Musk und Trump (Tesla und US-Regierung)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von schleinzer » 26. Jan 2017, 13:59

http://www.bild.de/politik/trump/donald ... .bild.html

also mit solchen Aktionen macht man sich nicht besonders beliebt - ich hoffe das sich das bald wieder ändert - ansonsten bekommt Tesla auch kein Geld mehr von mir!
lg Christian

Soul EV seit 02/2016
Tesla Model S 75 seit 06/2017
4,75 kwp Photovoltaik
12 kw Fronius Speicher

PERSÖNLICHER WEITEREMPFEHLUNGS-LINK: mit unbegrenzter Supercharger-Gratisnutzung - http://ts.la/christian7518
Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Registriert: 3. Aug 2016, 17:21
Land: Oesterreich

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Guillaume » 26. Jan 2017, 14:58

Um ehrlich zu sein, missfällt mir gerade auch, was da vor sich geht.
Vor der Wahl war das Verhältnis Musk-Trump ja sehr distanziert.
Und jetzt ist Musk ein sehr enger Berater?

Vielleicht öffnet das aber auch einigen Mal die Augen, dass Musk auch kein lupenreiner Weltretter ist, sondern in erster Linie ein knallharter Geschäftsmann.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3496
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von KaJu74 » 26. Jan 2017, 15:03

Was erwartet ihr?

Ein Krieg Tesla vs. Trump? Gut vs. Böse?

Man soll seine Freunde nah haben, seine Feinde aber noch näher.

Und wenn Tesla die Teile in den USA nicht günstiger/besser bekommen würde, würde Tesla es nicht machen.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5854
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von ereboos » 26. Jan 2017, 15:04

> Vielleicht öffnet das aber auch einigen Mal die Augen, dass Musk auch kein lupenreiner Weltretter ist, sondern in erster Linie ein knallharter Geschäftsmann.


was denkst du was besser ist, sich Querzustellen und nicht mit dem Präsident zusammenzuarbeiten
oder sich ein wenig fügen, Kompromisse eingehen und dafür doch noch Einfluss nehmen zu können?

Die Welt ist nicht schwarz/weiß. Musk war kein Fan von Trump, er hat das auf Twitter ja oft genug gezeigt, aber jetzt ists halt passiert
und Musk macht das beste draus.

http://gizmodo.com/a-brief-chat-with-el ... socialflow
 
Beiträge: 810
Registriert: 13. Mär 2015, 16:21
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von grizzzly » 26. Jan 2017, 15:08

Also mal unabhängig davon das es gar nicht bewiesen ist das Tesla/Musk der Auftraggeber/Stornierer war/ist.

Klar ist Musk Geschäftsmann. Sonst gäbe es Tesla gar nicht!
Und was soll er denn machen. Glaubt Ihr das noch eine einzige Rakete aus seinem Laden für die Nasa fliegt wenn er es sich mit Trumpel verscherzt?
Ganz egal was er persönlich denkt muss er für seine Firma und im besonderen für die Mitarbeiter zusehen das Beste aus der Lage zu machen. Ich persönlich glaube nicht das Musk den Trumpel gewählt hat aber das darf er in seiner Lage noch nicht mal laut sagen. Das werden wir erst in 4 Jahren zu hören bekommen wenn sich das amerikanische Volk wieder besonnen hat.

btw and OT. Lasst uns lieber zusehen das uns in D nicht ähnliches passiert und wir uns nicht auch sonen Trumpel einfangen.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2055
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Adastramos » 26. Jan 2017, 15:08

Nachrichten von blöd.de würde ich erstmal mit Vorsicht genießen. Es gibt keine Hintergrundinfo, warum der Auftrag storniert wurde. Tesla hat ja nicht per-se etwas gegen die EU oder Deutschland, Grohmann wurde kürzlich eingekauft, Eisenmann baute Lackierhallen auf und dann gibts weitere Zulieferer, nicht zu vergessen die Endmontage in Tilburg/NL.

Ich halte Musks Nähe zu Trump für einen sehr guten Gegenpol zur "fossilen Liga" und zu den konventionellen Antrieben, ich schätze, dass Trump sich nur für Zahlen interessiert und man dadurch Gehör bei ihm findet. "America first" muss nicht heißen, dass alles andere garnicht mehr gebraucht wird, vielleicht tut den Amerikanern eine Stärkung des Binnenmarkts ganz gut, wer weiss.

Aber das lässt mich soweit noch nicht an der Mission und an der Redlichkeit Teslas zweifeln.

Alles Gute!
Auf die bestmögliche Zukunft!

The only thing worse than being blind is having sight but no vision. *Helen Keller
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1493
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von egn » 26. Jan 2017, 15:09

Das mit dem Weltretter wird EM eher von seinen Gegner angedichtet, eben um dann mit Dingen die nicht dazu passen gegen ihn zu argumentieren. Ein typischer Strohmann also.

EM muss das Interesse der Aktionäre wahren und darf auch seine anderen Ziele nicht aus den Augen verlieren. Dazu muss er sich mit der aktuellen Regierung arrangieren und auch Kompromisse eingehen.

DT verschwindet wahrscheinlich nach 4 Jahren wieder von der Bildfläche. Das was EM bisher geschaffen hat und was er noch schaffen wird, hat bestimmt längeren Bestand.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von ihaire » 26. Jan 2017, 15:26

Musk hat mit dem Model 3 kürzlich ein zu 95% amerikanisches Auto versprochen, wahrscheinlich vor allem an Trump gerichtet. Nun muss man wohl die Planung anpassen, um das Versprechen auch zu erfüllen. Hoffentlich führt das nicht zu Verzögerungen oder Qualitätseinbußen und die Mehrkosten halten sich in Grenzen.

Angesichts der politischen Rahmenbedingungen kann ich es nachvollziehen. Wer nicht "America First!" ist bekommt mit Trump Probleme, und das kann sich Musk nicht leisten. Wenn es also nötig ist, dass Aufträge in Deutschland storniert werden, um Tesla eine bessere Position zu verschaffen, dann bin ich dafür, auch wenn es schmerzt. Ich hoffe dass die deutsche Entwicklungs-Unterabteilung von Tesla beibehalten wird.

Welche Meinung Musk privat zu diesem Thema hat kann ich mir ungefähr denken.

Eine Stornierung ist ja auch nochmal ein anderes Niveau von "Kollaboration" als das, was etwa Renault während des zweiten Weltkriegs durchgezogen hat. Wenn Tesla irgendwann Panzer zur Invasion von Kanada oder Mexiko herstellen soll überlege ich es mir nochmal. ;)
 
Beiträge: 571
Registriert: 16. Feb 2015, 14:15
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von fränki1 » 26. Jan 2017, 15:40

Voraussetzung ist natürlich erst mal, dass die Meldung voll umfänglich der Wahrheit entspricht !
Sollte das so sein, geschieht das derzeit in meinen Augen noch ohne Not. Entsprechend ist es moralisch zu bewerten !
Und die Argumente, die hier schützend ins Feld geführt werden, kommen mir leider alle sehr bekannt vor.
Könnt Ihr alle auch für Winterkorn verwenden :mrgreen:
Ja Geld und Macht sind die gefährlichsten Drogen, da wird sogar Heroin zu Puderzucker :oops:
 
Beiträge: 708
Registriert: 13. Mai 2016, 13:26
Land: Deutschland

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von FrankfurterBub » 26. Jan 2017, 15:47

Befremdlich. Wenn ein deutscher Autobauer bei einem deutschen Politiker selbiges Verhalten an den Tag legen würde, wäre hier die Hölle los - so werden Entschuldigungsgründe noch und nöcher gesucht. :evil:
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: AwarioSmart [Bot], Blacky, Esaromin, eTom, JAD53359, kimi1983, NortonF1, pEAkfrEAk, Ralf1966, RC-TeslaS, Schoessow, sdt15749, Stromsegler, Super Mario, Vagtler und 11 Gäste