J.Rudat: Verdopplung der Stores in 2017 in D

Informationen zum Unternehmen...

J.Rudat: Verdopplung der Stores in 2017 in D

von K.Goerke » 20. Jan 2017, 10:33

Interessantes Interview im manager magazin mit Jochen Rudat (Tesla Chef Deutschland):

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/tesla-deutschland-chef-jochen-rudat-im-interview-a-1130564.html#ref=rss

Bis Ende 2017 sollen in Deutschland die Tesla Vertriebszentren (Stores ? Service Center ??) von 13 auf 26 verdoppelt werden.
Wäre schön, wenns klappt.... :D
Von 2014 bis 2017 jeweils 6 Wochen Tesla S bei http://www.drivetesla.eu
Model 3 am 28.2.19 ausgeliefert (LR AWD, 18 Zoll, aussen schwarz, innen schwarz, EAP)
Jetzt nach Folierung als Laubfrosch unterwegs.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 199
Registriert: 23. Okt 2013, 16:01
Wohnort: Schwetzingen
Land: Deutschland

Re: J.Rudat: Verdopplung der Stores in 2017 in D

von tvdonop » 20. Jan 2017, 10:39

Ich hoffe nicht, dass TESLA zuviel in Stores / SECs investiert. Ich bin ja - im Gegensatz zu Leto - davon überzeugt, dass L5 Autonomie schneller kommt als viele noch glauben. Dann fahren unsere TESLAs alleine zum SEC und Neuwagen liefern sich selbst aus. Jede langfristige Investition in Gebäude / Infrastruktur wird dann schnell ein Klotz am Bein. Ich brauch zum Autokauf auch keinen Glaspalast den ich mitbezahlen muss. Mir reicht das Internet und ggf. eine Delivery Spezialist für die Beantwortung meiner Fragen über Skype. TESLA ist die Zukunft und die Zukunft sieht nicht so aus wie heute bei VW/AUDI/BMW/Mercedes...
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2161
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: J.Rudat: Verdopplung der Stores in 2017 in D

von Yellow » 20. Jan 2017, 10:45

Na dann bin ich gespannt, wie mein defektes(!) Model X dann zum SeC fährt ;-)
Der häufigste Grund, ein SeC zu besuchen ist doch ein Defekt, oder?
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9744
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: J.Rudat: Verdopplung der Stores in 2017 in D

von Kellergeist2 » 20. Jan 2017, 11:36

Da kommt dann ein vollautonomer Tesla-Pickup-Truck und lädt dein defektes Model X von alleine auf, nachdem es dir einen Loaner hingestellt halt. :mrgreen: 8-)
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3347
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: J.Rudat: Verdopplung der Stores in 2017 in D

von pottpat » 20. Jan 2017, 12:07

Bei der Verdopplung der Tesla Stores gehört mit dem Massen Model 3 ein flächendeckend umfangreicher Ausbau der Supercharger Infrastruktur dazu. Auch bisherige SuC sollten dann mehr Ladesäulen bekommen.

Oder man greift an Brennpunkten zurück auf die Idee des schnellen Akku-Wechsels zurück.
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 66.000 km (13.04.2018)
 
Beiträge: 710
Registriert: 18. Nov 2016, 13:14
Wohnort: 80333 München
Land: Deutschland

Re: J.Rudat: Verdopplung der Stores in 2017 in D

von fabbec » 20. Jan 2017, 12:38

Die Verdopplung der Service Center ist lange überfällig, denn die jetzigen SC sind komplett verstopft
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2782
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: J.Rudat: Verdopplung der Stores in 2017 in D

von trimaransegler » 20. Jan 2017, 13:07

Kellergeist2 hat geschrieben:Da kommt dann ein vollautonomer Tesla-Pickup-Truck und lädt dein defektes Model X von alleine auf, nachdem es dir einen Loaner hingestellt halt. :mrgreen: 8-)


Noch fahren sie mit Diesel Stinkern rum...... :evil: :evil:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Frieddhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5156
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: J.Rudat: Verdopplung der Stores in 2017 in D

von Yellow » 20. Jan 2017, 13:34

pottpat hat geschrieben:Bei der Verdopplung der Tesla Stores gehört mit dem Massen Model 3 ein flächendeckend umfangreicher Ausbau der Supercharger Infrastruktur dazu. Auch bisherige SuC sollten dann mehr Ladesäulen bekommen.

Mag sein, aber darum geht es in diesem Thread nicht ;-)
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9744
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: J.Rudat: Verdopplung der Stores in 2017 in D

von tvdonop » 20. Jan 2017, 14:48

Yellow hat geschrieben:Na dann bin ich gespannt, wie mein defektes(!) Model X dann zum SeC fährt ;-)
Der häufigste Grund, ein SeC zu besuchen ist doch ein Defekt, oder?

Die SEC Kapazität muss natürlich adäquat ausgebaut werden... Und nicht jeder SEC Besuch wegen eines Defekts ist einer mit einem nicht mehr fahrbaren TESLA...
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2161
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: J.Rudat: Verdopplung der Stores in 2017 in D

von trimaransegler » 20. Jan 2017, 14:50

Ich bin nicht der Meinung, das es unbedingt mehr Stores geben muss, die Abwicklung kann auch noch intensiver online gehen. Nur Service Center müssen errichtet werden, damit die künftigen Teslas auch gewartet und repariert werden können.
Viele Grüße aus dem Westerwald

Frieddhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5156
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?