Elon Musk auf Twitter

Informationen zum Unternehmen...

Re: Elon Musk auf Twitter

von thilo » 25. Mai 2018, 11:58

Zustimmung Alexandra, sehe das auch so.
seit 5. Juni 15: S85D, komplett ausser Kindersitze / 21" / Premium-Interieur-Paket / VIN: P76xxx
 
Beiträge: 276
Registriert: 6. Aug 2014, 13:11
Land: anderes Land

Re: Elon Musk auf Twitter

von cer » 25. Mai 2018, 12:01

Danke, danke, danke @Alexandra.
Das musste mal gesagt werden, und zwar am besten so.
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2957
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elon Musk auf Twitter

von redvienna » 25. Mai 2018, 12:03

Never forget - only bad news are good news. ;)

Für Menschen wie mich - die immer positiv denken - also eher uninteressant.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Elon Musk auf Twitter

von Elektroniker » 25. Mai 2018, 12:09

Alexandra hat geschrieben:Du hattest nie Respekt vor Elon Musk, den musstes Du nicht erst so theatralisch verlieren. Es macht Dir eine Riesen-Freude andauernd Unstimmigkeiten auszulösen. Ein Super Thema für Dich um wieder deine negative Meinung gegenüber EM und Tesla kund zu tun.

Alexandra hat geschrieben:Du machst es Dir zu einfach. Es geht nicht darum, dass mir die Beiträge von FB nicht in den Kram passen. Er gehört zu denjenigen (wenigen) Usern hier, die immer und immer und immer wieder nur auf die gleiche Aussage hin steuern. Das scheint Dich weniger zu stören, als mein Statement dazu.

Das wird gelesen und das bleibt hängen. Ich finde das mittlerweile unerträglich, das Beiträge dankbar aufgegriffen werden um die Antwort wieder mit Negativem zu garnieren. Draußen bleibt dann hängen, Elon dreht jetzt durch, er ist eine einzige menschliche Enttäuschung etc. Ihr werdet doch auch von außerhalb gelesen, was bleibt da hängen.

Dein Vorwurf an FranfurterBub ist albern und klingt schon sehr nach Fangirl-Sprech.
Kritik soll nicht mehr erlaubt sein, weil der Elon sonst hinterfragt wird, und das geht natürlich gar nicht.

Ich finde die Kritik von FrankfurterBub sehr rational und auch polemikfrei formuliert.
Zurückhalternder kann man es kaum ausdrücken.
Du kannst Dir scheinbar gar nicht vorstellen, dass es Leute gibt, die Tesla und Elons "Mission" insgesamt sehr wohl toll finden und Tesla die Daumen drücken, aber auch manche Entwicklungen bei Tesla oder Elon bedenklich oder gar schrecklich finden? Dass sie deshalb echte Sorge haben, dass solche Fehlentwicklungen Tesla und dem Vorankommen der Elektromobiulität schaden?

Willst Du lieber in einer Heile-Tesla-Welt-Filterblase leben, in der keiner mehr an Elon oder Tesla kratzen darf?
Soll das TFF zum reinen Elon-Tesla-Bejubelungs-Forum werden? Quasi eine reine Werbeaktion?
... bis Tesla kritikfrei den Bach runter geht?
Zuletzt geändert von Elektroniker am 25. Mai 2018, 12:14, insgesamt 3-mal geändert.
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von my0346 » 25. Mai 2018, 12:10

Alexandra,
vielen Dank für die klaren, authentischen Worte!!
100+
VW-BetrugsDiesel verkauft.
Seit 3/2017Zoe 40, Intens blau mit Kaufbatterie.
Seit Juni 2019 Tesla M3, LR-AWD, blau.
 
Beiträge: 18
Registriert: 24. Mai 2017, 13:27
Wohnort: Ennepe-Ruhr-Kreis
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von Mathie » 25. Mai 2018, 12:10

Können wir die Diskussion über einzelne Nutzer hier aus dem Thread bitte raus halten?

Mir gefällt die pauschale Journalistenkritik vom Musk nicht, ich sehe das ähnlich wie FrankfurterBub, obwohl ich begeisterter Teslafahrer bin. Mein Respekt vor der Unternehmerischen Leistung von Musk ist dadurch allerdings ungemindert. Dass er Dinge politisch und Gesellschaftlich anders sieht als ich, wusste ich nicht erst seit seinem Rant gegen Journalisten.

Da kann man natürlich anderer Meinung sein als FrankfurterBub und ich, aber eine Front zwischen Teslafreunden und Feinden kann ich hier nicht erkennen!

Deshalb fände ich es schön, wenn mir wieder zum Thema - Musks Äußerungen auf Twitter - zurückkommen könnten!

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9380
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Elon Musk auf Twitter

von volker » 25. Mai 2018, 12:42

Ja, bitte die Diskussion auf Beiträge konzentrieren, nicht auf Nutzer.

Alexandra hat geschrieben:Mich sprechen Leute an, dass im TTF Forum ja "auch schon schlecht" über Tesla gesprochen wird.

Das ist nun mal so. Auch 2016 sind Leute hier ausgerastet, weil ihr Wagen bei Abholung nicht ausgesaugt war. :roll:
Wo soll man da die Grenze ziehen mit abwarten, ob jemand zu seiner anfänglichen Begeisterung über Tesla zurück findet oder ins Miesepetertum abgleitet?

Es kann nur die Mehrheit im Forum als Korrektiv wirken und zu solchen Beiträgen einen Kontrast setzen. Danke an alle, die das tun.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11334
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Elon Musk auf Twitter

von naturstrom » 25. Mai 2018, 13:00

Ich schließe mich Alexandras Standpunkt an. Dieses Forum ist wird mittlerweile von Leuten dominiert, die ausschließlich Negativ-Zersetzendes beizutragen haben. Es macht einfach keine Freude mehr das Forum zu lesen. Das war mal anders.
Ich verstehe auch nicht, warum diese Leute, die offensichtlich an einer konstruktiven Diskussion kein Interesse haben, von den Moderatoren z.T. noch unter Artenschutz gestellt werden.
Das Forum heißt „Tesla Fahrer und Freunde“. Es bewegt sich leider stramm Richtung Tesla-bashing-Forum.
Zuletzt geändert von naturstrom am 25. Mai 2018, 13:22, insgesamt 1-mal geändert.
Model 3 LR AWD+ 19" FSD 2020.8.2
 
Beiträge: 463
Registriert: 16. Mai 2016, 23:48
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elon Musk auf Twitter

von volker » 25. Mai 2018, 13:03

Der Benutzer Elektroniker wurde verwarnt für den Begriff "Fangirl-Speech". Persönlichen Verunglimpfungen machen eine weitere Diskussion fast unmöglich. In einem Tesla-Forum stößt man nun mal auf Leute, die die Vision von Elon Musk und Tesla teilen und sich zu eigen machen. Damit ist man nicht automatisch Fanboy oder Fangirl.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11334
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Elon Musk auf Twitter

von TommyP. » 25. Mai 2018, 13:21

Elon Musk ist offensichtlich ein Mensch. Keine Maschine und auch kein gestylter Vorzeige-CEO, der von Beratern den Text vom Prompter ablesen würde bzw. gar direkt von denen Twitter nutzen lassen würde.
Ich verstehe seinen Frust und dass er mal ungeschliffene Worte findet. Ist nicht für alle Beteiligten schön, aber macht ihn eben menschlich.

Klar lese ich nun oft, wie auf Tesla und auf EM persönlich sich eingeschossen wird. Auch innerhalb des Forums. Finde ich nicht schön, aber kenne das auch bei Apple seit Jahren zur Genüge. Selbst gute Freunde erzählen mir ungefragt, dass Ihr Handy alles besser kann, als ein iPhone. Ich käme umgekehrt nie auf die Idee. Habe mich aber insoweit daran gewöhnt, dass ich einfach alle reden lasse. Sollen sie doch auf Apple oder auch auf Tesla und Elon Musk herum hacken. Ich bilde mir meine eigene Meinung und muss die nicht mit viel Kraft und Ausdauer verteidigen... Ich denke mir meinen Teil und dann ist gut. Oder spreche mit Gleichgesinnten, wenn mir mal die Galle überläuft...
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2020.8.2

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1850
Registriert: 23. Jan 2018, 15:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste