Elon Musk auf Twitter

Informationen zum Unternehmen...

Re: Elon Musk auf Twitter

von Kumasasa » 12. Mai 2020, 08:54

Beiträge aus "Medien"-Thread nach hier verschoben.
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.16.2.1 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5235
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TESLA in den aktuellen Medien

von RobT » 12. Mai 2020, 08:55

goetzingert hat geschrieben:Jup


F*ck Elon Musk.


https://twitter.com/LorenaSGonzalez/sta ... 9177531392


Erschreckend, was Politiker wie Frau Gonzelez da für Tweets rauslassen:

"F*ck Elon Musk.
California has highly subsidized a company that has always disregarded worker safety & well-being, has engaged in union busting & bullies public servants. I probably could’ve expressed my frustration in a less aggressive way. Of course, no one would’ve cared if I tweeted that.

And, the deaths from Covid-19 in California are disproportionately Latino. Our communities have been the hardest hit. By far. Maybe that’s why we take the public health officials’ warning and directions so seriously."

Eine Begründung ist wahrscheinlich, dass sie von Big Oil, wie Chevron und ExxonMobil finanziert wird. Sie hat auch schon ein entsprechendes Gesetz, das einen Mindestabstand von Ölfördertürmen zu Wohnsiedlungen vorsieht, blockiert.
Tesla Model S75D mit AP, 2019, schwarz "Blackbird"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 588
Registriert: 2. Dez 2018, 15:53
Wohnort: Immenstaad am Bodensee
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von cer » 12. Mai 2020, 09:00

Alles gut.
Frau González hatte ihren Fame. Da Elon sowieso nach Texas will (Terafactory) könnte das Drama evtl. sogar abgesprochen sein – zumindest macht der Tweet nix kaputt.

96781783_10107630620861702_5520682835507150848_n.jpg
JOIN THE REBELLION
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3015
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elon Musk auf Twitter

von fränki1 » 12. Mai 2020, 09:19

In Fremont ist es ja gerade erst Mitternacht. Da wird sich in den nächsten Stunden wohl nicht viel tun. Allerdings muss spätestens am kommender Vormittag, also in ca. 9h eine verbindliche behördliche Reaktion erfolgen, denn sonst hat so ein Alleingang eine erhebliche Signalwirkung. Zu Deutsch, entweder die Dame wird zurück gepfiffen und die Wogen werden geglättet, oder das Werk wird von Amtes wegen geschlossen. Es dürfte also recht spannend werden.
 
Beiträge: 786
Registriert: 13. Mai 2016, 13:26
Land: Deutschland

Re: TESLA in den aktuellen Medien

von OS-Electric-Drive » 12. Mai 2020, 09:31

RobT hat geschrieben:
goetzingert hat geschrieben:Jup


F*ck Elon Musk.


https://twitter.com/LorenaSGonzalez/sta ... 9177531392


Erschreckend, was Politiker wie Frau Gonzelez da für Tweets rauslassen:

"F*ck Elon Musk.
California has highly subsidized a company that has always disregarded worker safety & well-being, has engaged in union busting & bullies public servants. I probably could’ve expressed my frustration in a less aggressive way. Of course, no one would’ve cared if I tweeted that.

And, the deaths from Covid-19 in California are disproportionately Latino. Our communities have been the hardest hit. By far. Maybe that’s why we take the public health officials’ warning and directions so seriously."

Eine Begründung ist wahrscheinlich, dass sie von Big Oil, wie Chevron und ExxonMobil finanziert wird. Sie hat auch schon ein entsprechendes Gesetz, das einen Mindestabstand von Ölfördertürmen zu Wohnsiedlungen vorsieht, blockiert.


Nun irgendwann läuft das Fass halt mal über, sicher keine tolle Reaktion aber nach dem Bashing von Elon auch irgendwann mal verständlich. Die Wortwahl ist sicher nicht okay!
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14652
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Elon Musk auf Twitter

von nusso » 12. Mai 2020, 10:20

In diesem Fall habe ich volles Verständnis für Herrn Musk. Frau Gonzalez und Ihre Konsorten in Kalifornien sollten sich lieber um die Obdachlosen, Ihre verkommene Infrastruktur und den Müll in den Strassen Ihrer Städte kümmern. - Gerade das Heer der Verwahrlosten und Obdachlosen (die inzwischen oft Ihre Notdurft ungeniert in den Straßen verrichten) dürfte eine gute Quelle für die Ausbreitung des Virus sein.
Je schneller Tesla diesen Bundesstaat verläßt desto besser.
Model 3 AWD Schwarz 18'' Aero EAP/ FSD (geschenkt)
SW 2020.12.5 (leider)
Kartenmaterial 2019.20
Reserviert 08/2016
Auslieferung 03/2019
 
Beiträge: 138
Registriert: 24. Dez 2018, 02:12
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von OS-Electric-Drive » 12. Mai 2020, 10:30

Ich habe in CA gelebt und ganz so einfach ist das nicht wie Du das beschreibst. Was glaubst Du warum es so viele Obdachlose dort hin zieht? Kann man in LA erfieren? Wie lebt es sich auf der Straße wenn es kaum regnet? Wo reiche sind gibt es auch viele Brotkrümel und und und...

Wir haben das Geschehen schnell erkannt und in den USA gab es zu Beginn ja keine Tests und die Bilder aus NY haben die Menschen eben sehr verunsichert.

Ja ich gehöre auch zu denen die das Maß einfordern und eine ausgewogene Herangehensweise fordern. Aber damit habe ich mir gerade hier und im PF keine Freunde gemacht.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14652
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Elon Musk auf Twitter

von Mr.Darcy » 12. Mai 2020, 10:32

Ich finde das alles beunruhigend. Man kann mit Anordnungen und Gesetzen und deren Auslegung nicht einverstanden sein. Dafür gibt es in einem Rechtsstaat den Rechtsweg. Tesla hat ja wohl auch Klage eingereicht. Kann man machen. Dann muss aber auch das Urteil abwarten und diesem Folge leisten. Sich aber über das Gesetz stellen geht gar nicht. Er manövriert sich da immer mehr in die Ecke der souvereign citizens (US-Pendant zu den Reichsbürgern). Der Verwaltungsrat sollte so langsam mal einschreiten, bevor er mit nem Aluhut durch die Gegend läuft.
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874

=- Für bessere Lesbarkeit verwende ich keine Abkürzungen -=
 
Beiträge: 2702
Registriert: 22. Dez 2018, 12:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Elon Musk auf Twitter

von RobT » 12. Mai 2020, 10:45

Mr.Darcy hat geschrieben:Dann muss aber auch das Urteil abwarten und diesem Folge leisten.


Muss man gar nicht. Hier wird normalerweise eine Risiko-Analyse gemacht. Wenn die Strafe für das Vergehen kleiner ist als der Nutzen der Aktion, kann ein Unternehmen auch anders entscheiden.
Tesla Model S75D mit AP, 2019, schwarz "Blackbird"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 588
Registriert: 2. Dez 2018, 15:53
Wohnort: Immenstaad am Bodensee
Land: Deutschland

Re: Elon Musk auf Twitter

von cer » 12. Mai 2020, 10:49

Lest ihr eigentlich meine Posts? Mit den Originalzitaten?
JOIN THE REBELLION
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3015
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 1200LTD, ashtorak, HansGlück, Semrush [Bot], Tesla3forMe, the.clone, Tobi.Travemünde und 13 Gäste