, weder in die eine noch in die andere Richtung. Sollte sich aber herausstellen, dass sich Tesla bei dem Trumpel-Mist einreiht, war es das mit meiner Faszination für Tesla. Sollten es Qualitätsprobleme sein, freue ich mich auf mein M3.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 06:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Guillaume » 26. Jan 2017, 22:05

Gute Zusammenfassung, unterschreibe ich.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3483
Registriert: 24. Jan 2015, 21:10
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Mathie » 26. Jan 2017, 22:29

Hier noch die WiWo zum Thema Tesla und SHW:

http://www.wiwo.de/unternehmen/auto/ele ... 05290.html

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9171
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Alfred » 26. Jan 2017, 22:35

Für was braucht man im Tesla eine Achsgetriebepumpe ?
Hat die Pumpe ein "Achsgetriebe" oder benötigt man die Pumpe für ein "Achsgetriebe" ?
 
Beiträge: 527
Registriert: 30. Jul 2015, 19:18
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Spidy » 26. Jan 2017, 22:54

Franko30 hat geschrieben:Hmmm - deutsche Seiten (insbesondere kommerzielle Presse) hat sich in den letzten Jahren nicht gerade mit Objektivität bzgl. Tesla oder E-Mobilität hervorgetan. Viel eher durch "wes Brot ich ess, des Lied ich sing" Attitüden.

Cheers Frank

Das stimmt schon, aber auf den meisten Seiten stand meist beides. SHW sagt politisch, Tesla sagt Qualität.

Werden wir wohl, wenn überhaupt, nur Erfahren was wirklich los war, wenn SHW klagt und es ein Gutachten gibt.
 
Beiträge: 1349
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Mathie » 26. Jan 2017, 23:11

Spidy hat geschrieben:SHW sagt politisch, Tesla sagt Qualität.

Und beides überrascht mich nicht.

Wenn es die Qualität wäre, würde SHW das nicht zugeben, der Aktienkurs leidet ja so schon erheblich und wenn es politisch gewesen sein sollte, dann würde Tesla sich hüten das zuzugeben, da sie dann vertragsbrüchig und Schadenersatzpflichtig wären.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9171
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von OS Electric Drive » 27. Jan 2017, 06:11

Naja, dafür gibt es ja Gerichte! Tesla muss vor Gericht definitiv nachweisen können dass die Vorgaben nicht erfüllt wurden. Ich denke nicht dass es was mit Politik zu tun hat. In der heutigen Zeit in der die Presse sehr einseitig berichtet ist sowas natürlich ein gefundenes Fressen.

Tesla will nur kein zweites FWD Desaster mehr.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13995
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], tff_fritz und 5 Gäste