Elon Musk auf Twitter

Informationen zum Unternehmen...

Re: Elon Musk auf Twitter

von pjw » 28. Okt 2018, 22:57

Flottes Wiesel hat geschrieben:electrek-Artikel vergleichen mit dem, was sonst bei größeren Neuigkeiten los ist. Bald 2000! Neu ist, wie aggressiv sich vermeintliche Befürworter von Tesla untereinander anranzen und was Fred Lambert abkriegt.


Preise ändern, manchmal auch nach unten. Da gibt es immer Gewinner und Verlierer. Ist nichts neues und auch nicht neu bei Tesla.
Agressiv finde ich nicht die Kommentare auf Elektrek und auch die Kritik an Fred, der die nötige Distanz zum Thema vermissen lässt, ist bei den Kommentaren, die ich gelesen habe absolut nachvollzieber.

Reisserisch und übertrieben finde ich hingegen den Beitrag, auf den ich jetzt geantwortet habe. :shock:
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2020.8.1.1), 100% erneuerbare Energie, 200'000 km.
Referral beim Kauf eines Model S/X/3 : peter855
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Dual-Charger, LTE-Retrofit, CCS-Retrofit, DAB+ (Denson DAB+USB).
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1733
Registriert: 18. Mär 2016, 21:57
Wohnort: Amden (Schweiz)
Land: Schweiz

Re: Elon Musk auf Twitter

von Epos » 28. Okt 2018, 23:11

@Dornfelder10: Herrlich zitiert :lol: !
Stromboli (X90D in rot), ausgeliefert 14.03.2017
110 kWp PV
 
Beiträge: 242
Registriert: 10. Jun 2015, 22:41
Wohnort: Wollerau
Land: Schweiz

Re: Elon Musk auf Twitter

von prodatron » 28. Okt 2018, 23:24

Flottes Wiesel hat geschrieben:In Nordamerika ist ein kräftiger Unmutsturm [...] Ich kann nachvollziehen, dass man in der Situation als CEO besser mal abtaucht.

Mal ganz im Ernst: Meinst Du das, was Du da schreibst, wirklich ernst?
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2695
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Elon Musk auf Twitter

von Teatime » 28. Okt 2018, 23:54

Flottes Wiesel hat geschrieben:Ich kann nachvollziehen, dass man in der Situation als CEO besser mal abtaucht.

Mit Elon scheinst du nicht dicke zu sein
bleibt nur mehr eigene Erfahrung über :lol:
YCT
 
Beiträge: 1103
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Re: Elon Musk auf Twitter

von OS Electric Drive » 28. Okt 2018, 23:57

Nun, es ist doch logisch dass man die Preise an die Subventionen irgendwie anpassen wird. Das war und ist bei PV auch so. Sicher sind die Sprünge bei Tesla etwas heftig aber so ist das halt ...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Elon Musk auf Twitter

von Hendrik » 29. Okt 2018, 00:10

Dornfelder10 hat geschrieben:Ja, auch in den US-Foren verstehen es einige Profis für Unmut zu sorgen. Ist genau so wie hier :evil:


Schau dir doch z.B. den Thread dort mal an, da sind eine Menge Owner enttäuscht. Das sind keine PR-Profis, sondern echte Fahrer:
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... ge.133264/

Das alles ist eine Verschwörungstheorie deinerseits, die du hier immer wiederholst. Du bist selber noch nicht einmal Tesla-Fahrer, wirfst einigen Fahrern hier aber vor, bezahlte Trolle zu sein. Du hast keine Belege für diesen Quatsch geliefert. Wäre allmählich mal an der Zeit, dass du dich für diese Verleumdungen entschuldigst.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von Flottes Wiesel » 29. Okt 2018, 00:24

Dornfelder10 hat geschrieben:Du hast "vergessen" 8-) zu erwähnen dass den Käufern wahlweise die Rückerstattung oder freies SuC zugesichert worden ist.

...Worauf hin der Ärger der Käufern weiter angeheizt wurde, die sich bei ihrer Konfiguration gegen das Optionspaket entschieden hatten. Soweit ich das verfolgt habe hat er denen nicht angeboten, kostenlos auf 20“-Reifen und die verstärkte Bremsanlage aufzurüsten.

Ihr geht mit Euren Statements recht nachsichtig mit der Methodik um, wie Tesla die Preise umschmeißt. Liegt wohl daran, dass Ihr nicht betroffen seid. Ich kann die kontroversen Sichtweisen unter betroffenen US-Käufern gerade gut nachvollziehen.

Ich hatte dieses Wochenende Familienkonferenz zu den Varianten einer Model 3-Konfiguration. Da steigt die Verantwortlichkeit deutlich an, wenn es ums eigene Geld geht. Wir liegen nach Abzug des BAFA-Credits zwischen 71,3 T EUR und 82,4 T EUR im Forecast, private Sphäre, kein Vorsteuerabzug, wir haben vor solchen Beträgen Respekt. Insbesondere bei Order der Performance-Variante bin ich aufgrund des Owner-Status und Pre Release-In Store Reservierens in der allerersten Zulaufrunde dabei. Es wird im Januar-Batch kein AP 3.0 drin sein, zum Typ2 CCS Combo hört man auch Nichts und das Hin und Her der Preissetzung finde ich gerade beunruhigend. Immerhin jetzt eine Teilentscheidung weniger erforderlich.

Falls meine Vermutung reißerisch ist bitte ich um Vorschläge, warum Elon seinen Twitter-Laden sonst temporär schließt. In Urlaub geht er ja bekanntlich nicht mehr, weil ihn das beim letzten Anlauf fast ins Grab gebracht hat.
 
Beiträge: 463
Registriert: 31. Mär 2016, 21:15
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von Dornfelder10 » 29. Okt 2018, 01:07

Bei den Fahrzeugpreisen ist es halt wie bei den Aktienkursen :D
Achtung! Es könnte sein dass mir beim zitieren ein "Fehler" unterlaufen ist. 8-)
Elon Musk hat geschrieben:I think that if people are concerned about volatility, they should definitely not buy our car. I'm not here to convince you to buy our car. Do not buy it if volatility is scary. There you go.

https://seekingalpha.com/article/416902 ... transcript

Flottes Wiesel hat geschrieben:Ihr geht mit Euren Statements recht nachsichtig mit der Methodik um, wie Tesla die Preise umschmeißt. Liegt wohl daran, dass Ihr nicht betroffen seid. Ich kann die kontroversen Sichtweisen unter betroffenen US-Käufern gerade gut nachvollziehen.

Wenn du beim Praktiker eingekauft hast und 1 Monat später gibt es "20% auf Alles - außer Tiernahrung" dann fängst du auch das heulen an, oder?
Und der Amazon Black Friday treibt dir auch den Schweiß auf die Stirn weil du neidig bist dass andere vielleicht etwas billiger bekommen, oder?
Und Computer hast du seit Jahren keinen mehr gekauft weil du Angst hast dass er nächsten Monat billiger wird, oder?

Flottes Wiesel hat geschrieben:Falls meine Vermutung reißerisch ist bitte ich um Vorschläge, warum Elon seinen Twitter-Laden sonst temporär schließt. In Urlaub geht er ja bekanntlich nicht mehr, weil ihn das beim letzten Anlauf fast ins Grab gebracht hat.

Wir werden von dir sicherlich noch eine Erklärung bekommen welche psychische Störung Elon dazu veranlasst hat ein paar Tage nicht auf Twitter zu sein. Es ist mit Sicherheit gaaaanz schlimm und er kurz vor dem Ende.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1493
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von Flottes Wiesel » 29. Okt 2018, 01:18

Zur Erinnerung:
Wir fragen uns, warum Elon entgegen seiner üblichen Gewohnheiten freiwillig seinen Twitter-Laden temporär schließt.

Anstatt zu spekulieren, was ich vermeintlich spekulieren könnte, fände ich es im Sinne der konstruktiven Diskussion zielführender, wenn Du dann einen Dir naheliegenderen Impuls angeben würdest, der ihn zu einer solchen Abwesenheitsmitteilung veranlasst.
 
Beiträge: 463
Registriert: 31. Mär 2016, 21:15
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von Teatime » 29. Okt 2018, 01:22

Flottes Wiesel hat geschrieben:Ihr geht mit Euren Statements recht nachsichtig mit der Methodik um, wie Tesla die Preise umschmeißt. Liegt wohl daran, dass Ihr nicht betroffen seid. Ich kann die kontroversen Sichtweisen unter betroffenen US-Käufern gerade gut nachvollziehen.

Voriges Monat einen höherpreisigen VW gekauft mit Dieseleintausch?
Tourag gibt es dieses Monat um deutlich mehr als 5000 Euro billiger als für Käufer im vorigen Monat. Bei Audi detto.
Ist also weder Tesla- noch US-bezogen solch ein Verhalten.
Bin übrigens sicher die VW- und Audikäufer aus dem Vormonat werden ausführlich entschädigt....

Im Übrigen halte ich den Vorgang mit der kostenlosen Integrierung des Performancepaketes nicht für gut.
Wäre der Preis um 2k angehoben worden, das Paket integriert und vielleicht in 1,2 Monaten weiter gesenkt worden wär der Aufschrei wohl kaum hörbar gewesen.
YCT
 
Beiträge: 1103
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: airmax, Andi192, ascella, Cliffideo, Der-Kieler, Elektomanni, ironX, itsme1961, Ren001, tff_fritz, TinyTiny und 8 Gäste