Firmware 8.1

Informationen zum Unternehmen...

Re: Firmware 8.1

von p987cs2 » 17. Jun 2018, 06:58

ensor hat geschrieben:
KLE-BSB hat geschrieben:Bei mir ist nun das Problem beim übersteuern der 150km/h neu. Vorher konnte ich danach wieder den AP aktivieren, seit der neuesten SW ist dies nun nicht mehr möglich, erst nach einen kompletten Stop mit ab- u. aufschliessen

Bist du eventuell gerade im Urlaub? In der Vergangenheit war es immer so, dass man nur in Deutschland die 150 km/h übersteuern und danach den Autopilot wieder einschalten konnte. Im Ausland dagegen führte die Überschreitung schon immer dazu, dass danach der Autopilot nicht mehr aktiviert werden konnte.


OK, das erklärt dann auch unser Phänomen des plötzlich deaktivieren AP in Frankreich ...
Tesla Model S85 silber 19" Doppel/Tec/Luft/AP #56XXX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 623
Registriert: 31. Jul 2013, 10:00
Wohnort: Kreuzau
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von CK_Stuggi » 17. Jun 2018, 08:07

Ich hatte übrigens mit der 18.18.2 beobachtet daß ein Überschreiten der 150 kmh nicht mehr zum sofortigen Abschalten des AP führte wie es ursprünglich war. Ich habe einmal (sehr sanft) bis 156 kmh übersteuert ohne daß der AP sich deaktivierte. Es scheint allgemein bei geringen Abweichungen IST-SOLL eine sanftere Anpassung der Geschwindigkeit zu geben, um ein Überverzögern und danach unnötig starkes Beschleunigen zu vermeiden.
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 10.1 '2019.40.2.5'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2137
Registriert: 6. Feb 2015, 14:05
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Teslanico » 17. Jun 2018, 08:23

imperatormaximus hat geschrieben:Hallo,
ich benutze AP 2 seit den ersten Version von vor ca. 13-14 Monaten und den so oft es geht. Nun das neuste Update 21.9 75bdbc11 gefällt mir gar nicht. Es bringt ggf. Sicherheitsprobleme. Ich bin in der letzten Woche damit zweimal Autobahn gefahren und das war soweit gut (genauso wie die Versionen vorher). Aber ich fahre fast täglich eine Strecke Landstraße in den Nachbarort. Die Straße geht dabei fast ganz gerade über 3km und die Fahrbahnmarkierungen sind top. Auch ist sehr wenig/praktisch kein Verkehr dort. Diese Situation hatten sogar die ersten AP 2 Versionen problemlos hinbekommen.
Nun mit diesem Update wollte mich der Wagen zweimal (von 5 Fahrten bislang) an der selben Strecke in den Straßengraben fahren! Ein Verhalten welches ich beim Tesla Autopiloten noch nicht hatte und einfach nicht kenne nach über 20000 km mit ca. 80% Autopiloten: die Strecke wurde richtig auf dem Display gerade angezeigt und plötzlich zieht der Wagen krass nach rechts, so dass ich massiv einschreiten musste, um diesen zu deaktivieren und den Wagen zurück in die Spur zu bringen. Beim ersten Mal hatte ich sogar einen Beifahrer dabei welcher einen Mega Schrecken bekommen hatte ... ich habe da noch direkter gegen gelenkt. Heute hatte ich nur eine Hand an dem Lenkrad hatte dort nur 70 km/h und der Wagen wäre fast voll von der Straße abgekommen. Es ist so ein ungewohntes Gefühl, als wenn eine weitere Person echt krass in das Lenkrad greifen würde. Wie geschrieben: gerade Strecke, super Sicht und top Fahrbahnmarkierung. Nun fahre ich oft und gerne mit dem Autopiloten und muss sagen, dass ich Probleme, welche andere mal mit diesem hatten (z.B. schwankend in der Spur) eigentlich so nicht hatte und immer sehr zufrieden gewesen bin.

Aber diese aktuelle Version beunruhigt mich doch: hatte jemand auch so etwas mit der 21.9 75bdbc11 gehabt?


Habe diese Situation auch schon mehrfach gehabt seit dem Update.
Bei mir auf einer anderen Strecke in einer leichten Kurve. Das Auto lenkt plötzlich massiv richtung Straßengraben bzw. bei mir Felswand. Hatte den Autopilot noch nicht mal an. Ist also einer dieser Assistenten die eigentlich ausweichen sollen. Er scheint ein Hindernis zu sehen wo keines ist.
Wenn man da die Hand nicht am Lenkrad hat ist das absolut gefährlich...
2,5 Jahre Tesla Model S90D FL, jetzt umgestiegen =>

Tesla Model 3 Performance, Deep Blue Metallic, Performance Upgrade, Autopilot und begeistert

Mein Empfehlungslink für 1500 Freikilometer am SUC => http://ts.la/nicolai2785
 
Beiträge: 307
Registriert: 24. Feb 2017, 17:57
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von KLE-BSB » 17. Jun 2018, 12:07

p987cs2 hat geschrieben:
ensor hat geschrieben:
KLE-BSB hat geschrieben:Bei mir ist nun das Problem beim übersteuern der 150km/h neu. Vorher konnte ich danach wieder den AP aktivieren, seit der neuesten SW ist dies nun nicht mehr möglich, erst nach einen kompletten Stop mit ab- u. aufschliessen

Bist du eventuell gerade im Urlaub? In der Vergangenheit war es immer so, dass man nur in Deutschland die 150 km/h übersteuern und danach den Autopilot wieder einschalten konnte. Im Ausland dagegen führte die Überschreitung schon immer dazu, dass danach der Autopilot nicht mehr aktiviert werden konnte.


OK, das erklärt dann auch unser Phänomen des plötzlich deaktivieren AP in Frankreich ...


Asche auf mein Haupt, so war es dann wohl auch bei uns..... :?
Viele Grüße vom Niederrhein,
Rainer


ein Raven: P100D L, grau, 7/19 - ~ (Greyhound 2 - Er)
Fiat 500e (Luigi - Sie)
S85, 225.000 km, 3/15 - 4/19 (Greyhound One - Er)
Model 3 Reservierung storniert..
Benutzeravatar
 
Beiträge: 630
Registriert: 28. Jun 2014, 19:33
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von betatester » 18. Jun 2018, 08:30

Die neue, heftigere Strategie für die "AP Hände Erinnerung" kommt mir nicht sehr entgegen. Gestern die erste längere Fahrt, ich fands nervig.
Auf übersichtlicher Autobahn fahre ich AP normalerweise in der "beinahe Manta Fahrer Pose" ;) , also linker Ellbogen abgelegt beim geschlossenen Seitenfenster, linke Hand am Lenkrad. Rechte Hand verweilt irgendwo in Bereitschaft. Das hat früher ausgereicht, nun kann ich es vergessen. Ich musste gestern ständig regelrecht am Lenkrad rütteln um die Warnungen immer wieder weg zu bringen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1432
Registriert: 19. Nov 2016, 14:50
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von ensor » 18. Jun 2018, 08:37

Seltsam. Gestern ebenfalls 500 km mit der neuen 2018.20.9 gefahren. Nur zwei oder dreimal die Hände ans Lenkrad Meldung bekommen. Ich halte das Lenkrad immer links, das Gewicht der Hand zieht konstant am Lenkrad.

Finde den AP also genauso gut nutzbar wie vorher.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3577
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Bones » 18. Jun 2018, 08:39

Tja, mit bestem Dank an die Tesla Fahrer, die dafür gesorgt haben, dass es so kommen musste :/

Ich hoffe, dass dieser massive Rollout der V8.1 2018.21.9 75bdbc11 jetzt dazu führt, dass möglichst viele Teslas möglichst viele, auf gleichem Level basierende Daten und Infos ans HQ senden/übermitteln um die Firmware, und den AP gut und konsequent weiter zu entwickeln. Im Sinne der Sicherheit und des zukünftigen Komforts und/oder Funktionalität.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4761
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von sustain » 18. Jun 2018, 09:25

Bones hat geschrieben:Tja, mit bestem Dank an die Tesla Fahrer, die dafür gesorgt haben, dass es so kommen musste :/

Ich hoffe, dass dieser massive Rollout der V8.1 2018.21.9 75bdbc11 jetzt dazu führt, dass möglichst viele Teslas möglichst viele, auf gleichem Level basierende Daten und Infos ans HQ senden/übermitteln um die Firmware, und den AP gut und konsequent weiter zu entwickeln. Im Sinne der Sicherheit und des zukünftigen Komforts und/oder Funktionalität.


Bei allem Respekt, deinen ersten Satz finde ich etwas deplaziert, jeder nutzte/nutzt den AP im Rahmen dessen was er her gibt und das bestimmt allein Tesla!
S100D - FW 2019.40.2.5 6c8e76e3e807 AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3829
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von marlan99 » 18. Jun 2018, 09:33

sustain hat geschrieben:
Bones hat geschrieben:Tja, mit bestem Dank an die Tesla Fahrer, die dafür gesorgt haben, dass es so kommen musste :/

Ich hoffe, dass dieser massive Rollout der V8.1 2018.21.9 75bdbc11 jetzt dazu führt, dass möglichst viele Teslas möglichst viele, auf gleichem Level basierende Daten und Infos ans HQ senden/übermitteln um die Firmware, und den AP gut und konsequent weiter zu entwickeln. Im Sinne der Sicherheit und des zukünftigen Komforts und/oder Funktionalität.


Bei allem Respekt, deinen ersten Satz finde ich etwas deplaziert, jeder nutzte/nutzt den AP im Rahmen dessen was er her gibt und das bestimmt allein Tesla!


Deplatziert ist das nicht. Den AP so zu nutzen was er hergibt ist eher etwas naiv.
Da könnte man genau so gut mit jedem Fahrzeug innerorts mit 250 fahren. Das Auto gibt es ja her wie es der Hersteller allein bestimmt :roll:
https://ts.la/marcel3261 - 1500 km free SuC erhältlich
Model S90D AP2 Obsidian Black (29/09/2017), 2020.4.1 (seit 29.01.)
Model 3 LR AWD AP2.5 Perl White Multi-Coat (28/03/2019), 2020.4.10 (seit 19.02.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2237
Registriert: 2. Jun 2017, 20:06
Wohnort: Zürich Oberland
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von sustain » 18. Jun 2018, 09:38

marlan99 hat geschrieben:
sustain hat geschrieben:
Bones hat geschrieben:Tja, mit bestem Dank an die Tesla Fahrer, die dafür gesorgt haben, dass es so kommen musste :/

Ich hoffe, dass dieser massive Rollout der V8.1 2018.21.9 75bdbc11 jetzt dazu führt, dass möglichst viele Teslas möglichst viele, auf gleichem Level basierende Daten und Infos ans HQ senden/übermitteln um die Firmware, und den AP gut und konsequent weiter zu entwickeln. Im Sinne der Sicherheit und des zukünftigen Komforts und/oder Funktionalität.


Bei allem Respekt, deinen ersten Satz finde ich etwas deplaziert, jeder nutzte/nutzt den AP im Rahmen dessen was er her gibt und das bestimmt allein Tesla!


Deplatziert ist das nicht. Den AP so zu nutzen was er hergibt ist eher etwas naiv.
Da könnte man genau so gut mit jedem Fahrzeug innerorts mit 250 fahren. Das Auto gibt es ja her wie es der Hersteller allein bestimmt :roll:

Den AP bestimmungsgemäss zu nutzen ist naiv, das verstehe wer will :roll:.
S100D - FW 2019.40.2.5 6c8e76e3e807 AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3829
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast