Elon Musk auf Twitter

Informationen zum Unternehmen...

Re: Elon Musk auf Twitter

von Hendrik » 9. Dez 2018, 22:37

Mal wieder viele Versprechen über Twitter. Wäre seriöser, wenn er erstmal die alten einhalten würde. Diese Woche ist das Update fällig, mit dem man sein Fahrzeug wie ein ferngesteuertes Fahrzeug steuern kann und das Fahrzeug einem wie ein Haustier folgt:
https://electrek.co/2018/11/01/tesla-re ... elon-musk/

Mal schauen, ob das diese Woche oder zumindest dieses Jahr noch kommt.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von OS Electric Drive » 9. Dez 2018, 22:45

Bei Elon muss man sehr nachsichtig sein was die Zeitspanne angeht.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Elon Musk auf Twitter

von Abgemeldet 01-2020 » 9. Dez 2018, 23:12

Hendrik hat geschrieben:Mal wieder... Versprechen... Wäre seriöser...erstmal die alten einhalten...Mal schauen, ob...dieses Jahr noch kommt.

So what? :lol:
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: Elon Musk auf Twitter

von past_petrol » 10. Dez 2018, 00:50

Die Frage ist doch, ob Ampeln & Co mit AP 2.X geht oder HW 3.0 - würde mich schon mal interessieren...
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4588
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von StefanSarzio » 10. Dez 2018, 08:10

Soweit ich das verstehe geht es um NoA: "We are awaiting EU regulatory approval for this release"
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 1296
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von krouebi » 10. Dez 2018, 11:49

Hi,

und wieder Mal spielt unser Sankt Elon mit dem Feuer:

https://youtu.be/cRNypdYQoWk

Könnte er nicht gefälligst den Hirn (der er sicherlich hat) einschalten, ehe er auf "PLAY" drückt??
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Elon Musk auf Twitter

von past_petrol » 10. Dez 2018, 12:45

Sein letzter Satz war mir sehr wichtig. Den Rest kann ich nachvollziehen und tlw. sogar verstehen. Ich muss es nicht gut finden, aber ich verstehe ihn.
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4588
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von raptorsf » 10. Dez 2018, 14:30

inhaltlich hat er aus meiner Sicht recht - aber vielleicht sollte man das nicht so offen (ohne Not) in einem Interview sagen (reden ist silber, schweigen ist gold), aber in den USA ist ja Meinungsfreiheit das oberste Gebot? Ich hoffe, man sieht es ihm nach und nicht das die Aktie wegen dem Halbsatz wieder einbricht....
MS 75D seit 13.10.2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 179
Registriert: 1. Nov 2015, 18:39
Wohnort: Luzern
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Elon Musk auf Twitter

von past_petrol » 10. Dez 2018, 14:38

raptorsf hat geschrieben:inhaltlich hat er aus meiner Sicht recht - aber vielleicht sollte man das nicht so offen (ohne Not) in einem Interview sagen (reden ist silber, schweigen ist gold), aber in den USA ist ja Meinungsfreiheit das oberste Gebot? Ich hoffe, man sieht es ihm nach und nicht das die Aktie wegen dem Halbsatz wieder einbricht....


Da hast Du wohl Recht - genau das dachte ich mir auch. Wieso sagt er das ohne Not.

Meine Antwort auf diese Situation: ER IST SO !

Wieso baut er E-Autos "ohne Not" und riskiert damit seine finanzielle Existenz. Weil er es kann und weil er so ist. Ich denke, das ist ein Wesenszug solcher Persönlichkeiten. Ich bewerte das hier gar nicht. Gründernaturen haben solche Eigenschaften. Es mag auch disruptiv sein, die SEC so zu bewerten. Das ist unangenehm.

Ich fand die Reaktion (Mimik) sowohl der Moderatorin, als auch von Musk selber sehr beeindruckend - krass irgendwie...
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4588
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von Abgemeldet 01-2020 » 10. Dez 2018, 14:55

krouebi hat geschrieben:Hi,

und wieder Mal spielt unser Sankt Elon mit dem Feuer:

https://youtu.be/cRNypdYQoWk

Könnte er nicht gefälligst den Hirn (der er sicherlich hat) einschalten, ehe er auf "PLAY" drückt??


Wie man bereits dem Titel entnehmen kann, geht es wohl darum: ""I have no respect for the SEC"

Na und? Er sagt, dass er das Rechtssystem respektiert und nicht die (sage ich: Clowns der) SEC. Könnten sich die Europäer im Allgemeine und die Deutschen im Speziellen mal dran gewöhnen, dass es Menschen gibt, die nicht ständig duckmäusern und eben ihr Maul aufmachen, <GASP> CEO hin oder her <GASP> und die verstehen, was freie Meinungsäusserung bedeutet? Ich weiss, für manche ein völlig fremdes, gänzlich unverständliches und nur durch "Dummheit", manchmal "Bösesein" erklärbares Phänomen, dass es aus ganz vielen ganz guten und ganz hohen Gründen einzudämmen gilt, da sonst Weltuntergang. Das zu zu erklären ist so, wie einem Humorlosen einen Witz zu erklären. Das geht nicht.
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste