Firmware 8.1

Informationen zum Unternehmen...

Re: Firmware 8.1

von smartgrid » 23. Jun 2018, 22:46

bebbiXpress hat geschrieben:Der Rollout der 2018.24 hat begonnen: https://teslafi.com/firmware/


Tut sich nix mehr...Probleme mit der .24?
 
Beiträge: 3228
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Land: anderes Land

Re: Firmware 8.1

von pjw » 23. Jun 2018, 23:34

Ich übersetzte mal einen wie ich finde interessanten Post im TMC zum Thema Release-Zyklen:

2-wöchentlich - Eingeschränkter Release (Neue Features, AP Feintuning) für weniger als 10% der Autos.
monatlich - Kleiner bis mittlerer Release (Verbesserungen/Korrekturen der neuen Features) für etwa 25-40% der Autos.
2-monatlich - Mittlerer Release (mehr Verbesserungen der neuen Features) für etwa 40-60% der Autos.
Vierteljählrlich - Massenrelease (wenn alle Verbesserungen mehrheitlich stabil sind, Haupt-Feature Update) um die ganze Flotte auf den aktuellen Stand zu bringen.

Falls das in etwas stimmt, dürfen wir den nächsten vierteljährlichen Massenrelease im August/Septemer erwarten, 8.2(3) oder gleich 9.0
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2020.16.2.1), 100% erneuerbare Energie, 210'000 km.
Referral beim Kauf eines Model S/X/3 : peter855
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Dual-Charger, LTE-Retrofit, CCS-Retrofit, DAB+ (Denson DAB+USB).
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1741
Registriert: 18. Mär 2016, 21:57
Wohnort: Amden (Schweiz)
Land: Schweiz

Re: Firmware 8.1

von Bones » 24. Jun 2018, 00:51

Das kommt in etwa hin. Also zumindest seit der Umstellung auf die 2017.XX (jetzt 2018.XX)
Früher wars ja 7.0 (2.5.4××) oder 8.0 8.1 (17.××.××)

Ich beobachte seit 2 Jahren fast täglich immer ev-track oder teslafi.
Aber noch nie war der Anteil einer Version so hoch wie aktuell die 2018.21.9 75bdbc11 mit fast 90% über alle angemeldeten Fahrzeuge. (Jew. über 90% AP HW 1.0, 2.0 und 2.5).
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5038
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von imperatormaximus » 24. Jun 2018, 01:36

Teslanico hat geschrieben:
imperatormaximus hat geschrieben:Hallo,
ich benutze AP 2 seit den ersten Version von vor ca. 13-14 Monaten und den so oft es geht. Nun das neuste Update 21.9 75bdbc11 gefällt mir gar nicht. Es bringt ggf. Sicherheitsprobleme. Ich bin in der letzten Woche damit zweimal Autobahn gefahren und das war soweit gut (genauso wie die Versionen vorher). Aber ich fahre fast täglich eine Strecke Landstraße in den Nachbarort. Die Straße geht dabei fast ganz gerade über 3km und die Fahrbahnmarkierungen sind top. Auch ist sehr wenig/praktisch kein Verkehr dort. Diese Situation hatten sogar die ersten AP 2 Versionen problemlos hinbekommen.
Nun mit diesem Update wollte mich der Wagen zweimal (von 5 Fahrten bislang) an der selben Strecke in den Straßengraben fahren! Ein Verhalten welches ich beim Tesla Autopiloten noch nicht hatte und einfach nicht kenne nach über 20000 km mit ca. 80% Autopiloten: die Strecke wurde richtig auf dem Display gerade angezeigt und plötzlich zieht der Wagen krass nach rechts, so dass ich massiv einschreiten musste, um diesen zu deaktivieren und den Wagen zurück in die Spur zu bringen. Beim ersten Mal hatte ich sogar einen Beifahrer dabei welcher einen Mega Schrecken bekommen hatte ... ich habe da noch direkter gegen gelenkt. Heute hatte ich nur eine Hand an dem Lenkrad hatte dort nur 70 km/h und der Wagen wäre fast voll von der Straße abgekommen. Es ist so ein ungewohntes Gefühl, als wenn eine weitere Person echt krass in das Lenkrad greifen würde. Wie geschrieben: gerade Strecke, super Sicht und top Fahrbahnmarkierung. Nun fahre ich oft und gerne mit dem Autopiloten und muss sagen, dass ich Probleme, welche andere mal mit diesem hatten (z.B. schwankend in der Spur) eigentlich so nicht hatte und immer sehr zufrieden gewesen bin.

Aber diese aktuelle Version beunruhigt mich doch: hatte jemand auch so etwas mit der 21.9 75bdbc11 gehabt?


Habe diese Situation auch schon mehrfach gehabt seit dem Update.
Bei mir auf einer anderen Strecke in einer leichten Kurve. Das Auto lenkt plötzlich massiv richtung Straßengraben bzw. bei mir Felswand. Hatte den Autopilot noch nicht mal an. Ist also einer dieser Assistenten die eigentlich ausweichen sollen. Er scheint ein Hindernis zu sehen wo keines ist.
Wenn man da die Hand nicht am Lenkrad hat ist das absolut gefährlich...



ich habe nun ein paar mal diese Strecke mit 75bdbc11 gefahren und kann es nun immer reproduzieren. Folgende Beobachtungen habe ich gemacht:
- das Problem taucht nicht bei 100 Km/h auf, sondern immer bei 70. Andere Geschwindigkeiten habe ich noch nicht probiert.
- es ist eine Kreuzung direkt vor dem Problem mit sehr fetter Fahrbahnmarkierung. Das Problem tritt aber nach dieser auf.
- die Strecke wird doch nicht richtig angezeigt, sondern ganz kurz springt die Anzeige und es wird eine 90 Grad(!) Kurve nach rechts eingeblendet.... sehr krass und ich hatte nicht annähernd so ein Verhalten bei allen AP Versionen. Der Autopilot will dann dieser folgen und in den Straßengraben fahren.
- kurz danach springt die Anzeige um und der Wagen lenkt zurück auf die Straße. Also ich habe es einmal probiert ohne Einzugreifen.

Also ich kann nur raten beide Hände immer am Lenkrad zu haben bei 21.9 75bdbc11 und Landstraße. Einmal hatte ich nur eine Hand dran und rechts auf dem Touchscreeen mit der anderen etwas eingestellt als das aufgetreten ist. Das ist wirklich sehr unangenehm bei einer nicht vorhandenen 90 Grad Kurve die der Wagen plötzlich fahren möchte.
 
Beiträge: 107
Registriert: 1. Apr 2016, 13:49
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Bones » 24. Jun 2018, 12:04

smartgrid hat geschrieben:
bebbiXpress hat geschrieben:Der Rollout der 2018.24 hat begonnen: https://teslafi.com/firmware/


Tut sich nix mehr...Probleme mit der .24?


Scheinbar.
Nun haben Sie ne 2018.24.1 12dd099 hinterhergeschoben.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5038
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Lars_E » 26. Jun 2018, 10:46

imperatormaximus hat geschrieben:
Teslanico hat geschrieben:
imperatormaximus hat geschrieben:Hallo,
ich benutze AP 2 seit den ersten Version von vor ca. 13-14 Monaten und den so oft es geht. Nun das neuste Update 21.9 75bdbc11 gefällt mir gar nicht. Es bringt ggf. Sicherheitsprobleme. Ich bin in der letzten Woche damit zweimal Autobahn gefahren und das war soweit gut (genauso wie die Versionen vorher). Aber ich fahre fast täglich eine Strecke Landstraße in den Nachbarort. Die Straße geht dabei fast ganz gerade über 3km und die Fahrbahnmarkierungen sind top. Auch ist sehr wenig/praktisch kein Verkehr dort. Diese Situation hatten sogar die ersten AP 2 Versionen problemlos hinbekommen.
Nun mit diesem Update wollte mich der Wagen zweimal (von 5 Fahrten bislang) an der selben Strecke in den Straßengraben fahren! Ein Verhalten welches ich beim Tesla Autopiloten noch nicht hatte und einfach nicht kenne nach über 20000 km mit ca. 80% Autopiloten: die Strecke wurde richtig auf dem Display gerade angezeigt und plötzlich zieht der Wagen krass nach rechts, so dass ich massiv einschreiten musste, um diesen zu deaktivieren und den Wagen zurück in die Spur zu bringen. Beim ersten Mal hatte ich sogar einen Beifahrer dabei welcher einen Mega Schrecken bekommen hatte ... ich habe da noch direkter gegen gelenkt. Heute hatte ich nur eine Hand an dem Lenkrad hatte dort nur 70 km/h und der Wagen wäre fast voll von der Straße abgekommen. Es ist so ein ungewohntes Gefühl, als wenn eine weitere Person echt krass in das Lenkrad greifen würde. Wie geschrieben: gerade Strecke, super Sicht und top Fahrbahnmarkierung. Nun fahre ich oft und gerne mit dem Autopiloten und muss sagen, dass ich Probleme, welche andere mal mit diesem hatten (z.B. schwankend in der Spur) eigentlich so nicht hatte und immer sehr zufrieden gewesen bin.

Aber diese aktuelle Version beunruhigt mich doch: hatte jemand auch so etwas mit der 21.9 75bdbc11 gehabt?


Habe diese Situation auch schon mehrfach gehabt seit dem Update.
Bei mir auf einer anderen Strecke in einer leichten Kurve. Das Auto lenkt plötzlich massiv richtung Straßengraben bzw. bei mir Felswand. Hatte den Autopilot noch nicht mal an. Ist also einer dieser Assistenten die eigentlich ausweichen sollen. Er scheint ein Hindernis zu sehen wo keines ist.
Wenn man da die Hand nicht am Lenkrad hat ist das absolut gefährlich...



ich habe nun ein paar mal diese Strecke mit 75bdbc11 gefahren und kann es nun immer reproduzieren. Folgende Beobachtungen habe ich gemacht:
- das Problem taucht nicht bei 100 Km/h auf, sondern immer bei 70. Andere Geschwindigkeiten habe ich noch nicht probiert.
- es ist eine Kreuzung direkt vor dem Problem mit sehr fetter Fahrbahnmarkierung. Das Problem tritt aber nach dieser auf.
- die Strecke wird doch nicht richtig angezeigt, sondern ganz kurz springt die Anzeige und es wird eine 90 Grad(!) Kurve nach rechts eingeblendet.... sehr krass und ich hatte nicht annähernd so ein Verhalten bei allen AP Versionen. Der Autopilot will dann dieser folgen und in den Straßengraben fahren.
- kurz danach springt die Anzeige um und der Wagen lenkt zurück auf die Straße. Also ich habe es einmal probiert ohne Einzugreifen.

Also ich kann nur raten beide Hände immer am Lenkrad zu haben bei 21.9 75bdbc11 und Landstraße. Einmal hatte ich nur eine Hand dran und rechts auf dem Touchscreeen mit der anderen etwas eingestellt als das aufgetreten ist. Das ist wirklich sehr unangenehm bei einer nicht vorhandenen 90 Grad Kurve die der Wagen plötzlich fahren möchte.


Hast Du diese von Dir ja offensichtlich gut durchgetesteten Reaktionen/Beobachtungen mal Deinem Service Center mitgeteilt? Bei Millionen von automatischen logs kann man ja nicht davon ausgehen, dass so ein Fehlverhalten auch automatisch identifiziert wird! Und mit einem Hinweis (Datum/Uhrzeit/GPS-Position) wüssten sie, wo sie vielleicht mal genauer hinsehen sollten, insbesondere, wenn der Fehler so reproduzierbar ist...
X 100D AP2.5 Firmware 2019.16.3
 
Beiträge: 63
Registriert: 26. Okt 2017, 20:42
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von betatester » 26. Jun 2018, 11:21

Lars_E hat geschrieben:Hast Du diese von Dir ja offensichtlich gut durchgetesteten Reaktionen/Beobachtungen mal Deinem Service Center mitgeteilt? Bei Millionen von automatischen logs kann man ja nicht davon ausgehen, dass so ein Fehlverhalten auch automatisch identifiziert wird! Und mit einem Hinweis (Datum/Uhrzeit/GPS-Position) wüssten sie, wo sie vielleicht mal genauer hinsehen sollten, insbesondere, wenn der Fehler so reproduzierbar ist...


Glauben wir da noch daran dass das was bringt?
Ich hab echt Schwierigkeiten damit mir vorzustellen dass sich da wirklich einer hinsetzt und sich meinen Einzelfall anschaut was denn da schief ging letzten Sonntag um 14.34 Uhr. Seien wir uns ehrlich, die derzeitigen Threads zeigen eher das Bild der Support- und Servicesituation dass man heilfroh sein kann wenn man seine alltäglichen Anliegen von Tesla bearbeitet bekommt.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1487
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von bet4test3r » 26. Jun 2018, 12:30

lonewulf47 hat geschrieben:
znib hat geschrieben:
lonewulf47 hat geschrieben:wenn man bedenkt, dann auf einer Autobahn zum gradeausfahren um 100-150 kW benötigt werden. Sobald aber eine Steigung kommt (nicht nur auf der Autobahn), sind dann bald mal 300 kW nötig.

Dann kannst du mit deinem 90D also nur 36 - 54min lang Autobahn fahren? Bei einer Steigung sogar nur 18min? :o

Ja, da hast da natürlich recht :lol: Ich habe mich da von den Verbrauchszahlen (ver)leiten lassen und eine falsche Dimension angewendet. 20 und 40 kW wären da schon die besseren Vergleichszahlen 8-) . Ich habe das in meinem Beitrag korrigiert. Aber die Verhältnisse im Verbrauch von Geradeausfahren und Steigung bleiben dieselben und verbieten m.E. eine reine Leistungs-Limitierung, da damit die Limitierung für einen eventuell notwendigen Beschleunigungsvorgang zu stark ins Gewicht fällt.


Muss man nicht verstehen oder? Andere Autos haben auch keine 310kw Leistung und können trotzdem eine Steigung bewältigen...
Model S P85+ Signature Red von 04/2018 - 12/2018
Model 3 Long Range AWD Red von 03/2019 - jetzt
 
Beiträge: 1784
Registriert: 5. Feb 2015, 17:56
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Lars_E » 28. Jun 2018, 08:57

betatester hat geschrieben:
Glauben wir da noch daran dass das was bringt?
Ich hab echt Schwierigkeiten damit mir vorzustellen dass sich da wirklich einer hinsetzt und sich meinen Einzelfall anschaut was denn da schief ging letzten Sonntag um 14.34 Uhr. Seien wir uns ehrlich, die derzeitigen Threads zeigen eher das Bild der Support- und Servicesituation dass man heilfroh sein kann wenn man seine alltäglichen Anliegen von Tesla bearbeitet bekommt.


Also ich glaube schon daran, denn hier handelt es sich um eine Sicherheitslücke! Da ist Tesla sehr sensibel und reagiert ganz anders als bei "normalen" Serviceanfragen.
Beispiel: 2 findige Jungs erfinden den "Bottle Block", ein Plastikteil, das das Durchrollen von Flaschen von den Rücksitzen her unter das Bremspedal verhindert (eine kleine aber möglicherweise schwerwiegende Sicherheitslücke beim Model X). Kurz darauf bekomme ich eine Mail von meinem Tesla Sales Rep, der mich auf die Sicherheitslücke hinweist und mir das Teil zum Kauf empfiehlt (wohlgemerkt hat der Kauf/Vertrieb des Dings mit Tesla selbst rein gar nichts zu tun).
X 100D AP2.5 Firmware 2019.16.3
 
Beiträge: 63
Registriert: 26. Okt 2017, 20:42
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von betatester » 28. Jun 2018, 09:26

Eher bedenklich, wenn Sales Leute Drittherstellerprodukte proaktiv bewerben. Aber gut, meinetwegen. Dennoch ein schlechtes Beispiel um es meinem Einwand entgegen zu setzen.
Aber vielleicht findet sich hier jemand, der angesprochene AP Vorfälle gemeldet und auch wirklich eine Rückmeldung bekommen hat (und zwar mehr als eine Standardantwort). Ich lass mich da gerne entkräften.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1487
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?