Elon Musk auf Twitter

Informationen zum Unternehmen...

Re: Elon Musk auf Twitter

von T-Fan » 16. Mai 2020, 11:07

stelen hat geschrieben:Dann ist es genauso scheinheilig, besagter Politikerin eine Ölverschwörung zu unterstellen und ihren bisherigen Lebenslauf auszublenden.


An Musks Verhalten in der Sache gibt es nichts zu deuteln, das ist in jeder Hinsicht verwerflich.



Ich habe den Vorwurf der Scheinheiligkeit gebracht im Zusammenhang mit Deinem letzten Satz.
Ich selbst werfe der Politikerin, die "F*ck Elon Musk" geschrieben hat, keine Ölverschwörung vor. Wen meinst Du also mit Deinem 1. Satz?


Das musst Du mir nochmal erklären: Was ist an Musks Verhalten in jeder Hinsicht verwerflich? Weil er sich aufregt, dass bei recht konstant 2 Neu Infektionen pro 100.000 Einwohner pro Tag seine Firma nicht öffnen darf während anderswo die Grenze bei 7 Neu Infektionen pro 100.000 liegt? Weil er sich aufregt, dass eine Behörde nicht reagiert über 10 Tage lang und er dann Klage einreicht? Weil er sich aufregt, dass der Behördenvertreter ihm mit Verzögerung droht, sollte er das legitime Mittel des Rechtsweges beschreiten?

Formal ist Musks Verhalten falsch. Moralisch kann ich nichts verwerfliches Erkennen im Punkt "Wiedereröffnung in Fremont".
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2299
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Elon Musk auf Twitter

von harlem24 » 16. Mai 2020, 11:11

27000$ von fast 700000$ sind weder 1/4 noch ein 1/5.
Wie gesagt, der Ton ist genauso daneben, wie alles was EM in den letzten Tagen und Wochen rausgehauen hat.
Die Dame kommt aus dem Gewerkschaftsbereich und wird von diesen massiv unterstützt (fünfmal soviel Geld von aus der Ölindustrie), von daher ist meine Vermutung, dass sie ihre Äußerung sich eher auf einen vermuteten Schutz des Personals bezieht, denn auf eine willentliche Verhinderung der Förderung von nachhaltiger Fortbewegung. Tesla ist halt eine der wenigen Autofabriken, in der die Gewerkschaft keinen Einfluss hat. Die dem, eher verleumderischen, Mediumartikel wird sie fast schon als Sozialistin bezeichnet, was in den USA in den meisten Fällen übertrieben ist.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1923
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von Hendrik » 16. Mai 2020, 11:11

T-Fan hat geschrieben:Welche Sichtweise habe ich denn? Ich habe nicht behauptet, dass die Frau von der Ölindustrie gesteuert ist. Ich habe die detaillierte Spendenliste gesehen und die Ölindustrie ist nicht der größte Teil aber dennoch ca. 25.000 US$ bis 30.000US$. Ich kann nicht beurteilen, wie groß der Einfluss ist, wenn ca. 1/5 bis 1/4 der Spenden von der Ölindustrie kommen (falls ich das noch richtig erinnere). Vielleicht reichen 1/5 bis 1/4 Spendenanteil aus, um gerechtfertigt von "Steuerung" zu sprechen vielleicht auch nicht. Was genau macht Dich so sicher, welche Motivation die Frau hat? Hast Du Kenntnisse, die Du mit uns teilen kannst oder vermutest Du nur?


Es sind 3,9%, weit weg von den von dir genannten 1/5 oder 1/4
https://electrek.co/2020/05/12/tesla-su ... ion-op-ed/
https://justfacts.votesmart.org/candida ... a-gonzalez
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2050
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von harlem24 » 16. Mai 2020, 11:13

Wen interessieren schon Fakten, wenn man gemütlich draufhauen kann...*kopschüttel
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1923
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von T-Fan » 16. Mai 2020, 11:16

Hendrik hat geschrieben:
T-Fan hat geschrieben:Welche Sichtweise habe ich denn? Ich habe nicht behauptet, dass die Frau von der Ölindustrie gesteuert ist. Ich habe die detaillierte Spendenliste gesehen und die Ölindustrie ist nicht der größte Teil aber dennoch ca. 25.000 US$ bis 30.000US$. Ich kann nicht beurteilen, wie groß der Einfluss ist, wenn ca. 1/5 bis 1/4 der Spenden von der Ölindustrie kommen (falls ich das noch richtig erinnere). Vielleicht reichen 1/5 bis 1/4 Spendenanteil aus, um gerechtfertigt von "Steuerung" zu sprechen vielleicht auch nicht. Was genau macht Dich so sicher, welche Motivation die Frau hat? Hast Du Kenntnisse, die Du mit uns teilen kannst oder vermutest Du nur?


Es sind 3,9%, weit weg von den von dir genannten 1/5 oder 1/4
https://electrek.co/2020/05/12/tesla-su ... ion-op-ed/
https://justfacts.votesmart.org/candida ... a-gonzalez


Danke für die Korrektur. Ich schrieb ja, soweit ich mich erinnere.
Ich habe meinen OP korrigiert und bin immer dankbar für sachliche Hinweise.

Aber erstaunt bin ich dennoch, dass ich von Dir nicht die gleiche Entrüstung lese, wenn jemand "F*ck Elon Musk" schreibt, wie Du bei entsprechenden Entgleisungen von Musk an den Tag legst. Dazu stellst Du die Dame mit "F*ck Elon" Musk noch als Opfer dar.

Oh das hier habe ich erst jetzt gesehen:
harlem24 hat geschrieben:Wen interessieren schon Fakten, wenn man gemütlich draufhauen kann...*kopschüttel


Ist das nötig? Ich kann einen Irrtum durchaus anerkennen.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2299
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Elon Musk auf Twitter

von nevadabeige » 16. Mai 2020, 11:32

stelen hat geschrieben:...Hätte Diess, Källenius, Zipse gesagt: Ich sch... auf behördliche Anordnungen und mache was ich will, wären sie -völlig zurecht- in der Luft zerissen worden...

Wenn die genannten Herren sich zur Wiederaufnahme einer Fertigungsstätte ausschließlich zur Herstellung von E-Autos bei kaum rational begründbarer Schließungsanordnung entschieden hätten, wäre dies hier von allen sehr wohlwollend aufgenommen worden.
Man hätte sogar vermutet, daß sie endlich gelernt hätten, und sie hätten hier so viel Unterstützung bekommen wie die letzten Jahre nicht.
Model 3, reserviert am 31.03.2016 in Düsseldorf, VW e-up: Bestellung März 2020, LT Q1/2021
Elektromobilität: für Fahrspaß, Komfort und Individualverkehr, gegen Verbots- und Ökowahn
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: 9. Mai 2015, 11:51
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von Dringi » 16. Mai 2020, 11:35

Hendrik hat geschrieben:Es sind 3,9%, weit weg von den von dir genannten 1/5 oder 1/4
https://justfacts.votesmart.org/candida ... a-gonzalez


Gehen wir mal weg von einzig Öl & Gas mit 4% Spendenanteil. Dazu kommen dann 84.300 USD oder 12,6% von Health Care. Da sind einige Ärztevereinigungen drunter. Wenn ich mal die Mehrheits-Meinung der Ärzte von Deutschland auf die USA übertrage, dann würde ich sagen, dass dort auch eher ein längerer Lock-Down gefordert wird. Da tut sich dann schnell ein gewisses Spannungsfeld auf, was man dann nicht mehr unbedingt mit der Ölindustrie begründen muss, aber das "F*ck Elon" doch recht gut erklärt.
Um es klarzustellen: Die Befürwortung eines längeren Lock down ist eine legtime Meinung. Nur sollte man die Aussage, dass diese Frau vollkommen frei von irgendwelchen Spendeneinflüssen entschieden hat ganz deutlich in Frage stellen.

Ich finde es übrigens sehr positiv, dass die Spendengeber so detailiert aufgezeigt werden müssen. Fände ich auch für Deutschland sehr erstrebenswert. Dann wäre, glaube ich, so manch unverständliches Abstimmungsverhalten von Abgeordneten deutlich besser zu erklären.
Aber nicht umsonst streuben sich deutsche Politiker so dagegen. Und ich denke diese Diskussion zeigt sehr deutlich warum: Weil mit de Transparenz muss man sich auch den Fragen stellen und kann krtische Nachfragen nicht einfach nur mit "Ich folge nur meinen Gewissen." (wie in Deutschland) abtun.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3844
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elon Musk auf Twitter

von Hendrik » 16. Mai 2020, 11:49

T-Fan hat geschrieben:Aber erstaunt bin ich dennoch, dass ich von Dir nicht die gleiche Entrüstung lese, wenn jemand "F*ck Elon Musk" schreibt, wie Du bei entsprechenden Entgleisungen von Musk an den Tag legst. Dazu stellst Du die Dame mit "F*ck Elon" Musk noch als Opfer dar.


Natürlich ist das eine Beleidigung, die ich ablehne.

Lehnst du auch Verbreitung von Fake-News zum Thema Corona, die falschen Tatsachenbehauptungen gegen Dr. Erica Pan und Aufhetzung gegen Lorena Gonzales von Elon Musk ab?

Wenn dem so ist, dann sind wir beide sogar mal einer Meinung. :D
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2050
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von Mathie » 16. Mai 2020, 11:57

Kann mal jemand hier zumachen, Bis sich die Stimmung hier wieder beruhigt? Der letzte Beitrag, der sich auch auf tweets von Musk bezieht ist gefühlt 20 Postings her...

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9459
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Elon Musk auf Twitter

von pepe » 16. Mai 2020, 11:57

Mathie hat geschrieben:Schauen wir mal, ob Musk Corona-Viren auf eine Stufe mit Erkältungsviren gestellt hat:

Fatality rate also greatly overstated. Because there are so few test kits, those who die with respiratory symptoms are tested for C19, but those with minor symptoms are usually not. Prevalence of coronaviruses & other colds in general population is very high!

https://twitter.com/elonmusk/status/123 ... 78944?s=20

Durch die Verwendung des Wortes other in dem von mir hervorgehobenen Teil seines Tweet, bezieht er Coronaviren eindeutig in den Oberbegriff Erkältungen mit ein.


Ich glaube hier irrst du dich, Mathie.
Die üblichen Coronaviren (vor COVID-19) sind normale Erkältungsviren und tatsächlich weit verbreitet. Und es gibt auch Kreuzreaktionen insbesondere bei Antikörper-Tests, nicht (oder kaum) jedoch bei einem PCR-Test. Ich halte Musks Einschätzung trotzdem für nicht korrekt.
Model 3 (AWD LR) seit 06.03.2019. Empfehlungslink für 1.500km kostenloses Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 717
Registriert: 28. Feb 2019, 10:40
Wohnort: Klosterneuburg
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: BigByte73, eladen, Google Adsense [Bot], hotncold, Joe, lero, Maddin0r, madmax, petzlux, Semrush [Bot], Stadlix, Taur3c, TeslaChris, Teslauwe und 23 Gäste