Firmware 8.1

Informationen zum Unternehmen...

Re: Firmware 8.1

von eggerhd » 2. Jan 2017, 10:59

beatus hat geschrieben:+1
Mir fällt zunehmend die Anzahl der Nörgler und Schlechtmacher in diesem Forum auf. Vielleicht ist es auch so, dass sich - wie im richtigen Leben auch - nur die chronisch Unzufriedenen zu Worte melden.
Hallo! Das Forum ist ja kein «Altar» für Tesla oder Herrn Musk! :mrgreen: Wo die Jünger den «Herrn» huldigen, preisen und Opfer darbringen bringen müssen. :roll: Und «Abtrünnige» gesteinigt werden. :twisted: Hier geht es doch um Kritik an einem neuen Auto. Von Betatester wird das ja wohl auch erwartet.
Und ich ziehe den Hut vor Teslafahrern der ersten Generation. Die haben Mut zu Innovation bewiesen. :!: Wir sind die Nutzniesser. :lol:
Prosit Neujahr rundrum!
Zuletzt geändert von eggerhd am 2. Jan 2017, 17:16, insgesamt 1-mal geändert.
Model S90D - 19" Reifen, Titanium Metallic-Lackierung - FW - 2019.40.2.2 - AP1
ab 29.06.2016 - 73000 km gefahren und 7 m3 Diesel nicht verbrannt! :-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 842
Registriert: 24. Apr 2016, 18:27
Wohnort: CH 8953 Dietikon + AT 8720 Knittelfeld
Land: Schweiz

Re: Firmware 8.1

von lonewulf47 » 2. Jan 2017, 15:34

Mathie hat geschrieben:
lonewulf47 hat geschrieben:"Things Tesla REALLY need to blow up and rebuild:
1) Communication
2) Software
3) Overpromising"

Und das aus dem "Heimatstaat Kalifornien"... Wie wird das dann wohl bei uns aussehen?

Also zumindest Punkt 2) wurde doch für den AP 2 gerade getan und das Update von Grund aufneu entwickelten Software ist der Anlass für den von BurgerMario verlinkten Thread. Manchen Leuten kann man es offenbar nie recht machen...

Gruß Mathie
Ich bin jetzt nicht sicher, ob du die Beiträge in diesem verlinkten Forum gelesen hast. Die "neue" Software für den AP 2 (erstmal nur an 1000 Fahrzeuge "ausgeliefert" ) macht sich jetzt nicht gerade durch überschwängliche Akzeptanz und Funktionalität beliebt. Man kann es bestimmt nie allen Leuten recht machen - das ist nicht ganz neu. Aber es braucht auch keine "Berufsjubler", die jeden Furz (Verzeihung für diesen Helvetismus) aus Fremont als das Evangelium verkünden und bejubeln. Die drei genannten Punkte sind absolut zutreffend. Du brauchst dir nur die passenden Threads aus diesem Forum zu diesen Themen zusammenzusuchen.
Oski

M3P multicoat rot
Benutzeravatar
 
Beiträge: 180
Registriert: 8. Aug 2015, 11:33
Wohnort: Winkel ZH
Land: Schweiz

Re: Firmware 8.1

von Mathie » 2. Jan 2017, 15:47

lonewulf47 hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:
lonewulf47 hat geschrieben:"Things Tesla REALLY need to blow up and rebuild:
1) Communication
2) Software
3) Overpromising"

Und das aus dem "Heimatstaat Kalifornien"... Wie wird das dann wohl bei uns aussehen?

Also zumindest Punkt 2) wurde doch für den AP 2 gerade getan und das Update von Grund aufneu entwickelten Software ist der Anlass für den von BurgerMario verlinkten Thread. Manchen Leuten kann man es offenbar nie recht machen...

Gruß Mathie
Ich bin jetzt nicht sicher, ob du die Beiträge in diesem verlinkten Forum gelesen hast. Die "neue" Software für den AP 2 (erstmal nur an 1000 Fahrzeuge "ausgeliefert" ) macht sich jetzt nicht gerade durch überschwängliche Akzeptanz und Funktionalität beliebt. Man kann es bestimmt nie allen Leuten recht machen - das ist nicht ganz neu. Aber es braucht auch keine "Berufsjubler", die jeden Furz (Verzeihung für diesen Helvetismus) aus Fremont als das Evangelium verkünden und bejubeln. Die drei genannten Punkte sind absolut zutreffend. Du brauchst dir nur die passenden Threads aus diesem Forum zu diesen Themen zusammenzusuchen.


Ja und weshalb kann der AP 2.0 momentan nur so wenig? Weil sie zusammen mit der alten Hardware auch die alte Software weggeschmissen haben und jetzt neu entwickeln. Um das Tording das von dir zitierten TMC-postings zu verwenden:

Tesla blew up the AP software and is rebuilding it right now. So wtf is that complaint about?

Man kann bei Tesla eine Menge kritisieren, aber die Beschwerde, dass sie ihre Software in die Luft jagen und neu bauen sollen, ist im Zusammenhang mit der Nichtverfügbarkeit einer umfassenden SW für AP2 nunja, ziemlich widersprüchlich - um keine härteren Ausdrücke zu gebrauchen, die NSFW wären und den meist zivilisierten Umgangsformen hier im Forum widersprächen.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9182
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von Leto » 2. Jan 2017, 16:26

Mathie hat geschrieben:Man kann bei Tesla eine Menge kritisieren, aber die Beschwerde, dass sie ihre Software in die Luft jagen und neu bauen sollen, ist im Zusammenhang mit der Nichtverfügbarkeit einer umfassenden SW für AP2 nunja, ziemlich widersprüchlich - um keine härteren Ausdrücke zu gebrauchen, die NSFW wären und den meist zivilisierten Umgangsformen hier im Forum widersprächen.

Gruß Mathie


Wäre ja O.K. wenn Tesla das so sagen würde, aber nicht wenn bei der Bestellung suggeriert wird die AP 2 SW (nicht nur mit AP 1 Umfang) sei nur durch offene Zulassungstests, nicht dadurch noch nicht existent zu sein, bisher nicht verfügbar. Also ohne Schuld oder Einfluss von Tesla.

Ich habe bisher außer NVIDIA DriveWorks noch nicht viel von Tesla gesehen...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Mathie » 2. Jan 2017, 16:41

Leto hat geschrieben:Wäre ja O.K. wenn Tesla das so sagen würde, aber nicht wenn bei der Bestellung suggeriert wird die AP 2 SW (nicht nur mit AP 1 Umfang) sei nur durch offene Zulassungstests, nicht dadurch noch nicht existent zu sein, bisher nicht verfügbar. Also ohne Schuld oder Einfluss von Tesla..


Nichts gegen fundierte Kritik an Tesla. Aber in einem Thread, in dem es um die mangelhafte Fähigkeiten der neuentwickelten Software im Vergleich zur alten Software geht, zu fordern, Tesla solle die Software "in die Luft sprengen" und neu bauen ist halt etwas, nunja, seltsam.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9182
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von merlinfive » 2. Jan 2017, 16:44

??? ein Thread über 10 Seiten obwohl es noch keine 8.1 gibt ... ***Kopfschüttel*** :roll:
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 13:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Leto » 2. Jan 2017, 16:48

Mathie hat geschrieben:
Leto hat geschrieben:Wäre ja O.K. wenn Tesla das so sagen würde, aber nicht wenn bei der Bestellung suggeriert wird die AP 2 SW (nicht nur mit AP 1 Umfang) sei nur durch offene Zulassungstests, nicht dadurch noch nicht existent zu sein, bisher nicht verfügbar. Also ohne Schuld oder Einfluss von Tesla..


Nichts gegen fundierte Kritik an Tesla. Aber in einem Thread, in dem es um die mangelhafte Fähigkeiten der neuentwickelten Software im Vergleich zur alten Software geht, zu fordern, Tesla solle die Software "in die Luft sprengen" und neu bauen ist halt etwas, nunja, seltsam.

Gruß Mathie


Enttäuschte Erwartungen führen dazu schnell. Das ist genau meine Sorge denn AP 2 wird IMHO davon noch viele liefern...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von segwayi2 » 2. Jan 2017, 16:56

die einen werden sich über jede neue Funktion freuen, die anderen werde immer mit ja aber noch nicht Level 5 kommen. Glass halb voll halb leer, alles eine Einstellungssache ;)
Zuletzt geändert von segwayi2 am 2. Jan 2017, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
290.000 km
71,2 kWh usable full pack
Vers.: 2019.40.2.3 40ef2d4d
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8839
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Leto » 2. Jan 2017, 17:01

segwayi2 hat geschrieben:die einen werden sich über jede neue Funktion freuen, die anderen werde immer mit ja aber noch nicht Level 5 kommen. Glass halb voll halb leer, alles einen Einstellungssache ;)


So say we all!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von galaxyclass » 2. Jan 2017, 17:01

Mal abgesehen davon, daß Elon-Time nicht unbedingt UCT heißt ;) - stellt sich schon die Frage von "Business-Ethik". Wenn man schon den heftigen Zuschlag verlangt - ich nehme mal den US Preis von 5000 USD plus 3000 USD für "Full Self Driving", weil dort ja wohl als erstes alle Funktionen freigeschaltet werden, dann kann man die Käufer nicht damit vertrösten, daß man doch termingetreu ist, aber Funktionalität egal ist.

Auf der Tesla Page ist natürlich alles abgesichert, da steht: "...is expected to complete validation...". Das kann heißen, daß alles fertig ist oder auch nur, daß Teile der Software fertig sind. Leider steht da nicht, was im Paket drin ist und schon gar nicht, ob mindestens AP1 Niveau erreicht wird.

Und somit zahlt man den vollen Preis von 5000 bzw. 8000 USD und bekommt dann eine Teillösung :x

Und jetzt nehmen wir mal einen 2-jährigen Leasingvertrag und Auslieferung im November, dann muß man befürchten, daß man mindestens für die Hälfte der Laufzeit für etwas gezahlt hat, was nicht oder nur teilweise existiert. Privatkäufer können sich ja noch trösten, daß sie länger fahren, aber wieviel ist denn die Hardware von heute in 2 Jahren wert? Und wie lange wird man in 2 Jahren wieder warten müssen?

Es kann keiner behaupten, daß man im Sommer nicht wüßte, ob "Killerfeatures" für den AP2 im Dezember fertig wären oder nicht. Ich gehe davon aus, daß die Softwareentwicklung und damit das Tesla-Management recht genau Bescheid wußte. Insbesondere, wenn man hochintegrierte HW-und SW-Komponenten ersetzen muß. Auch im Silicon Valley kann man nicht hexen. Sicherheit ist hier oberstes Gebot, aber dann muß man anders kommunizieren.

Fair gewesen wäre, die Komponenten einzubauen und dann mit voller Beschreibung des Inhalts die SW-Upgrades gegen Entgelt freizuschalten. Kann etwas organisatorischer Aufwand sein, aber gut. Einfach einen Haufen Geld zu kassieren und dann SW auszurollen, die noch nicht mal AP1-Niveau hat, kann's nicht sein. Erwartet man, daß sie die Käuer in USA sich über einen TACC freuen, der bis 35 mph geht?

Grüße, Tommy
MS85D seit 06/2015, VIN 82453, Perlweiß, Tech, Air, HRE 21"
M3LR, seit 03/2019, VIN 217285, Deep Blue, EAP (jetzt mit FSD), 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1305
Registriert: 31. Jan 2015, 15:41
Wohnort: Rheinfelden
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0000, CityEL, Google Adsense [Bot], harlem24, Moritz, Stromsegler, Tuniel, uNki23 und 10 Gäste