Elon Musk auf Twitter

Informationen zum Unternehmen...

Re: Elon Musk auf Twitter

von past_petrol » 16. Jul 2018, 10:04

Sollte der pedo Kommentar so stattgefunden haben, ist er für mich inakzeptabel - Elon hin oder her...
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4584
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von betatester » 16. Jul 2018, 10:12

Komplett inakzeptabel. Und leider, obwohl es mir eigentlich egal sein könnte was irgendwer über Twitter absondert, wird man als tesla Fahrer ja behandelt als wäre man Musks Kindergartentante. Sprich: ich kann mich jetzt wieder tagelang auf diesen Quatsch ansprechen lassen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1487
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Elon Musk auf Twitter

von Maddin0r » 16. Jul 2018, 10:39

betatester hat geschrieben:Sprich: ich kann mich jetzt wieder tagelang auf diesen Quatsch ansprechen lassen.


Sic!

"Naaa, was hat der da wieder gemacht?"
"Kriegen die Produktion ja nicht in den Griff..."

Blablabla - das Pedo-Ding gleich heute morgen wieder auf der ersten Seite bei bild.de.

Elon - das war wirklich unnötig und dumm.
Ob bis Mittwoch was passiert? Ich denke eher nicht.
Der Tesla Smartphone Supercharger - das Must-Have Gadget für jeden Schreibtisch http://www.mysupercharger.net
75D, FL, Pano, Midnight Silver Metallic
M≡ Reservierung am 01.04.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 470
Registriert: 3. Feb 2014, 14:32
Wohnort: bei Husum
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von OS Electric Drive » 16. Jul 2018, 10:41

Genau das geht mir auch so... Habe heute schon die erste Nachricht erhalten. Echt krass wie der Elon abgestürzt ist und wie er andere Leute beleidigt und wohl als lästig empfindet.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14312
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Elon Musk auf Twitter

von ihaire » 16. Jul 2018, 10:56

Ich hab schon 2 Nachrichten dazu erhalten. Obwohl ich keinen Tesla besitze und das so schnell auch nicht passieren wird. Aber dass ich Tesla trotzdem mag, scheint sich irgendwie herumgesprochen zu haben.

Und was soll ich sagen? Ich denke, es ist an der Zeit, dass Elon eine neue Position bei Tesla erhält. Das mit dem Alien Dreadnought hat ja eh nicht so gut geklappt, jemand anderes hätte den Model 3 Hochlauf möglicherweise besser organisiert gekriegt. Und jemanden mit dem Temperament von Trump an der Spitze des Konzerns kann sich niemand auf Dauer leisten, auch wenn derjenige geistig auf einem deutlich höheren Niveau einzustufen ist. Er war wichtig, weil er die richtige Idee hatte und bereit war, die Risiken einzugehen. Nun habe ich aber den Eindruck, dass er auf dieser Position immer mehr zur Belastung wird.
 
Beiträge: 571
Registriert: 16. Feb 2015, 14:15
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von Captain-S » 16. Jul 2018, 11:01

EM muss sich doch nicht von diesem Spacken beleidigen lassen.
Schließlich hat der Brite angefangen.
Denn mit PR hatte die Aktion mit dem U-Boot sicherlich nichts zu tun.
 
Beiträge: 402
Registriert: 15. Apr 2018, 12:54
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von OS Electric Drive » 16. Jul 2018, 11:15

Es ist ein Unterschied ob man sich beleidigen lässt oder nicht und dann unter der Gürtellinie zurück schlägt. Das ist für mich keine Art und interessiert am Ende auch niemanden! Fakt ist, dass Elon Menschen beleidigt hat, die an einer sehr anerkannten Rettungsaktion beteiligt waren und das ist wirklich nicht besonders gut.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14312
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Elon Musk auf Twitter

von marlan99 » 16. Jul 2018, 11:21

[Sarkasmus an]
EM hätte sich vor dem Twitter einen Journalistenausweis ausstellen lassen sollen. Dann würde man gar nicht darüber diskutieren.
[Sarkasmus aus]
https://ts.la/marcel3261 - 1500 km free SuC erhältlich
Model S90D AP2 Obsidian Black (29/09/2017), 2020.8.1 (seit 06.03.)
Model 3 LR AWD AP2.5 Perl White Multi-Coat (28/03/2019), 2020.8.1 (seit 11.03.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2267
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Elon Musk auf Twitter

von csab3266 » 16. Jul 2018, 11:34

Das hätte er sich wirklich sparen können, ein ziemlicher Tiefpunkt. Entschuldigen, weniger twittern, ein Urlaub und dann aufs Autobauen fokussieren.
 
Beiträge: 131
Registriert: 23. Nov 2016, 18:21
Land: Oesterreich

Re: Elon Musk auf Twitter

von nevadabeige » 16. Jul 2018, 11:51

Ob es bei der Höhlengeschichte wirklich nur Helden gab, wird man hoffentlich noch aufarbeiten.
Unabhängig davon wird es doch eine verbindliche Auskunft der Rettungskräfte über die Anforderungen an eine Rettungsvorrichtung in den einzelnen Höhlen und Engstellen gegeben haben. Wenn das U-Boot dies von vorne herein nicht erfüllt hat, dann wäre die Kritik des Tauchers zum Teil berechtigt, wenn nicht, wäre seine Kritik arrogant und dumm. Wer prüft es?
Model 3, reserviert am 31.03.2016 in Düsseldorf
Elektromobilität: für Fahrspaß, Komfort und Individualverkehr, gegen Verbots- und Ökowahn
Benutzeravatar
 
Beiträge: 537
Registriert: 9. Mai 2015, 11:51
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Blacky, eladen, Esaromin, eTom, Franky0204, Google [Bot], JAD53359, mmemobility41, Mr Bo, NortonF1, pEAkfrEAk, RC-TeslaS, Schoessow, Stromsegler, Vagtler und 14 Gäste