Firmware 8.1

Informationen zum Unternehmen...

Re: Firmware 8.1

von fabbec » 26. Mär 2018, 22:39

Ja RedDiva hat mit sw 2018.10 am Sonntag bei 90% schon reduziert auf 19kW
Bei 93% waren es ~16kW
Und die typ2 gibt 31A vor bei 240v
Dann bin ich los.

Wollte das nochmal checken
Übrigens das Superchargen wurde auch langsamer seit dem Update!

Morgen gibt es wieder Langstrecke!

Aber was soll das können die mal aufhören ewig das Produkt zu verschlechtern!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von ft90d » 26. Mär 2018, 23:05

Need hat geschrieben:... und das LUFTFAHRWERK runterzufahren auf ganzganz niedrig
:shock:


selbständiges Runterfahren darf schon deshalb nicht sein, weil unterm Wagen ja was sein könnte, was die Batterie eindrücken könnte.
model S90D FL AP1
münchner umland
 
Beiträge: 722
Registriert: 17. Mär 2016, 21:39
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von fabbec » 26. Mär 2018, 23:07

ft90d hat geschrieben:
Need hat geschrieben:... und das LUFTFAHRWERK runterzufahren auf ganzganz niedrig
:shock:


selbständiges Runterfahren darf schon deshalb nicht sein, weil unterm Wagen ja was sein könnte, was die Batterie eindrücken könnte.

Nachdem abschließen senkt sich das Luft Fahrwerk nach einer Weile selbst ab. War schon immer so.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Need » 27. Mär 2018, 01:02

Definitiv nicht!
Der stand morgens immer so da wie ich ihn abends reingestellt habe.
Auch am SuC steht er am Ende immer so da wie ich den abgestellt habe.
Also neue Feature oder "Reparatur" eines alten Bugs?
Ich meine, ich finde es cool, so tief schaut ja rattenscharf aus, es ist nur neu für mich...
Das ist in der Tat kritisch gewesen, weil ich beim Einfahren vorne über diversen Gerätschaften stehe, die er beim Absenken um ein Haar zerbröselt hätte.
Beim Vorwärtsparken am Bordstein ist das ja nicht ungefährlich!
ModelS P85+und immer am GRINSEN
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 24. Sep 2017, 22:17
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von TommyP. » 27. Mär 2018, 06:59

Vielleicht hat er das ortsgebundene Absenken falsch ausgewertet?
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2020.8.2

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1877
Registriert: 23. Jan 2018, 15:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Firmware 8.1

von Mansaylon » 27. Mär 2018, 07:43

Schade gibt es keine Möglichkeit, alle gespeicherten Orte, wo die Federung umgestellt wird, zu löschen. Eine Art 'Zurückstellung' wäre mir willkommen.
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 805
Registriert: 22. Dez 2016, 15:45
Wohnort: Watt (CH)
Land: Schweiz

Re: Firmware 8.1

von Gerdi » 27. Mär 2018, 07:44

ortsgebundenes Absenken ?
Ich kenne nur ortsgebundenes Anheben.

Mein Auto ändert das Niveau fast jedesmal nach/bei dem Aussteigen. Unabhängig von der Firmware
Model S60 FL Midnight Silver 3/2017 FW: 2019.32.11.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 380
Registriert: 9. Dez 2016, 20:42
Wohnort: Neumünster
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von domino2 » 27. Mär 2018, 08:07

Heute morgen hatte ich jetzt auch einen spontanen Reboot mit 2018.10.4 8bbdc66.
Bild Bild

Ich hatte, um etwas zu berechnen, den Routenplaner drin. Früher hörte man gut, dass die Frauenstimme anfängt an zu zittern, bevor es zum Reboot kommt. Heute hatte ich jedoch die Sprachausgabe deaktiviert. Keine Ahnung also ob, ob es wegen 2018.10.4 ist oder doch einfach sonst was spontanes war. Hatte das eigentlich in der Vergangenheit ab und zu im Zusammenhang mit der aktiven Routenführung. Eventuell hat das neue Navi dann weniger solche Probleme, wenn es denn der Verursacher ist, was ich bezweifle.

Gestern auf dem Baustellenbereich hatte ich nur TACC an und das Auto ist nach rechts ausgewichen, weil auf der verengten linken Spur ein 7er BMW rücksichtslos dran vorbeikam. Ist immer mit einem Schreckensmomemt verbunden, wenn das Auto auf einmal selbständig lenkt. Seit 2018.10.4 wird mehr nach hinten geschaut.

CK_Stuggi hat geschrieben:Ich denke der Markt für Leute, die sich alle zwei Jahre ein neues Auto der Model S/X Preisklasse kaufen dürfte so klein sein daß nicht einmal Tesla darauf zielen kann. ;)


Ich kenn auch viele, die jährlich den neusten Tesla leasen. Aber ich meinte auch nicht, dass Tesla darauf abzielt.
Wenn zum Beispiel die Schnittstellen mehrfach gepflegt werden müssen, weil mcu 1.x, 2.x, ap1, 2, 2.5 im Einsatz ist, kann es gut sein, dass jemand mit neusten Komponenten oder jemand mit AP1 und ältestem Zeugs am wenigsten Problem hat. Das meinte ich. MCU2 ist eventuell superschnell, aber hat vielleicht neue Sorgen oder unsere ältere MCU hat Probleme mit dem neusten Navi dann umzugehen. Ich kenne es gut aus der Informatik, wie die einen Komponente(Untersysteme) keine Rücksicht auf dessern Umsysteme nimmt. Deswegen meinte ich, dass der Lifecycle ein anderer ist.

Mansaylon hat geschrieben:Schade gibt es keine Möglichkeit, alle gespeicherten Orte, wo die Federung umgestellt wird, zu löschen. Eine Art 'Zurückstellung' wäre mir willkommen.

Ja, alle gehen nicht, aber reicht ja auch, wenn man es gerade dann löschen kann, wenn der Wagen es versucht.

Ich kenn auch nur ortsgebundenenes Anheben, auch wenn man nach dem Aussteigen öfters mal die Geräusche hört, aber das ist eher wie beim Bus das Zischen und kein absetzen. Eine Korrektur erlebe ich öfters beim Losfahren, nehme an, wegen dem Licht.
Zuletzt geändert von domino2 am 27. Mär 2018, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
MS 90D FL, Baujahr 2016 (vermutl. Herbst), AP2.0, usable full pack 74.7kWh, 2020.8.2
 
Beiträge: 266
Registriert: 21. Feb 2017, 11:14
Wohnort: CH AG/ZH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von Mansaylon » 27. Mär 2018, 08:15

Gerdi hat geschrieben:ortsgebundenes Absenken ?
Ich kenne nur ortsgebundenes Anheben.

Mein Auto ändert das Niveau fast jedesmal nach/bei dem Aussteigen. Unabhängig von der Firmware

Absenken funktioniert (grundsätzlich) auch ortsgebunden.

Situation..... Du fährst durch ein Quartier mit verkehrsberuhigenden Schwellen. Dafür hebst Du das Fahrzeug an auf 'hoch'. Wenn Du dann aus dem Quartier fährst, senkst Du wieder auf 'Standard'.
Beim nächsten Mal wird sowohl Anheben wie auch Absenken automatisch ablaufen.

In der Realität kommt es jedoch oft vor, dass man vergisst wieder abzusenken... und fährt so bis zum nächsten verlassen des Fahrzeuges in der erhöhten Position herum, nur weil es Tesla nicht auf die Reihe kriegt, ein kleines Symbol im Display anzuzeigen (kontinuierlich), wenn die Federung NICHT auf Standard ist.
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 805
Registriert: 22. Dez 2016, 15:45
Wohnort: Watt (CH)
Land: Schweiz

Re: Firmware 8.1

von TommyP. » 27. Mär 2018, 08:21

Ich hatte vor dem Haus zum Waschen abgesenkt. Mir kam es vor, als hätte er es das nächste mal selbst gemacht. Kann mich aber auch irren, weil ich nicht weiter drauf geachtet hatte. Ganz niedrig geht er selbst normalerweise sowieso nicht, meine ich gelesen zu haben. Nur auf niedrig. Kann sein, nur im Zusammenhang mit der Fahrgeschwindigkeit. Dann nehme ich alles zurück. ;)
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2020.8.2

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1877
Registriert: 23. Jan 2018, 15:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: bps, Energetix, Furlinger, Mr Bo und 10 Gäste